Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Ja . Nach den Schätzungen hier allemal . Ich werd die Frage wohl auch nicht weiterverfolgen und einfach so fahren . Frag mich dann halt nur warum die meisten anderen scheints riesen Fässer dabeihaben . Oder täuscht das ?

    Grüsse , Ralf

  2. #22
    The Poltergeist Avatar von Wolfo
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    1.377

    AW: Verbrauch Renngespann

    Schon mal daran gedacht, dass die Rennen in den 30-70igern über vergleichsweise grosse Distanzen gingen? Gilt auch für Solomaschinen.
    Der Glaube versetzt vielleicht Berge, aber keine Kolben...

  3. #23
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.564

    AW: Verbrauch Renngespann

    Isses denn wirklich so schwer für dich?

    10l/100 km = 1 l/10 km = 4l/40 km

    20l/100 km = 2l/10 km = 8l / 40 km

    Fazit: 13 l-Tank reicht!!!!

    und so war mein obiger Post auch gemeint.

    Gruß Lutz
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen, Kawasaki Z 440 LTD 1980

  4. #24

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Ja , hab ich . Das würde die Klasse N erklären . Mein Z Gespann ist ein Nachbau der vermutlich nie solche Distanzen zu bewältigen hatte . Oder gibt/gab es in letzter Zeit solche Veranstaltungen ?

    Ralf

    PS.: Alles gut . Hab halt zu meiner Sicherheit drauf gehofft das jemand schreib : mein Gespann braucht gemessen ca soundsoviel . Messen ist halt anders als schätzen .
    Geändert von 3einhalb (10.11.2019 um 17:38 Uhr)

  5. #25
    The Poltergeist Avatar von Wolfo
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    1.377

    AW: Verbrauch Renngespann

    Wovon soll denn dein Gespann ein Nachbau sein?
    Alle klassischen BMW-Rennespanne liefen den damaligen Regeln entsprechend mit 500ccm undmeist RS54-Motoren sowie ein paar /2 etc. im Amateursport oder Training.

    Und den einen Verbrauch in l/100km gibt es einfach nicht.
    Mit den Beschleunigerpumpen und viel Gezucke mit der rechten Hand schafft deine Kiste locker auch 20l auf 100km wegzusüffeln. Der nächste fährt einen ruhigen und gleichmässigen Stil und braucht mit demselben Motor nur 8,5l/100km.
    Der Glaube versetzt vielleicht Berge, aber keine Kolben...

  6. #26
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    670

    AW: Verbrauch Renngespann

    Zitat Zitat von 3einhalb Beitrag anzeigen
    .

    PS.: Alles gut . Hab halt zu meiner Sicherheit drauf gehofft das jemand schreib : mein Gespann braucht gemessen ca soundsoviel . Messen ist halt anders als schätzen .
    Du wirst im Fahrerlager feststellen, dass sogutwie kein Gespann vergleichbar ist, Fahrweise, Vergaserhersteller, Endübersetzung, Reifengröße, usw. Jeder hat seine eigenen Erfahrungen wie lange die Tankfüllung reicht. Was soll Mann Dir da den raten???
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  7. #27
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.239

    AW: Verbrauch Renngespann

    Zum 1 Gallonen Tank, macht dann gleich mal einen Konkurrenten weniger auf der Zielgeraden

    Zitat Zitat von trybear Beitrag anzeigen
    Was soll Mann Dir da den raten???
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  8. #28

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Hey , alles gut . Einen Ratschlag wollt ich garnicht haben . Hab lediglich nach einem realen Verbrauch eines Renngespanns mit 1000er Motor gefragt . Um eine ungefähre Hausnummer zu haben .

    Schönen Sonntag noch . Ralf

    PS.: Ja Patrick . Da kommt dann die Frage wer sich auf Schätzungen der Konkurrenten verlässt ….. wenns grad so nicht gereicht hat
    WOLFO .: Bist du mit "Freie Interpretation eines 70er Jahre Gespanns " einverstanden ?
    Geändert von 3einhalb (10.11.2019 um 18:08 Uhr)

  9. #29
    Avatar von isbjörn
    Registriert seit
    07.10.2015
    Ort
    o.f.W.
    Beiträge
    305

    AW: Verbrauch Renngespann

    Moinsen.

    Was ich noch gar nicht gelesen habe, das im Gespann der Sprit anders schwappt als inner Solo.
    Selbst wenn Du genau weißt wieviel Du verbrauchst, und auch das nur tankst...+etwas Reserve. Bei strammer Kurvenfahrt klebt Dein Saft an der Seite und fließt nicht übern den Hahn in den Motor....da hilft auch eine Benzinpumpe nicht, wenn die Luft schnappt.

    Gruß Lars

  10. #30
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    670

    AW: Verbrauch Renngespann

    Zitat Zitat von isbjörn Beitrag anzeigen
    Moinsen.

    Was ich noch gar nicht gelesen habe, das im Gespann der Sprit anders schwappt als inner Solo.
    Selbst wenn Du genau weißt wieviel Du verbrauchst, und auch das nur tankst...+etwas Reserve. Bei strammer Kurvenfahrt klebt Dein Saft an der Seite und fließt nicht übern den Hahn in den Motor....da hilft auch eine Benzinpumpe nicht, wenn die Luft schnappt.

    Gruß Lars
    schlaue Gespannbauer pumpen deshalb den Sprit in einen kleinen oberhalb der Vergaser liegenden Zwischenbehälter mit Rücklaufleitung zum untenliegenden Tank
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier