Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
  1. #11

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Moin
    Leider noch keine Antwort die mich weiter bringt . Hintergrund : Ich hab einen 20 Liter Tank rechts vom Hinterrad . Auf dem Seitenwagen . Es gibt aber auch noch einen 13 Liter Zusatztank unter dem rechten Zylinder liegend . Um das turnen nach links rüber zu erleichtern spiel ich mit dem Gedanken nur den Zusatztank zu verbauen . Bei einem Verbrauch von ca 15 Litern/100 kein Problem , bei 20 wärs schon sehr knapp .
    Bei meinem Solo Renner hab ich beim Training immer die Rundenverbräuche ausgelitert um beim Rennen nicht Zuviel oder zu wenig dabei zu haben . Vielleicht macht das ja noch wer …..mit nem BMW Gespann .
    Das Bergrennen hört sich lustig an . Wenn ichs richtig verstehe fährt man den Kurs EIN mal im Training hoch und Zwei mal in der Wertung . Ich glaub das wär mir zu wenig .

    Grüsse , Ralf #35

  2. #12
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    666

    AW: Verbrauch Renngespann

    angenommen Du hast einen Verbruach von 10l/100km, mehr braucht ein Motor mit 1000ccm und Dellos nicht, jedenfalls unser nicht. Dann sollte der 20l Tank 200km reichen. Oleben wären dann wie schon gesagt ca. 40km und 5 Turns.

    Wir kontrollieren nach jedem Turn den Tankinhalt, egal was die Kiste verbraucht. Tankinhalt = keine Ahnung... ist unter der Soziussitzfläche.

    Alle wollen immer so wenig wie möglich Gewicht mitschleppen, gehen vor dem Turn sogar noch mal k...cken... , bohren Deckel, Blocks und alle möglichen Schrauben zum Käsedesign.

    Ich versteh daher nicht was Du erreichen willst, nur 1x pro Tag mit 8 Turns tanken?
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  3. #13

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Hallo
    Ich möchte wissen ob ich 11 Runden mit 13 Litern gefahren bekomme da ich gern den Haupttank weglassen würde .Siehe meinen vorigen Post . Da ich das über den Winter nicht selbst erfahren kann - frag ich hier mal .

    Ralf

  4. #14
    ESMI Avatar von Herr F.
    Registriert seit
    29.08.2009
    Ort
    Borgsdorf / BRB (Exil-Schwabe)
    Beiträge
    12.354

    AW: Verbrauch Renngespann

    11 Runden=40,7km. Das sollte relativ leicht zu berechnen sein......

  5. #15
    Avatar von Lutzel
    Registriert seit
    27.10.2013
    Ort
    Rothenburg/OL
    Beiträge
    1.564

    AW: Verbrauch Renngespann

    Das Bergrennen hört sich lustig an . Wenn ichs richtig verstehe fährt man den Kurs EIN mal im Training hoch und Zwei mal in der Wertung . Ich glaub das wär mir zu wenig .

    Grüsse , Ralf #35[/QUOTE]


    Ralf, das sollte mit 6 l locker hinkommen . Da bleibt noch genügend Reserve um nochmal 5 Runden zu fahren.

    Das Bergrennen ist meist ein Gleichmäßigkeitsfahren.
    Du legst die erste Zeit vor, die sich allerdings in einem bestimmten Limmit bewegen muss und solltest diese Zeit beim 2. Mal so genau wie möglich treffen. Das ganze so flott wie möglich.

    Ich hab gefragt weil sich da immer einige 2Vs und 2V- Gespanne bewegen. Und nicht schlecht!!!!!

    Gruß Lutz
    R80RT Monolever, Bj. 2/89 mit SR-RP-Kit und angepassten Köpfen, Kawasaki Z 440 LTD 1980

  6. #16

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Herr F .: Ja , das sollte leicht zu berechnen sein . Wenn man denn weiß wie hoch der Verbrauch ungefähr ist . Und das ist ja meine Frage , da ich bisher nicht soviel gefahren bin das ich es schon mal messen konnte .

    Lutzel : Das beim Bergrennen der kleinste Tank reicht - na , das hatt ich geahnt . Bei der Tankgrösse ging es eher um Rundstrecke beim VFV

    Grüsse , Ralf

  7. #17
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    666

    AW: Verbrauch Renngespann

    Zitat Zitat von Herr F. Beitrag anzeigen
    11 Runden=40,7km. Das sollte relativ leicht zu berechnen sein......
    Dachte ich auch, aber es scheint doch schwieriger zu sein...
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  8. #18

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    45

    AW: Verbrauch Renngespann

    Bitte , dann sagt mir doch wie hoch der Verbrauch auf 40 km sein wird !
    ( bisher gab es Schätzungen die zwischen 10 und 20 Litern/100 km lagen . Das ist ein weites Feld . Ein realer Erfahrungswert eines Fahrers würde mir da schon mehr helfen )
    Geändert von 3einhalb (10.11.2019 um 17:03 Uhr)

  9. #19
    The Poltergeist Avatar von Wolfo
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    1.375

    AW: Verbrauch Renngespann

    Kommt halt auf das Können deines Motorbauers an.

    Hast du z.B. die Beschleunigerpumpen an den PHM aktiv, wirst du wohl über 10l liegen...je nach Unruhe der Gashand.
    Der Glaube versetzt vielleicht Berge, aber keine Kolben...

  10. #20

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    17.598

    AW: Verbrauch Renngespann

    Zitat Zitat von 3einhalb Beitrag anzeigen
    Bitte , dann sagt mir doch wie hoch der Verbrauch auf 40 km sein wird !
    ( bisher gab es Schätzungen die zwischen 10 und 20 Litern/100 km lagen . Das ist ein weites Feld . Ein realer Erfahrungswert eines Fahrers würde mir da schon mehr helfen )
    Selbst mit 20 l / 100 km würdest Du hinkommen
    HG
    Matthias

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier