Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Avatar von hannsdorfer
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Burgbernheim
    Beiträge
    95

    Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Hallo,

    habe eine R80RT Monolever. Abgasanlage besteht aus 2 Krümmern, Abgassammler unter dem Getriebe und 2 Schalldämpfern sowie den Interferenzrohren.

    Habe in der Datenbank nichts gefunden über das Einschmieren bzw. Abdichten ALLER Steckverbindungen vom Krümmer im Zylinderkopf, Abgassammler zum Krümmer, Endschalldämpfer am Abgassammler sowie der Steckverbindungen der Interferenzrohre.

    Könnt Ihr mir die besten Mittel nennen, bei der eine spätere Demontage leichter von Hand und im welchen Turnus eine Demontage der Krümmer vom Zylinderkopf erfolgen sollte.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Josef

  2. #2
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    5.877

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Tach Josef,
    zur Trennpaste/mittel kann ich nix sagen, denke aber das hier jede Montagepaste für Abgasanlagen wirkt.

    Die Sternmutter löse ich einmal im Jahr, säubere sie und montiere sie unter Verwendung einer Hochtemperaturkeramikpaste.
    Um das nicht mehr machen zu müssen, habe ich an meiner GS einen Sternmutterersatz angebaut, ist aber eine Geschmacksfrage.

    Wünsche viel Spass/Erfolg beim Basteln ...
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  3. #3
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    6.202

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Ich schmier das vor der Montage mit Kupferpaste ein und schieb die Teile dann zusammen.Länger wie zwei Jahre bleibt das meistens aber auch nicht zusammen, dann wird wieder irgendwas umgebaut.

    Und schau mal nach den Einstellungen da wo du da draufrumklimperst.
    Die komischen Zeichen in deinem Beitrag nerven.Werde ich auf dauer so nicht mehr lesen.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  4. #4
    Avatar von kunzumla
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Stadtrand Hamburg
    Beiträge
    524

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    MoS2-Paste. Dann sind Sternmuttern auch nach 10 Jahren und 100TKm leicht lösbar.

    Gruß Bernhard
    R 100GS PD Classic

  5. #5
    Avatar von Germansaleen
    Registriert seit
    22.12.2017
    Ort
    NRW hinter den sieben Bergen
    Beiträge
    152

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Hallo Josef
    seit 2 Jahrzehnten gebrauche ich Permatex Anti-Seize Lubricant PTX-81343

    Permatex anti-seize lubricant is designed to be used during assembly to prevent galling, corrosion, and seizing and to ensure easier disassembly. It works great for removing spark plugs, cylinder heads, and exhaust head bolts.

    Kommt bei mir auch an alle Kerzengewinde !!
    Der Michael
    mit Gruß aus dem Siebengebirge

  6. #6
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.443

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Ich schmier das vor der Montage mit Kupferpaste ein und schieb die Teile dann zusammen.Länger wie zwei Jahre bleibt das meistens aber auch nicht zusammen, dann wird wieder irgendwas umgebaut.

    Und schau mal nach den Einstellungen da wo du da draufrumklimperst.
    Die komischen Zeichen in deinem Beitrag nerven.Werde ich auf dauer so nicht mehr lesen.
    Hallo,

    die Kupferpaste in die Überwurfmutter schmieren, erspart die Sauerrei am Zylinderkopf.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  7. #7
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.058

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Servus,
    Kupferpaste an die Steckverbindungen, überschüssiges Mittel gleich wieder wegwischen.
    Am Krümmergewinde auch, aber auch ich habe hier den Sternmutterersatz dran, somit sollten keine Probleme auftreten.
    Viele Grüße Oliver

  8. #8
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.024

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Alupaste von Sab Berschneider.

    Saut nicht so wie Kupferpaste.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  9. #9
    Avatar von 1.Hausmeister
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Ruhrgebeat
    Beiträge
    78

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Hallo Josef,
    ich verwende schon seit einigen Jahren Loctite 8150, Aluminium Anti Seize.
    Vorher habe ich Kupferpaste gebraucht, Anti Seize von Loctite funktioniert besser. Selbst die Montage und Demontag der GS Auspuffanlage macht damit Spaß.
    Grüße,
    Matthias

  10. #10
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    4.031

    AW: Montage Paste etc. für Schalldämpfer

    Hallo,

    BMW schreibt nirgends die Verwendung irgendwelcher Pasten vor. Allerdings sind zwischen Krümmerrohren und Sammler Dichthülsen aus Glimmer (o.ä.) und hinten weche aus Blech. Das Aufbringen von Aluminium- oder Keramikpaste auf das Gewinde der Sternmutter kann nicht schaden. Von Cu-Paste rate ich aufgrund schlechter Erfahrungen an dieser Stelle inzwischen ab.

    Beste Grüße, Uwe
    Geändert von Vix_Noelopan (10.11.2019 um 19:56 Uhr)
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier