Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    455

    Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Hallo,

    ich hab' mich nach langem Ringen dieses Jahr bei meiner R75/5 doch mal entschieden von Unterbrecher auf Kontaktlos zu wechseln und hab mich für den Einbau einer Ignitech-Zündung entschieden.

    Insgesamt gab es keine Probleme und die BMW läuft sehr gut mit dieser Zündung.

    Einziger Punkt: Wenn ich stehe und kurz Gas gebe, kommt die Reaktion der Zündung ein paar Hundertstel zeitverzögert, was sich wie eine kleine Zündunterbrechung anfühlt. Erst wenn der "tote" Punkt überwunden ist, nimmt das Moped Gas an.

    Vorher mit Unterbrecher war es so, dass die BMW 1:1 reagiert hat. Nun gibt es eben die kleine Anfahrschwäche.

    Ich hab' jetzt noch mal die Zündung neu eingestellt und abgeblitzt. Passt perfekt und fährt ansonsten auch perfekt.

    Hat jemand ne Idee, wie ich der Anfahrschwäche beikommen kann?

    Danke

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.870

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Kannst Du mal einen screenshot von der Zündkurve einstellen?
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  3. #3
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    455

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Kannst Du mal einen screenshot von der Zündkurve einstellen?
    Leider nein. Ich hab' damals bei der Bestellung angegeben welches Moped mit welchen Zylindern ich habe und der Verkäufer hat mir die Zündbox soweit konfiguriert.

    Mangels passendem Anschluss, kann ich die Zündkurve leider nicht auslesen.

    Ist wie gesagt eigentlich kein akutes Thema aber mich stört's halt.

  4. #4
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.422

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Hallo,


    ich denke der Anstieg der Zündkurve kommt zu spät. Bei der R75/5, mit einer Leerlaufdrehzahl kurz über dem stehenbleiben, müßte hier eine Änderung was bringen. Ist bei meinen beiden R75/5 nicht der Fall. Wichtig ist zu wissen Zündbereich 9°-36° oder 6°-32°?

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (11.11.2019 um 09:00 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  5. #5
    Avatar von ABT
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.856

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Zitat Zitat von Snoogle Beitrag anzeigen
    Leider nein. Ich hab' damals bei der Bestellung angegeben welches Moped mit welchen Zylindern ich habe und der Verkäufer hat mir die Zündbox soweit konfiguriert.

    Mangels passendem Anschluss, kann ich die Zündkurve leider nicht auslesen.

    Ist wie gesagt eigentlich kein akutes Thema aber mich stört's halt.
    Ich denke die Investitionen in ein entsprechendes Kabel macht am meisten Sinn, du kannst es Auslesen und jederzeit hier Online stellen.


    Bis eben noch "minimi", nun nenne ich mich "ABT"!

    Gruß Christian

  6. #6

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    4.489

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Naja, mit dem Kabel ist es ja nicht getan. Der Computer muß den Anschluß ja auch haben. Mit USB und Co geht's ja nicht. Ich hol dafür auch den alten Firmen-Laptop raus.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  7. #7
    Avatar von R27 Tim
    Registriert seit
    05.02.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    75

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Du brauchst doch nur einen Digitus USB Seriell Adapter für 10€.
    Klappt wunderbar, am Wochenende erst gemacht.

    https://www.amazon.de/dp/B0030IT780/..._4HUYDb0A4HTG1

    Grüße
    Tim

  8. #8
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.870

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Seit Windows10 tut das der RS232-USB Adapter bei mir auch einwandfrei.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  9. #9
    Avatar von R27 Tim
    Registriert seit
    05.02.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    75

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Ich benutze den eigentlich beruflich.
    Unter Win7 und jetzt Win10 keine Probleme.
    Ggf einmal Treiber vom Hersteller installieren.

    Grüße
    Tim

  10. #10
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.422

    AW: Kurzes "Zündloch" mit Ignitech an /5

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Naja, mit dem Kabel ist es ja nicht getan. Der Computer muß den Anschluß ja auch haben. Mit USB und Co geht's ja nicht. Ich hol dafür auch den alten Firmen-Laptop raus.


    Stephan
    Hallo,

    viel Glück dabei eine alte RS232 Schnittstelle an die Ignitech zu konfigurieren. Heute gibt es modernere Lösungen, siehe oben.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier