Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1

    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    12

    Eicon04 Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Hallo Zusammen. Nun ist meine R90S erste Serie Bauj.74 Nr.4072231schon einige Zeit fertig, aber sie macht mir ein Problem mit welchem ich nicht mehr weiter komme Vielleicht kennt es einer von euch oder hätte eventuell eine Erklärung. Ich versuche es zu beschreiben: Bei gut warmem Motor tritt ein starkes intervallmässig schwingender Pfeifton oder besser ein Quietschen auf. Die Lautstäke übertönt alle Motorgeräusche.
    Vom Ton her könnte man annehmen es wäre das Quietschen eines trockenen Simmerings. Das ist nur im Standgas. Bei Drehzahlerhöhung ist es weg, kommt aber sofort wieder nach Abfall der Drehzahl. Hält man den Entlüftungsschlauch zu ist das Geräusch weg. Ein tropfen Öl an der Bohrung des Pertinax-Plättchens brachte für eine Sekunde Ruhe, auch leichter Druck auf das Plättchen mit dem Finger, deswegen habe ich mich auf das Ventil konzentriert. folgendes habe ich bisher gemacht:
    Pertinaxplättchen gegen eins aus Kunststoff und dann eins aus Va mit engerer Bohrung getauscht, andere Federspannung, Motor mit Druckluft abgedrückt (alles dicht), etwas weniger Motoröl, Motor und Getriebe an allen Stellen mit Stethoskop abgehört (keine Geräusche). Dann zu Letzt das alte Ventil gegen das neue mit Flatterplättchen (original von BMW) getauscht, und direkt alles wieder montiert. Das dann fehlende Schnorchel-Geräusch des alten Ventils hätte ich mit einem weinenden Auge in Kauf genommen. Aber es nutz nichts, Das Geräusch ist nach wie vor, gefühlt mit dem neuen Ventil sogar etwas stärker.
    Ich würde mich freuen wenn ich durch euch weiter käme und diesem Phänomen auf dem Grund käme.
    Vielen Dank schon jetzt für eure Mühe und liebe Grüße aus Schwelm
    Jochen
    Geändert von DL8JL (11.11.2019 um 13:21 Uhr)

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.544

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Keine Beiträge in der DB schreiben.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.053

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Die Quelle des Geräusches hast du ja richtig erkannt.
    Bleibt die Frage, ob die lästigen Töne schon am Ventil entstehen oder erst im Schlauch danach. Hast du da mal Unterschiede festgestellt?
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4

    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    12

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Hallo Michael. Die kommen von dem Ventil auch wenn der Schlauch nicht montiert ist. Aber das Ventil kann nicht die eigentliche Ursache sein da es ja bei dem neuen, völlig anders konstruierten Venil auch ist.

  5. #5
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.053

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Dann ist es die Geometrie im Vorraum des Ventils; daran lässt sich so einfach nix ändern.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.167

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Hallo Jochen,

    du hast hier ne Flöte mit Einzelrohrblatt gebaut, ähnlich einer Oboe!

    Dein Pertinax bzw. Va Blättchen schwingt wie das Rohrblatt einer Flöte. Der pulsierende Luftstrom versetzt dann den Entlüftungsschlauch und/ oder das Motorgehäuse in Resonanzschwingungen (so wie den Korpus einer Flöte) Dadurch wird der eigentlich unvermeidliche Ton verstärkt. Du musst versuchen das Ventil vom Motorgehäuse schwingungstechnisch möglichst vollständig zu entkoppeln. Eventuell hilft auch ein dünnerer längerer Entlüftungsschlauch um die Luftmenge zu verringern und die Frequenz des Tons zu senken.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7

    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    12

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Hallo Kai.
    Danke für die Info. Ich habe auch schon an Resonanzschwingung gedacht. Aber ich ich dachte das müßte bei kaltem Motor dann auch auftreten. Das mit dem dünneren Schlauch ist ein Versuch wert. Nur komme ich im Moment nicht dazu. Werde es auf jeden Fall versuchen.
    Gruß Jochen

  8. #8
    Avatar von El Duende
    Registriert seit
    21.03.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    181

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Und wenn nichts mehr geht nimm Ohropax.
    Grüße Peter

  9. #9

    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    109

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Hallo Jochen,
    versuch mal das Pertinaxplättchen mit Leder zu bekleben (die Seite, die auf dem Motorgehäuse liegt).
    Bei mir war danach Ruhe.
    bis denne
    Hermann

  10. #10

    Registriert seit
    22.10.2017
    Beiträge
    12

    AW: Quitsch-Geräusch aus der Motorentlüftung bei warmem Motor

    Guten Abend Peter. Ist ja interessant. Sicher ein Versuch wert, ich muss dann nur das alte Ventil wieder einbauen. Du hast wirklich die gleichen Probleme gehabt? Wie bist du daraufgekommen das es hilft ?Kennst du auch die Ursache?
    Liebe Grüße Jochen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier