Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1

    Registriert seit
    03.06.2016
    Ort
    Eck/Jetzendorf
    Beiträge
    55

    Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Hallo zusammen,
    bei mir steht wiedr mal eine Fernreise an.
    Deshalb sollte ich meine G/S a bissl auf Vordermann bringen.
    Bekannte Probleme:
    Anlasser macht Geräusch- kommt neu
    Öhlins FB leicht undicht- überholen
    Kardan macht Geräusch- überholen
    Getriebe checken und langer 5.- überholen
    Vergaser checken- sind beim Red baron
    Hallgeber checken - überholen

    Hat noch jemand Tipps, was unbedingt gemacht werden sollte, immer her damit.
    Gruß huub

  2. #2
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    316

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen

    Hat noch jemand Tipps, was unbedingt gemacht werden sollte, immer her damit.
    Gruß huub
    Hallo Huub,

    aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man sich nicht so viele Gedanken machen sollte, weil es eh anders kommt, als man denkt!

    Aber es fehlen Fakten, Fakten, Fakten:

    Wie lange steht denn die Gute schon?
    Wieviel km hat die G/S auf der Lebensuhr?
    Was wurde in letzter Zeit gemacht?

    Und falls Wüste, dann Kurbelwellendichtring checken!
    Leidige Erfahrung, wenn das Getriebe auf einem Sandhaufen geparkt werden muss.

    Viel Vorfreude auf Deine Reise wünscht Dir
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  3. #3

    Registriert seit
    03.06.2016
    Ort
    Eck/Jetzendorf
    Beiträge
    55

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Servus, die gute läuft noch(momentan halt nicht da ohne Vergaser),
    km-Stand ist nicht bekannt, was gröberes wurde in letzter Zeit nicht gemacht, nur die üblichen Dinge wie Ölwechsel, Ventile einstellen, Kleinigkeiten halt.
    Wüste wirds eher nicht, es geht in die Mongolei
    Gruß huub

  4. #4
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    13.816

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    Servus, die gute läuft noch(momentan halt nicht da ohne Vergaser),
    km-Stand ist nicht bekannt, was gröberes wurde in letzter Zeit nicht gemacht, nur die üblichen Dinge wie Ölwechsel, Ventile einstellen, Kleinigkeiten halt.
    Wüste wirds eher nicht, es geht in die Mongolei
    Gruß huub
    Das Hinterachsgetriebe.....dreht sich das geräuschlos?
    Mongolei. Aha.
    Benzinfilter?
    Evtl. eine zweite Batterie? Da solls gscheid kalt werden
    http://www.thetimelessride.com/ kennst du sicher.
    Viele Grüße
    Karl
    Real Gents dont need to speed.

  5. #5

    Registriert seit
    03.06.2016
    Ort
    Eck/Jetzendorf
    Beiträge
    55

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Das Hinterachsgetriebe.....dreht sich das geräuschlos?
    Mongolei. Aha.
    Benzinfilter?
    Evtl. eine zweite Batterie? Da solls gscheid kalt werden
    http://www.thetimelessride.com/ kennst du sicher.
    Viele Grüße
    Karl
    Servus, HAG dreht sich geräuschlos und hat kein seitliches Spiel.
    Benzinfilter hab ich nicht, werden nachgerüstet. 2. Batterie sollte ich nicht brauchen, fahren im Frühsommer los, also Ende Mai.
    Den Namensvetter kannte ich noch nicht
    Gruß huub

  6. #6
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    316

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Da von uns vermutlich keiner Deine G/S so gut kennt, wie Du, würde ich sagen:

    -grobe Sichtung des Rahmens und der Verkabelung
    -alle zugänglichen Schraubverbindungen checken
    -LiMa Kohlen & Steuerkette + -spanner checken
    -Zündspule auf Risse überprüfen
    -Gabeldichtringe checken
    -Lenkkopf- und Radlager checken

    Wie groß ist denn Deine Ersatzteilkiste? (Nicht überladen!)
    -Ersatzzüge + Nippelfix
    -Reserve- Kupplunghebel (!!!)
    -Vergasermembrane + Schwimmernadelventil
    -1 m Benzinleitung + eventuell Filter
    -2 Zündkerzen
    -Reserverschlauch Elefantenhaut 18" (geht zur Not auch über 21"-Felge)
    -Ersatzbirne vorne + hinten (den Rest gibt es überall gegen Geld)
    -Sicherungen
    -eventuell el. Bauteile wie Zündspule usw.

    .......Ab hier bitte noch Tipps von anderen Reisenden einholen......

    Bist Du alleine unterwegs?
    Oder begleiteten Dich weitere Motorräder?

    Es muss nicht jeder alles für sich dabei haben.
    Gewichtsersparnis bedeutet Fahrspaß statt Quälerei!

    Gruß
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (12.11.2019 um 18:36 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  7. #7

    Registriert seit
    03.06.2016
    Ort
    Eck/Jetzendorf
    Beiträge
    55

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    Da von uns vermutlich keiner Deine G/S so gut kennt, wie Du, würde ich sagen:

    -grobe Sichtung des Rahmens und der Verkabelung
    -alle zugänglichen Schraubverbindungen checken
    -LiMa Kohlen & Steuerkette + -spanner checken
    -Zündspule auf Risse überprüfen
    -Gabeldichtringe checken
    -Lenkkopf- und Radlager checken

    Wie groß ist denn Deine Ersatzteilkiste? (Nicht überladen!)
    -Ersatzzüge + Nippelfix
    -Reserve- Kupplunghebel (!!!)
    -Vergasermembrane + Schwimmernadelventil
    -1 m Benzinleitung + eventuell Filter
    -2 Zündkerzen
    -Reserverschlauch Elefantenhaut 18" (geht zur Not auch über 21"-Felge)
    -Ersatzbirne vorne + hinten (den Rest gibt es überall gegen Geld)
    -Sicherungen
    -eventuell el. Bauteile wie Zündspule usw.

    .......Ab hier bitte noch Tipps von anderen Reisenden einholen......

    Bist Du alleine unterwegs?
    Oder begleiteten Dich weitere Motorräder?

    Es muss nicht jeder alles für sich dabei haben.
    Gewichtsersparnis bedeutet Fahrspaß statt Quälerei!

    Gruß
    Guido
    Servus, mersse schon mal. Momentan sind wir zu dritt. 2x fast identische Gs, die 3. Kiste wird erst gekauft.
    Elektrik wird fast komplett mitgenommen, Kollege ist Elektriker.
    Schlauch nehm ich 19", passt in die hintere 18er und mit würgen in die Vordere.
    Werde demnächst mit zerlegen anfangen.
    Gruß huub

  8. #8
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    316

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    Servus, mersse schon mal. Momentan sind wir zu dritt. 2x fast identische Gs, die 3. Kiste wird erst gekauft.
    Elektrik wird fast komplett mitgenommen, Kollege ist Elektriker.
    3 x fast identisch sind sehr gute Vorraussetzungen für so eine Fahrt!
    Ihr werdet das schon meistern.

    Ach ja, ich hatte noch den kompletten Bremsencheck (inkl. Überholung von Sattel + HBZ) vergessen. Ein paar Ersatzspeichen schaden auch nie!

    Gruß
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (12.11.2019 um 18:59 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  9. #9

    Registriert seit
    03.06.2016
    Ort
    Eck/Jetzendorf
    Beiträge
    55

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    3 x fast identisch sind sehr gute Vorraussetzungen für so eine Fahrt!
    Ihr werdet das schon meistern.

    Ach ja, ich hatte noch den kompletten Bremsencheck (inkl. Überholung von Sattel + HBZ) vergessen.

    Gruß
    Guido
    Bremse vorn ist überholt mit neuen Belägen und Scheibe. Das müsste passen.
    Wird schon werden, man möchte nur nicht gleich am Anfang anfangen müssen zu schrauben.
    Darum die Anfrage hier im Forum
    Gruß huub

  10. #10
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    4.458

    AW: Fernreiseumbau R80G/S Bj. 1987

    Zitat Zitat von huub Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    bei mir steht wiedr mal eine Fernreise an.
    ....
    Getriebe checken und langer 5.- überholen
    ....
    Hat noch jemand Tipps, was unbedingt gemacht werden sollte, immer her damit.
    Gruß huub
    Wofür soll der denn bei einer 800er gut sein? Noch dazu wenn es vollbepackt in die Mongolei gehen soll. Oder sind dort lange Autobahnetappen angesagt?
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier