Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.078

    Hinterradbremse verbessern

    Irgendwo habe ich mal gelesen wenn man die Bohrung für die Bremsstange um 10mm verändert erhöht sich der Bremsdruck auf die Bremsbacken.
    Wer weiß mehr?
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 001.jpg  
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.881

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Ich habe das mal bei meinem ersten Caferacer gemacht um ein besseres Übersetzungsverhältnis für die (selbstgebaute) zurückverlegte Rastenanlage hinzukriegen. Hilft enorm. Natürlich musst Du mal ausrechnen, in wie weit sich der Weg des Bremshebels verlängert und überlegen, ob Du den Fuß soweit bewegen kannst.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  3. #3
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.078

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Natürlich musst Du mal ausrechnen


    Du denkst an das spez. Fach techn. Mechanik?

    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  4. #4

    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    Saar
    Beiträge
    293

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Hallo,

    ja Verlängerung des Betätigungswegs dürfte schnell ein Problem werden.

    Roland.

  5. #5
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.881

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen


    Du denkst an das spez. Fach techn. Mechanik?

    Manfred
    Einfache Hebelgesetze, Dreisatz!
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  6. #6

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    629

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Irgendwo habe ich mal gelesen wenn man die Bohrung für die Bremsstange um 10mm verändert erhöht sich der Bremsdruck auf die Bremsbacken.
    Wer weiß mehr?
    Manfred
    Hallo Manfred,

    nicht irgendwo, sondern wahrscheinlich in einem der wunderbaren, diesen Sachverhalt erschöpfend beschreibenden Beiträge von mir .

    Ich weis also mehr: nämlich das es sehr gut funktioniert wenn man den Anlenkpunkt der Zugstange zur HR-Bremse ca. 10-12 mm näher an den Drehpunkt des Bremshebels verlegt. Die Wirkungssteigerung ist mehr als deutlich. Bei den Knoscher-Fußrastenanlagen ist das übrigens serienmäßig so.
    Ich habe verschiedene Positionen ausprobiert. Weniger als die 10-12 mm zeigen zu wenig Wirkung, bei größeren Werten bekommt man tatsächlich ein Problem mit dem Pedalweg.

    Zitat Zitat von Vaquero Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja Verlängerung des Betätigungswegs dürfte schnell ein Problem werden.

    Roland.
    Wenn man den oben angegebenen Wert nicht überschreitet, kann man die Pedalwegverlängerung noch gut durch Anziehen der Flügelmutter am hinteren Gestängeende kompensieren.

    Ich habe alle meine 2V's derart optimiert. Bei Allen bekomme ich das HR mit angemessener Fußkraft zum blockieren - auch beladen. Beim Gespann habe ich noch zusätzlich den Bremsschlüssel leicht überdreht (siehe Carl Hertweck) und reibwertoptimierte Bremsbeläge aufkleben lassen. Seitdem hat mich der Wunsch nach Umbau auf Scheibenbremse verlassen.

    Werner
    Geändert von dabbelju (16.11.2019 um 18:12 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.078

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Danke Dir. Hatte noch irgendwas mit 10mm im Hirn.
    Ich muss meine BMW Behindertengerecht umbauen.
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  8. #8

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Ich habe an der Trommelbremse nichts zu beanstanden. Mit etwas Druck bringe ich sie zur Blockade. Ich finde für eine Trommelbremse ist das ok. Allerdings habe ich das System nach Übernahme im Juli gereinigt und die Welle leicht gefettet.
    VG Heinz

  9. #9
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.047

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Zunächst solltest du alle Möglichkeiten der ordentlichen Wartung konsequent ausschöpfen, die ich hier beschrieben habe:

    Wenn dann kein Blockieren des Hinterrades beim beherzten Tritt auf das Pedal möglich ist, ist die Optimierung der Hebelverhältnisse das nächste Mittel.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Übersetzung.jpg 
Hits:	447 
Größe:	80,7 KB 
ID:	244044

    Hier gehts um das ganze simple Hebelgesetz, das jeder kennt.
    Im Bild sind die Betätigungseinrichtungen hellblau,
    die Drehpunkte gelb,
    die primären Hebelpunkte grün,
    die sekundären Hebelpunkte violett und
    die Hebelmaße rot markiert.

    Jede Hebelveränderung bedeutet eine Kraft- und eine Wegveränderung.
    Die praktischen Möglichkeiten wurden ja schon ausreichend beschrieben.

    Dass mit Veränderungen an diesem System eigentlich die Betriebserlaubnis erlischt, will ich hier nicht hochspielen.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #10
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    5.936

    AW: Hinterradbremse verbessern

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Irgendwo habe ich mal gelesen wenn man die Bohrung für die Bremsstange um 10mm verändert erhöht sich der Bremsdruck auf die Bremsbacken.
    Wer weiß mehr?
    Manfred
    Hier:
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...ald#post258256
    Oder hier:
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...el#post1106709
    Gruß RaineR

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier