Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.062

    Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Hallo,

    auch wenn wir in der Datenbank eine super Beschreibung zur Getriebe Überholung gaben und es nicht mein erstes BMW Getriebe ist...es ist das erste der Paralever mit der wichtigen Gummi Manschette am Ausrückhebel (s.Bild Nr. 7).

    Die vorhandene Manschette ist nicht brüchig und sieht noch gut aus, aber ich bin unsicher was die Abdichtung zum Ausrückhebel hin betrifft. Dort sitzt sie sehr locker.

    Frage...wie stramm sollte sie sitzen, dichtet die dort mit kleiner Gummilippe im Metall Einsatz ab?

    Dann ist sie wohl was für die Tonne....aber bevor ich meinem Drang zur Erneuerung folge und zu früh vernichte...besser mal in die Runde fragen.

    Dank und Gruß

    Volker
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  2. #2

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    629

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Zitat Zitat von o.technikus Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ...... und es nicht mein erstes BMW Getriebe ist...es ist das erste der Paralever mit der wichtigen Gummi Manschette am Ausrückhebel (s.Bild Nr. 7).

    Frage...wie stramm sollte sie sitzen, dichtet die dort mit kleiner Gummilippe im Metall Einsatz ab?
    Hallo Volker,

    dieses Teil Nr. 7 haben alle Getriebe ab Modelljahr 81, also die für den "leichten Schwung". Mit "Paralever" oder "nicht Paralever" hat dies nichts zu tun. Wenn Du also schon Getriebe aus dieser Ära von Modellen mit Stahlschwinge (Mono oder Stereo) gemacht hast müsstest Du das Teil eigentlich kennen.

    Der Metalleinsatz sollte stramm auf seinem Widerpart am Ausrückhebel sitzen. Innerhalb dieses Rings ist eigentlich kein Gummi sondern nur außen rum. Letzteres wird durch die interne Feder (Nr.9) für die Abdichtung an dieser Stelle normalerweise stark genug gegen die Anlagefläche am Hebel gedrückt.

    Werner

  3. #3

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.062

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Danke Werner...

    hast Recht, aber alle Getriebe kamen ohne die Hebelage zu mir, daher war mir die Manschette nicht bewusst.

    Der Ring sitzt wie geschrieben nur locker, aber das kann am Ring oder am Zapfen vom Hebel liegen. Wenn die Dichtwirkung aber durch den Anpressdruck der Feder an den Hebel erfolgt, was ich schon vermutet habe, dann sollte der Zapfen ohnehin mehr eine Führung sein. Notfalls hilft etwas Dirco.

    Ich werde das Teil mal gegen meinen Perfektionismus weiter verwenden. Ist ja ggf. schnell ausgewechselt.

    Schaun wir mal...

    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  4. #4
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.148

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Hallo Volker,
    dieser kleine Balg verschleißt eigentlich gar nicht..
    Ich hab den schon x mal ein- und ausgebaut. So lange der nicht rissig oder spröde ist kannst du den problemlos wieder verwenden. Der hält wahrscheinlich länger als ein Neuer mit weniger Weichmacher drin.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #5
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.881

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Das muss nicht hundertprozent dicht sein, es befindet sich immer nur wenig Lecköl dahinter. Es geht mehr um die Schmutzabdichtung von Außen, und dafür darf da auch etwas Spiel sein.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.511

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Als Verbrecher der Doku: Die Gummiabdichtung unterliegt ja keinem Öldruck. Zusätzlich gibt es ja die Metallklemme, die das Teil hält.
    Meiner Meinung nach wichtiger ist, dass die Durchführung für die Kupplungsstange halbwegs dicht ist. Hab das Teil ausgewechselt, als dort das Teil schwitzte und sich der Dreck darum sammelte.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.062

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Danke....beruhigt!
    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  8. #8

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    629

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Zitat Zitat von o.technikus Beitrag anzeigen
    .... Notfalls hilft etwas Dirco.
    Nehme ich im Fall der Fälle auch an dieser Stelle. Funzt.

    Werner

  9. #9
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.919

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Und nicht die Feder #9 vergessen, sonst rückt die Kupplung nicht 100% aus.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  10. #10

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.062

    AW: Paralever Getriebe, Gummimanschette zum Ausrückhebel

    Zitat Zitat von dabbelju Beitrag anzeigen
    Nehme ich im Fall der Fälle auch an dieser Stelle. Funzt.

    Werner
    Ha.....wollteste wohl für dich behalten ...wa? Oder Zitat: "2 Jecken, ein Gedanke!"

    Werde ich einnfach zur Sicherheit auch machen, aber erst einmal ist mir heute der lütte Kabelbaum zu Öldruck und Leerlaufschalter zerbröselt. Total verhärtet...werde ich erst einmal neu machen.

    Bis denne
    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier