Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.084

    LED für den Scheinwerfer

    https://www.ebay.de/itm/Lampe-Birne-...wjDZYeift#rwid

    Kennt einer dieses Produkt?
    Erfahrungen?
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  2. #2
    Avatar von Ferdi9
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Landkreis Osnabrück
    Beiträge
    537

    AW: LED für den Scheinwerfer

    Hmm, wird schon ewig diskutiert.

    Ist IMHO völlig Banane, was man da rein packt. Hauptsache es gefällt einem. Selbstverständlich verwende ich nur zugelassene Leuchtmittel :-)
    ... und lasst mich mit der Diskussion über den Wegfall von sonstwas in Ruhe!

    Gruß Ferdi
    "Früher war alles schlechter!"
    Opadeldok von den Opodeldoks, Augsburger Puppenkiste

  3. #3
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.084

    AW: LED für den Scheinwerfer

    Die meinigen kommen aus Polen.
    Nix China
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  4. #4
    Avatar von Ferdi9
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Landkreis Osnabrück
    Beiträge
    537

    AW: LED für den Scheinwerfer

    ... sach ich doch :-)

    Alles Banane, selbst wenn sie aus der Antarktis kämen!

    Gruß Ferdi
    "Früher war alles schlechter!"
    Opadeldok von den Opodeldoks, Augsburger Puppenkiste

  5. #5
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    828

    AW: LED für den Scheinwerfer

    Die erste Sätze der Beschreibung sind schon der Knaller!

    Kann man bestimmt prima mit Geld verbrennen.

    Aber wenn ich wieder mit Betriebserlaubnis komme, dann hören hier bestimmt wieder viele weg. Grade beim Abblend- und Fernlicht...

  6. #6
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    1.098

    AW: LED für den Scheinwerfer

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Kennt einer dieses Produkt?
    Erfahrungen?
    Hallo Manfred,

    von diesen Retrofit-LED-Einsätzen gibt es zahlreiche Varianten, die oft nur kurze Zeit am Markt sind.

    Ich habe vor einiger Zeit mal einen solchen "No Name"-H4-Einsatz kurz getestet, ebenso einen von Osram. Die Unterschiede zwischen den beiden und auch zur H4-Glühlampe waren deutlich sichtbar.

    Der Ersatz der quasi linienförmigen Glühwendel durch zwei flächige LED, die zudem einen gewissen Abstand haben (müssen), ist eben selbst bei bestmöglicher Ausführung letztendlich ein Kompromiss.

    Wobei - soweit ich weiß - die Osram-Einsätze wohl zwei zufriedene Benutzer haben. Die "No Names" sind meines Wissens nicht im Einsatz.

    Viele Grüße

    Stefan

    PS: Hab den Thread nach "Elektrik" verschoben, denn da sind auch die anderen Threads zu diesem Thema.
    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier