Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Avatar von linuxlinden
    Registriert seit
    19.09.2019
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    32

    Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Hallo allerseits,

    ich möchte meine R45 (7R 860 cc) Bj. 1982 gern mit zwei Bremssättlen / Bremsscheiben ausstatten. Meine Frage ist, ob die Sättel der K100 / K75 / R100 / R80 (das sind Brembo-Sättel mit 38 mm Kolbendurchmesser) an die Gabel bzw. die Scheiben passen.
    Die Lochabstände zur Befestigung passen (108 mm).

    Den Hauptbremszylinder muss ich natürlich anpassen. Welchen Durchmesser sollte ich da wählen?

    Mir geht es um die Situation an der Gabel / Scheibe.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Mit freundlichem Gruß aus dem Allgäu

    Michael

    BMW R45 Bj. 1982
    Royal Enfield Classic 500 EFI

  2. #2
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.258

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Passt nicht, da in den Zangen Gewinde ist, bei der R45 ist das Gewinde an der Gabel. Du musst entweder die Zange oder Gabel aufbohren. Ob der Abstand Zange/Scheibe passt, musst Du testen.
    Gruß Egon

  3. #3
    Avatar von Kenny Biber
    Registriert seit
    17.11.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    211

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Hallo,

    ich habe an meiner R 80 G/S mit 2 Scheiben und 38er Sätteln einen 15er Handbremszylinder verbaut.
    Dieser ist mir allerdings etwas zu knackig, er hat zwar einen scharfen Druckpunkt, ist dadurch aber nur mäßig dosierbar.
    Ich würde heute auf jedenfall einen 14 er nehmen.

    Gruß

    Christian

  4. #4

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    598

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Zitat Zitat von linuxlinden Beitrag anzeigen
    Den Hauptbremszylinder muss ich natürlich anpassen. Welchen Durchmesser sollte ich da wählen?
    14 mm ist mMn der beste Kompromiß zwischen knackigem Druckpunkt und guter Wirkung, habe ich an zwei Mopeds so verbaut und ist Serienstand bei den Monolevern mit 2-Scheiben-Bremse.

    Zitat Zitat von linuxlinden Beitrag anzeigen
    Mir geht es um die Situation an der Gabel / Scheibe.
    Auf die Gewindeanordnung hat Egon schon hingewiesen. An einer R45-Gabel habe ich mal Sättel von einer Guzzi LeMans III verbaut (Brembo P2F08N), da waren keine Anpassungen nötig. Die gleichen Sättel sind bei BMW rechts an der R80ST und hinten bei den /7-RS/RT verbaut worden.
    Geändert von hansen_reloaded (27.11.2019 um 16:34 Uhr) Grund: Tippfehler beseitigt.

  5. #5

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    643

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    14 mm ist mMn der beste Kompromiß zwischen knackigem Druckpunkt und guter Wirkung, habe ich an zwei Mopeds so verbaut und ist Serienstand bei den Monolevern mit 2-Scheiben-Bremse.
    Hallo,

    kleiner Einspruch bzw. Ergänzung:

    Bei den Monolevern mit Doppelscheibe und 38er Brembos wurden ab Werk nicht nur 14er HBZs sondern auch 13er verbaut; wann und warum der Wechsel kam . Jedenfalls sind alle meine Q'e aus 86 und 88 so serienmäßig ausgerüstet.

    Auch damit ist der Druckpunkt knackig genug - in Kombi mit Stahlflex; und die Wirkung relativ zur Handkraft spürbar besser als mit einem 14er.

    Daher mein Tipp: 13er HBZ.

    Werner

  6. #6
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.908

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Zitat Zitat von Egon Beitrag anzeigen
    Passt nicht, da in den Zangen Gewinde ist, bei der R45 ist das Gewinde an der Gabel. Du musst entweder die Zange oder Gabel aufbohren. Ob der Abstand Zange/Scheibe passt, musst Du testen.
    Gruß Egon
    Bist Du Dir da sicher Egon ?????

    Bei meiner K100 Gabel sind die Gewinde in den Gabelholmen (108mm Lochabstand. Ergo, sind in den Sätteln Durchgangslöcher .
    Ich abe allerdings die 38er Sättel der Monolever dran.(sollte aber gleich sein)

    Zum HBZ: ich habe auch einen 14mm Kolben (Nisin Pumpe Suzuki)
    Top Bremse- gut dosierbar.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  7. #7

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    598

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Zitat Zitat von schorsch3 Beitrag anzeigen
    Bist Du Dir da sicher Egon ?????
    Bist du dir da sicher, Frank? <klickmich>

  8. #8

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    643

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Zitat Zitat von schorsch3 Beitrag anzeigen
    Zum HBZ: ich habe auch einen 14mm Kolben (Nisin Pumpe Suzuki)
    Top Bremse- gut dosierbar.
    Hallo,

    dabei ist aber zu berücksichtigen, dass das Suzuki-Teil höchstwahrscheinlich eine andere Übersetzung im Bremshebel als die BMW-Armatur hat.

    Nur bei Betrachtung von beidem zusammen (HBZ-Durchmesser + Hebelübersetzung) ist ein belastbarer Vergleich möglich.

    Da BMW im Laufe der Baureihen diese Hebelübersetzung auch geändert hat entstehen hier im Forum bei der Bewertung von HBZ-Durchmessern immer wieder mal nicht zielführende Diskussionen.

    Werner

  9. #9
    Avatar von linuxlinden
    Registriert seit
    19.09.2019
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    32

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Also, ich halte mal fest:
    • HBZ-Durchmesser mit 14 mm optimal, evtl. auch der 13er
    • Befestigung muss geklärt werden, ggf. müssen die Sättel gebohrt werden.
    • Pass an der Gabel zur Schreibe unsicher


    Das hilft mir schon sehr viel weiter. Vielen Dank euch.

    Mit freundlichem Gruß aus dem Allgäu

    Michael

    BMW R45 Bj. 1982
    Royal Enfield Classic 500 EFI

  10. #10
    Avatar von aldi62
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    198

    AW: Brembo Bremssättel 38 mm der K100 an R45

    Hallo,

    also mit dem 13-er konnte ich bei meiner R45 den Hebel mit 2 Scheiben fast bis zum Lenker ziehen. Ich habe jetzt nach Versuch mit dem 16-er, einen 15-er verbaut und bin damit zufrieden.
    Viele Grüße aus Leipzig
    Jörg

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

    R45/700 Bj.1979

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier