Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    Vergasermembran

    Meine 94er R100R Mystik mit fast 39 000 km ist gut gelaufen. Deshalb und auch wg. meiner grenzwertigen handwerkl. Fähigkeiten habe ich von einer Demontage der Vergaser abgesehen. Gibt es für die Membranen der Vergaser eine Lebenszeitprognose, und wie wirkt sich ein Defekt derselben aus ?
    VG Heinz

  2. #2
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.149

    AW: Vergasermembran

    Hallo Heinz,
    ich fahre die originalen Membranen jetzt seit über 250 000 km. Prognose??????

    PS: schau eher mal so nach 100 000 km nach deinen Düsennadeln. Da waren beim mir die Kerben durchvibriert!

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  3. #3
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    34.884

    AW: Vergasermembran

    Nein, eine Lebenszeitprognose kenne ich nicht. Sie gehen kaputt durch falsche (verdrehte) Montage und ich vermute mal, dass die Benzindämpfe von E10 Kraftstoffen sich auch nicht günstig auf die Lebensdauer auswirken.
    Du erkennst den Defekt zunächst mal durch unsynchronen Motorlauf bei höherer Last, wenn nur noch eine Membran den Schieber vollständig öffnet, wenn beide defekt sind fehlt obenrum massiv Leistung.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #4

    Registriert seit
    26.09.2012
    Ort
    Südl. Hamburg im Nordteil der Lüneburger Heide
    Beiträge
    182

    AW: Vergasermembran

    Danke, dann besteht z.Zt. kein Handlungsbedarf.
    VG Heinz

  5. #5
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    6.203

    AW: Vergasermembran

    Meine GS ist jetzt 31 Jahre jung und hat ca.260tkm. Die Membranen sind noch die Originalen seit der Auslieferung.
    Die Gaser wurden zwar bereits mehrere male revidiert. Aber die Membranen wurden immer für gut befunden und sind geblieben.
    In der Regel fahre ich auch den E10 Sprit.Habe da noch keine Nachteile bemerkt.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  6. #6
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.015

    AW: Vergasermembran

    Meine wurden bei Kilometerstand ca. 65.000 (ohne E10 Einsatz) wegen Porösität getauscht.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier