Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Rotor testen

  1. #1

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.029

    Rotor testen

    Hallo,
    hab hier einen Rotor liegen, den ich testen möchte. War schon in der DB. Da scheint es sich aber nur beim eingebauten Rotor zu handeln.
    Also: Multimeter auf OHM stellen, 200, dann mit den Spitzen die beiden Ringe anfahren. Was muss da auf dem Display stehen?
    Oder geht das nur eingebaut?
    Gruß
    Pit

  2. #2
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.782

    AW: Rotor testen

    Hallo Pit,
    so um die 3,4 Ohm, so wie hier auf Seite 19 beschrieben: KLICK
    Das ist egal ob eingebaut oder ausgebaut.
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

  3. #3

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.029

    AW: Rotor testen

    Hallo Thomas,
    ging aber flott. Da ist scheinbar was defekt. Zeigt bei mir 009 an.
    Gruß
    Pit

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.184

    AW: Rotor testen

    Außerdem sollte der Widerstand der Schleifringe zum Rotorkörper (Masse) unendlich sein.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.029

    AW: Rotor testen

    Zitat Zitat von Luse Beitrag anzeigen
    Hallo Pit,
    so um die 3,4 Ohm, so wie hier auf Seite 19 beschrieben: KLICK
    Das ist egal ob eingebaut oder ausgebaut.
    Genau auf dieser Seite war ich.

  6. #6

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.029

    AW: Rotor testen

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte der Widerstand der Schleifringe zum Rotorkörper (Masse) unendlich sein.
    Hallo,
    und das heißt?
    Wie messe ich das?
    Gruß
    Pit

  7. #7

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.029

    AW: Rotor testen

    Hallo,
    nochmal nachgeschaut.
    Hatte falsch eingestellt. Höchster Wert, anstatt niedrigster.
    Nun zeigt es mir 4,0-4,1 an.
    Müsste ja dann intakt sein.
    Gruß
    Pit

  8. #8

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.029

    AW: Rotor testen

    Hallo,
    scheinbar doch nicht. Wert zu hoch. Schade.
    Gruß
    Pit

  9. #9
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.184

    AW: Rotor testen

    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo,
    und das heißt?
    Wie messe ich das?
    Gruß
    Pit
    Mit einer Meßspitze auf einen Schleifring, die andere ans Stahlgehäuse .
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #10
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    6.782

    AW: Rotor testen

    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nochmal nachgeschaut.
    Hatte falsch eingestellt. Höchster Wert, anstatt niedrigster.
    Nun zeigt es mir 4,0-4,1 an.
    Müsste ja dann intakt sein.
    Gruß
    Pit
    Hallo Pit,
    ich glaube nicht, dass der kaputt ist, halt mal die Messspitzen direkt zusammen, die haben ja auch einen Widerstand und dann messen normale Meßgeräte in dem Bereich auch sehr ungenau.

    Bei 4 bis 4,1 würde ich den Rotor wieder einbauen.
    Meß vorher noch zum Rotor selbt, wie Michael beschrieben hat, einfach vom Rotorstahl zum Schleifring, dass muss sehr hochohmig sein.
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier