Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
  1. #1

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    443

    Spitzenleistung mit BBK?

    Hallo wertes 2V-Forum,


    Frage: Welche Spitzenleistung habt ihr mit dem BBK von 7Stein erreicht?

    Oder umgekehrt: Gibt es Erfahrungen hier im Forum mit dem BBK in Verbindung mit der 336er-Nockenwelle?

    Hintergrund meiner Frage:
    Ich bin der Autor der "kleinen BBK-FAQ". Ich würde diese gerne um die erreichbare Spitzenleistung ergänzen. Mit dem Standard-BBK von 7Stein und flankierenden Maßnahmen (44er-EV, 7-Stein-Auspuffanlage etc.) kommt man auf deutlich über 80 PS (~84-85 PS).
    Will man noch mehr Leistung haben, so bleibt eigentlich nur noch der Griff zu einer anderen Nockenwelle als der dem BBK beiliegenden asymmetrischen 320er. Hat jemand hier im Forum das BBK in Verbindung mit der 336er-Sport-NW ausprobiert? Was bringt die an Leistungszuwachs? Meine Vermutung ist, dass man in Verbindung mit oben angedeuteten flankierenden Maßnahmen dann eine Spitzenleistung im oberen 80er-PS-Bereich realisieren kann.

    PS.: Wie gesagt, ich rede hier von dem 7Stein-BBK. Mir ist bekannt, dass manche Tuner (vor denen ich größte Hochachtung habe) mit ihren Umbauten standardmäßig über 90 PS realisieren, aber darum geht es hier nicht.

    Herzlichen Dank im Voraus!

    Disclaimer:
    Mit "Leistung" ist immer gemessene Leistung am Hinterrad, zurückgerechnet auf die Kurbelwelle und dann auch effektiv eingetragene Leistung gemeint.


    Grüße

    Martin

  2. #2
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    725

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Zitat Zitat von mkr Beitrag anzeigen
    Oder umgekehrt: Gibt es Erfahrungen hier im Forum mit dem BBK in Verbindung mit der 336er-Nockenwelle?
    Das ist eine ziemliche Einschränkung Deiner Frage. Geh mal davon aus, dass die Kollegen, die von der Standard-Konfiguration des BBK abweichen, sich nicht auf den Tausch der Nowe beschränken. Damit wird die Vergleichbarkeit der Konfigurationen ziemlich erschwert.

    Zitat Zitat von mkr Beitrag anzeigen
    Will man noch mehr Leistung haben, so bleibt eigentlich nur noch der Griff zu einer anderen Nockenwelle [...]
    Nö. Aber die Details überlasse ich dazu besser den Kollegen, die hier ihrem Spieltrieb nachgegeben haben.

    Zitat Zitat von mkr Beitrag anzeigen
    [...] als der dem BBK beiliegenden asymmetrischen 320er.
    Das ist m.E. etwas verkürzt. Auslassseitig stimmt das ziemlich gut, da entspricht die aktuelle BBK-Nocke der um 6°KW nach früh verstellten 320°-Nocke. Einlassseitig hat die BBK-Nocke einen etwas späteren Einlassschluss und (am Ventil) mehr als 0,5mm mehr Hub .

    Zitat Zitat von mkr Beitrag anzeigen
    Hat jemand hier im Forum das BBK in Verbindung mit der 336er-Sport-NW ausprobiert? Was bringt die an Leistungszuwachs?
    Das wäre zu ergänzen mit der Frage nach den Einbußen im unteren Drehzahlbereich.
    grüße michel

    "Pass auf, Michel, wir machen einen Deal: Ich habe recht und Du hältst die Klappe. So kann man mit Dir auskommen." (S. Schmid)

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.271

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Es ist nicht mein Ziel, diese Aktion zu stören, aber die reine Höchstleistung des Motors ist doch bestenfalls auf der Rennstrecke interessant.
    Interessanter ist doch das erreichbare Drehmoment und speziell der Verlauf der Drehmomentkurve.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4
    Kuhlege Avatar von williwedel
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Straubenhardt
    Beiträge
    1.924

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Es ist nicht mein Ziel, diese Aktion zu stören, aber die reine Höchstleistung des Motors ist doch bestenfalls auf der Rennstrecke interessant.
    Interessanter ist doch das erreichbare Drehmoment und speziell der Verlauf der Drehmomentkurve.
    nur als Anmerkung, KW schließt Nm nicht aus ob man dann die KW nutzt bleibt doch jedem selber überlassen

    Grüße Guido
    Kluge Leute glauben zu machen, man sei, was man nicht ist, ist in den meisten Fällen schwerer, als wirklich zu werden, was man scheinen will.
    niemand auf der Ignorliste, denn im richtigen Leben gibts auch Deppen!

    http://Beemergarage.de



  5. #5

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Hallo,

    und ohne jemand auf den Schlips treten zu wollen. Die Frage war Spitzenleistung.
    Und die hatte ich schon mit den kurzen 1043ccm Mahle mit 88 PS.
    Aber das war ja nicht die Frage.

    Liebe Grüße Ralf
    Grüße aus dem Odenwald

  6. #6
    Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    725

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Zitat Zitat von ölfuss Beitrag anzeigen
    Die Frage war Spitzenleistung.
    Und die hatte ich schon mit den kurzen 1043ccm Mahle mit 88 PS.
    Mmmh. Und welche Nockenwelle ist da drin?
    grüße michel

    "Pass auf, Michel, wir machen einen Deal: Ich habe recht und Du hältst die Klappe. So kann man mit Dir auskommen." (S. Schmid)

  7. #7
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich Süd
    Beiträge
    10.497

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Zitat Zitat von ölfuss Beitrag anzeigen
    .......

    Und die hatte ich schon mit den kurzen 1043ccm Mahle mit 88 PS.
    Super Prüfstand.
    Gruß
    Fritz



  8. #8
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    925

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Hallo,

    mit einer PS-Zahl kann ich nicht dienen, zu meinem Glück musste ich nicht auf den Leistungsprüfstand bei meiner TüV Abnahme (finanziell gesehen). Ich war beim 7R in Wendlingen und habe gleich als ich ankam den Milan Tesin gefragt wie das mit der Leistungsprüfung laufen soll. Er sagte der Prüfer hat schon etliche BBK Abnahmen gemacht, der hat genug Vergleichswerte, das geht bei mir auch ohne.

    2 Jahre bin ich mein BBK mit der original 90S (11:33) HAG Übersetzung gefahren. Als mein Tacho an Altersschwäche verstarb bin ich auf 11:32 gewechselt, und habe mir einen Tacho mit der entsprechenden Wegedrehzahl gekauft. Was hatte ich für einen Bammel ob das funktioniert zusammen mit dem langen 5. Gang. Ich kann nur sagen; so macht Q fahren richtig Spass. Im -bummel Modus- 3500rpm bei 100Km/h. Und was das geilste ist, wenn ich am Kabel ziehe geht meine Q ohne -Delle- einfach nur nach vorne, bis locker über 210Km/h (im 5. ohne Schalten). Da hab ich schon so manch einen total verblüfft, mich eingeschlossen. Und, was vermutlich keiner glauben wird, das funzt mit der -ollen- 308° 10/50/50/10 NW die BMW schon für die R75/5 entwickelt hat.

    Ich habe auch nichts am Kopf abschleifen lassen, oder am Zylinderfuss abdrehen. Was ich aber gemacht habe ist den Brennraum anzupassen, mit 2. Kerzengewinde, und die Kanäle fein bearbeiten. Ich hab die Daten meiner Q in einen Getrieberechner eingegeben und so sieht das aus. Vielleicht können einige findige Rechner hieraus die Leistung ermitteln.

    gruss peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Gangdiagramm Kayser 5G Sport.jpg  
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  9. #9

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen
    Mmmh. Und welche Nockenwelle ist da drin?
    Hallo,

    das war damals die 336er oder 344er. Hab damals immer etliche Teile von Willi und Günter Michel bezogen. Bin in der Zwischenzeit etliche Jahre nur Japanische Rennsemmeln gefahren und bin dann wieder zu meiner alten Liebe zurück und hab meinen alten CS MOTOR mit 1043ccm (weil sehr zufrieden) und 324er NW verbaut. Reicht für die Land und Bundesstraßen bei uns allemal.

    Liebe Grüße Ralf
    Grüße aus dem Odenwald

  10. #10
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    925

    AW: Spitzenleistung mit BBK?

    ...und 324er NW verbaut. Reicht für die Land und Bundesstraßen bei uns allemal
    Hallo,

    324er reicht allemal, das Jahr beginnt auf jeden Fall sehr lustig. Diese NW hatte ich auch mal, mitte der 80er beim Fallert gekauft. Die bin ich nicht sehr lange gefahren. Sagen wir es mal so, Q fahren soll ja auch Spass machen, wohlgemerkt auf der Strasse, und da hört der Spass bei max. 320° auf. Die 308° ist für ne Strassen-Q einfach optimal, was eventuell noch gut kommt ist die 7R NW. Nach aussage von Mitarbeitern von 7R soll sie zwischen der 308° und 320° liegen, also sagen wir mal ca. 314°. Sie soll asymmetrisch sein, Computerberechnet, und fürs BBK optimiert.

    Jetzt nicht falsch verstehen, NW über 320° machen natürlich auch Spass, aber nicht auf der Strasse sondern auf dem Kringel. Noch mal zum Verständnis, grössere Ventil Überschneidung ermöglicht höhere Drehzahlen. Daraus generiert ein Ottomotor höhere Leistung. Der Motor bewegt sich in einem Drehzahlbereich von 4000rpm bis 8xxxrpm. Lasst es krachen Jungs, bis die Stösselstangen glühen, aber für die Landstrasse empfiehlt sich doch eher der mittlere Drehzahlbereich. Hier kann man mit einer 308° oder der 7R NW auch erstaunliche Leistung erreichen.

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (03.01.2020 um 21:06 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier