Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 99
  1. #31
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.116

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Die Vorderradklemme hab ich gleich abgebaut, da meistens im Weg. Ist nur selten zu gebrauchen.Bei den Mororrädern ohne Hauptständer nehme ich meisten meine Wippe die ich eigentlich für den Hänger habe.Oder einen Zentralhubständer den ich seit kurzem habe, da sind dann alle Räder frei.Vorne muss halt an der Bühne ein Anschlag hin damit nix runterrutscht.
    So mache ich das auch.
    HG
    Matthias

  2. #32

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    991

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    yepp; den "Auffahranschlag" habe ich drangelassen; stört mich nicht und ist ein Schutz vorm Runterrollen - sowohl beim Aufbocken als auch beim Runterbocken

    Andreas

  3. #33
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.608

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei der Länge der Bühne ist die Rückwärtsbewegung von ca. 30cm beim aufbocken auf der Hauptständer zu beachten. In den Prospekten wird immer eine Klemmung vom Vorderrad gezeigt, da fällt das Motorrad ungesichert um. Ein Ausbau von der Gabel oder Vorderrad ist so nicht möglich.

    Gruß
    Walter
    Hallo,

    die Radklemme habe ich erst garnicht angebaut.
    Den Anschlag habe ich auch weggelassen und stattdessen eine Verlängerung aus Altholz gebaut. (sehr stabil, auch anderweitig nutzbar)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hebebühne I.jpg 
Hits:	319 
Größe:	197,1 KB 
ID:	247136

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hebebühne II.jpg 
Hits:	310 
Größe:	137,9 KB 
ID:	247137
    Die Verlängerung hat zwei "Hörner", in die die Kante vom Riffelblech eingreift, wenn die Bühne ganz abgelassen ist.
    So kann sie nicht wegrutschen, auch wenn man beherzt in die Bremse greift.
    Nun kann man das Motorrad so aufbocken, daß das Hinterrad über dem Revisionsschacht steht.
    Nach dem Hochfahren der Bühne kann man die Verlängerung einfach zur Seite stellen.

    Gruß Ulli

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  4. #34
    Admin Avatar von HM
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    22143 hamburg
    Beiträge
    7.675

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    moin willy,

    https://www.bauhaus.info/autowerksta...20160330000001

    die hatte ich in meiner werkstatt, kann ich empfehlen.
    ev. gibt es sie woanders noch günstiger, aber dann meist mit versandkosten.

    HM
    ________________________
    ich habe fast die befürchtung,
    dass wir zu anspruchsvoll sind. dieter bohlen

  5. #35
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.361

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Hi,

    habe heute Morgen die bei Louis bestellt, die wird wohl passen.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  6. #36
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    5.403

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Hi,

    habe heute Morgen die bei Louis bestellt, die wird wohl passen.
    Ich habe den Eindruck, das stand von Anfang an fest.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  7. #37
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.194

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, das stand von Anfang an fest.
    Wie kommst du denn darauf?

    Immerhin und wie schon gesagt: stolzer Preis!
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  8. #38
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.361

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Ich habe den Eindruck, das stand von Anfang an fest.
    Lies doch mal wonach ich gefragt habe.

    "Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?"

    Nicht,

    "welche Bühne soll ich kaufen".

    Wo ist das Problem?

    Was den Preis angeht, so geben andere Leute ihr Geld anderswo sinnlos aus, beispielsweise für Zigaretten.

    Gruß
    Willy
    Geändert von Nichtraucher (06.01.2020 um 18:50 Uhr)
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  9. #39
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    1.356

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von VV 01 Beitrag anzeigen
    Verlängerung aus Altholz
    Hallo Ulli,

    sehr gute Idee! Können wir das vielleicht in die Datenbank übernehmen?

    Viele Grüße

    Stefan
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  10. #40
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    19.300

    AW: Motorradbühne von Louis, Erfahrungen?

    Zitat Zitat von VV 01 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Radklemme habe ich erst garnicht angebaut.
    Den Anschlag habe ich auch weggelassen und stattdessen eine Verlängerung aus Altholz gebaut. (sehr stabil, auch anderweitig nutzbar)
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hebebühne I.jpg 
Hits:	319 
Größe:	197,1 KB 
ID:	247136

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hebebühne II.jpg 
Hits:	310 
Größe:	137,9 KB 
ID:	247137
    Die Verlängerung hat zwei "Hörner", in die die Kante vom Riffelblech eingreift, wenn die Bühne ganz abgelassen ist.
    So kann sie nicht wegrutschen, auch wenn man beherzt in die Bremse greift.
    Nun kann man das Motorrad so aufbocken, daß das Hinterrad über dem Revisionsschacht steht.
    Nach dem Hochfahren der Bühne kann man die Verlängerung einfach zur Seite stellen.

    Gruß Ulli
    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    Hallo Ulli,

    sehr gute Idee! Können wir das vielleicht in die Datenbank übernehmen?

    Viele Grüße

    Stefan
    Machet einen Eintrag ...

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier