Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Avatar von ABT
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.841

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Tja, da wird man wohl oder übel erst einmal schwarz einfahren müssen.

    Es gibt leider kein wirkliches oder eben aktuelles Gutachten für den Umbau.

    Auch hier, möchte man ein altes Gutachten der Firma Kalich nicht mehr akzeptieren.

    Zum Teil auch verständlich, ist uralt, die Firma in der Form nicht mehr aktiv.

    Aber es wird noch nicht einmal mehr als Informations-Grundlage akzeptiert.
    gilt leider auch für alte Brief, das akzeptiert so weit mir bekannt kein Prüfer mehr.

    Letzter Stand hier:

    - Lärm.-/Geräuschmessung (preiswert)
    was ist eine Lärmmessung? Bei mir wurde eine Fahrgeräuschmessung verlangt, Kostenpunkt ca 250 bis 300 Euro!
    - Leistungsprüfstand (Aufwand, da recht weit weg)
    hätte ich 2 mal machen müssen, einmal vor und einmal nach dem Umbau!
    - Testfahrt zur Ermittlung der möglichen Höchstgeschwindigkeit (teuer)
    - erhöhter Aufwand durch die anstehende Dokumentation
    alles in allem kann man dann gleich den 1000er mit Gutachten kaufen!
    Geändert von ABT (22.02.2020 um 20:18 Uhr)


    Bis eben noch "minimi", nun nenne ich mich "ABT"!

    Gruß Christian

  2. #12

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    911

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Was die Leistungsmessung angeht - warum ist eine Leistungsmessung VOR dem Umbau erforderlich? Hier sollte man doch davon ausgehen, dass die Leistung die in den Papieren angegeben ist Gültigkeit hat.
    Leistungsmessung kostet 55 €.
    Fahrgeräuschmessung halte ich bei diesem Umbau für echte Beutelschneiderei. Schliesslich ists möglich einen R80/7 Motor 1:1 in ein R50/5 zu verpflanzen ohne die Abgasanlage zu ändern - dafür hat BMW die Freigaben erteilt.
    Und die Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit? Wer garantiert mir denn, dass der Mensch, der da auf dem Bock sitzt nicht "Mist" baut und den Motor zu "Klump" fährt??

    Wenn dieser Umbau bei anderen Abnahmestellen kein Problem darstelt - wie Herr F. aus Berlin schreibt - dann müssen wir wohl alle mal nach Berlin - ist - wie man hört - ja immer ne Reise wert.

    Bernd

  3. #13
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.720

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Zitat Zitat von berndr253 Beitrag anzeigen
    Und die Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit? Wer garantiert mir denn, dass der Mensch, der da auf dem Bock sitzt nicht "Mist" baut und den Motor zu "Klump" fährt??


    Bernd

    Nicht wenn das Lenkkopflager zu fest ist. Dann geht ihm ab 130 km/h der Stift.
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  4. #14
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.696

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Ich glaube es ist angenehmer eine Anzeige wegen irgendwelcher Umbauten zu kassieren als bei denen auf dem Gelände mit einem Herzversagen wegen Bluthochdruck zusammen zu klappen.

    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  5. #15
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    485

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Ich glaube es ist angenehmer eine Anzeige wegen irgendwelcher Umbauten zu kassieren als bei denen auf dem Gelände mit einem Herzversagen wegen Bluthochdruck zusammen zu klappen.
    Hm Willy... Wenn du mit dem Bock einen Unfall hast, irgendeine dumme Kleinigkeit.., und die nehmen das Teil in die Gutachter-Halle, dann stellt der fest, hey, umgebaut.., nicht eingetragen..., das ist doch Fahren mit einem nicht zugelasenen Fahrzeug...?...!!...???

    Dann zahlt erstmal die Versicherung, aber hinterher nehmen se dir im Regress bei Pech dein klein fein Häusken weg...
    Kennst du ein Land, wo die Kühe ... schöner als die Mädchen sind?

    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.


  6. #16
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.696

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Im Augenblick habe ich zwar nichts was mich in eine Zwangslage bringen könnte aber selbst wenn, muss der Umbau mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen. Die Anzeigen, falls sie mich erwischen, sind andere Baustellen.

    100PS in der 2V, im Vorderrad eine Trommel oder nur eine Bremsscheibe und mir geht der Bremsweg aus, dann haben sie mich am Hintern, keine Frage. Solche Dinge würde ich ja auch eintragen lassen, falls ich überhaupt Interesse daran hätte.

    Ich hatte ja den Ärger mit den 800er Zylindern, mir dann aber, um mich nicht weiter ärgern zu müssen, vom ABT gebrauchsfähige 600er besorgt. Mir ist die Leistung egal, die 800er habe ich seinerzeit gekauft weil die billiger waren als ein einzelner 600er Kolben.

    Mit den Links das klappt bei mir nicht, wenn du aber mal Google befragst, wirst du feststellen dass 5000, bzw. 7500€ Regress möglich sind.

    Gruß
    Willy

    Geändert von Nichtraucher (23.02.2020 um 09:57 Uhr)
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  7. #17
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.580

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Zitat Zitat von BerndB Beitrag anzeigen
    ........

    Dann zahlt erstmal die Versicherung, aber hinterher nehmen se dir im Regress bei Pech dein klein fein Häusken weg...


    Erst mal die Kausalität beweisen (bei 5 PS Mehrleistung?) und im Ernstfall wird es teuer, aber das Häuschen darf man schon noch behalten.
    HG
    Matthias

  8. #18
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.202

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Hallo,

    warum nicht auf 750 cm³ umrüsten? Das ist von BMW aus zulässig. Die 800cm³ Zylinder müßen am Fuß abgedreht werden und die Verdichtung mit den 60er Köpfen wird kritisch. Von den Finanzen her eigentlich uninteressant. Neuer Tacho, neues HAG kommt zusätzlich.

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (23.02.2020 um 11:06 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  9. #19
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.696

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    Hi,

    bei meiner, Bj. Ende 76, musste nichts abgedreht werden und Kritisch war auch nichts. Allerdings habe ich Shell V-Power tanken müssen um klingeln zu vermeiden aber an der Klingelei leidet der serienmäßige 600er auch.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  10. #20

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    911

    AW: 60/5 auf 800 ccm umrüsten mit Tüv?

    In das Gehäuse der 50/5 passen die 800er Zylinder auch nicht - die mussten auch ein wenig abgedreht werden.
    Was den Umbau von 500 auf 750 Kubik angeht - auch den muss man sich abnehmen und eintragen lassen.
    BMW hat den Tausch des kompletten Motors freigegeben - nicht aber die Hubraumerweiterung durch Zylinder/Kolbentausch. So zumindest hab ich die Ausführungen in der hier im Forum verfügbaren Datei bezüglich der von BMW genehmigten Änderungen verstanden.

    Bernd

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier