Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1

    Registriert seit
    13.09.2019
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    19

    Chokebetätigung am Vergaser

    Hallo liebe Forumfreunde!

    Ich baue gerade meine R100 Monolever um und habe dabei auch die Armaturen am Lenker ersetzt. Nun muss ich mir mit der Chokebetätigung etwas einfallen lassen.

    Hat evtl jemand Erfahrungen mit folgenden Produkten?

    https://www.sport-evolution.de/bmw-U...kezug-set.html

    https://www.wunderlich.de/shop/de/ch...451-000-1.html

    Ich kann mir noch nicht ganz vorstellen wie das aufgrund der Feder am Vergaser funktionieren soll.. und wie man an beiden Vergasern gleichmäßig den Choke ziehen soll.

    Vielen Dank für eure Erfahrungen und Anregungen!

  2. #2

    Registriert seit
    01.10.2019
    Ort
    Fuchstal im Allgäu
    Beiträge
    67

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    hi
    die feder am vergaser brauchst du nicht mehr
    das sind starre drähte, die per reibung in der führungshülse in position bleiben
    dei chocke stellung der vergaser ist nicht synchronisiert
    du mußt sie einzeln regulieren
    das geht schon, mußt halt entweder anhalten oder mit der linken hand und danach rechten hand die chockes rausnehmen
    ist halt so
    war bei den dellortos mit klapp-choke auch nicht anders
    viele grüße

  3. #3

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    4.850

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    Und deswegen hab ich die auch wieder rausgeschmissen. War mir ein zu arges Gefummel. . .


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  4. #4
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    17.988

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    Ich habe das damals am Roadrunner mit einer Speiche selber gebaut.

    Ich glaube Pjotl hat da mal eine Anleitung geschrieben...

    Das mit dem Gefummel stimmt, sieht aber wichtig und cool aus. So maschinistenmäßig...
    HG
    Matthias

  5. #5

    Registriert seit
    13.09.2019
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    19

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    Ok soweit schonmal verständlich!

    Und die bleiben während der Fahrt wirklich immer in ihrer Stellung? Nicht das ich dann nur damit zu tun habe den Choke zuzudrücken.

    Die Anleitung würde mich auch mal interessieren

  6. #6
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    17.988

    AW: Chokebetätigung am Vergaser



    Gerne habe ich für Sie die Datenbank durchwühlt.

    HG
    Matthias

  7. #7

    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    36

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    ich habe den Umbau auch durchgeführt - allerdings führte bei mir durch Weglassen der Federn der Choke bei einem Vergaser während der Fahrt ein nicht zu tolerierendes Eigenleben.

    Fazit, habe wieder Federn eingebaut und die Führung in der Einstellschraube so stramm gemacht, dass es gerade soweit klemmt wie notwendig damit der Choke geöffnet bleibt.

  8. #8
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich Süd
    Beiträge
    10.487

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    Ja, man kann auch manches verschlimmbessern.

    Ich bevorzuge die problemlose Betätigung vom Lenker aus.
    Gruß
    Fritz



  9. #9
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich Süd
    Beiträge
    10.487

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    Bei anderen Armaturen würde ich mir so ein Teil an den Lenker bauen.
    https://www.kickstartershop.de/de/zu...ehebel-armatur
    Gruß
    Fritz



  10. #10
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    13.953

    AW: Chokebetätigung am Vergaser

    Hi,
    ich hab sowas* seit Anno Dings an der ST.
    Und? völlig problemlos.
    Grüße
    Karl
    Real Gents dont need to speed.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier