Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82
  1. #1

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    FR Soufflenheim
    Beiträge
    274

    R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Meine R100Rt lauft vermutlich wieder dieses Jahr nach 5 Jahre Restaurierung (OK hier geht es laaaangsaaammmer im Elsass).

    => Welche Reifen empfehlen Sie ? Sollten lieber "Klassisch" aussehen aber auch was tauchen

    Danke im voraus !

  2. #2
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.666

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Conti RB2 und K112.
    Habe ich auf der BMW und der Honda, haften prima, sind handlich.

    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  3. #3
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.531

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Schwarz und rund ist schon sehr klassisch.

    Ansonsten Conti Classic Attack.
    HG
    Matthias

  4. #4
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.132

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Ein Reifenfred. Benutz mal die Forum Suche. Da gibt es seeeehr viel zu lesen.

    Aber ich gebe dennoch mal einen Tipp ab. Soll der Reifen sehr gut funktionieren und auch nach etwas älter ausschauen empfehle ich den wirklich (!!) guten Bridgestone BT45.

    Optik egal? Conti Roadattack bzw. classic attack. Meiner Meinung nach (und da bin ich definitiv nicht alleine) die besten Reifen für unsere Kühe. Moderne Reifen, die aber auch modern aussehen.
    Geändert von Qchn (31.01.2020 um 08:16 Uhr)

  5. #5
    Avatar von WoKo
    Registriert seit
    26.12.2015
    Ort
    L.A. in Niederbayern
    Beiträge
    100

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Meine Empfehlung AVON AM 26 Roadrider - handlich, aber nicht kippelig, neutral beim Abwinkeln, haftet gut, ewiges Leben.

    Den hab' ich lange auf meiner Le Mans gefahren und werde nach den aktuellen Conti Attacken wohl wieder zu diesen zurückkehren, weil die m.E. im fahrverhalten genauso gut sind. Derzeit sind die AVON auf meiner CB 400 F montiert und benehmen sich dort ebenso tadellos.

  6. #6
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    2.441

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Zitat Zitat von Zagato Beitrag anzeigen
    Meine R100Rt lauft vermutlich wieder dieses Jahr nach 5 Jahre Restaurierung (OK hier geht es laaaangsaaammmer im Elsass).

    => Welche Reifen empfehlen Sie ? Sollten lieber "Klassisch" aussehen aber auch was tauchen

    Danke im voraus !
    Hi, sollen was "tauchen" für was genau?

    Wenn du die Threads hier durchsuchst, überlege dir vorher doch mal dein Nutzungsverhalten. Soll der 8tkm halten oder fährst du mit deiner RT gern mal auf der letzten Rille? Verhalten bei Nässe ist vielleicht auch ein Punkt, sofern du kein Eisdielenfahrer bist.

    Wenn du das etwas eingrenzt, dann bekommst du sicher auch hilfreichere Antworten.

    Good luck!
    Geändert von OXY (31.01.2020 um 12:36 Uhr)
    Schöne Grüße

    Stephan

  7. #7

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.129

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Der BT45 hat mich wegen seiner oft vorkommenden "Überbreite" schon gewaltig Nerven gekostet.

    Nachdem ich den Conti Go aufgezogen habe, habe ich die Maschine kaum wieder erkannt. Deutlich angenehmeres Fahrverhalten. Die R100CS lenkte deutlich williger ein und machte insgesamt einen agileren Eindruck. Mein Nachbar hat in daraufhin auf den Ziegelstein gepackt und war auch überzeugt.

    Gruß
    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  8. #8

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.012

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Zitat Zitat von WoKo Beitrag anzeigen
    Meine Empfehlung AVON AM 26 Roadrider - handlich, aber nicht kippelig, neutral beim Abwinkeln, haftet gut, ewiges Leben.
    Bis auf das ewige Leben kann ich das unterschreiben; ich mag den AM 26; sehr neutral und berechenbar; der Conti ist mir zu kippelig

    Andreas

  9. #9
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.028

    Eicon03 AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Zitat Zitat von Qchn Beitrag anzeigen
    ... Benutz mal die Forum Suche. Da gibt es seeeehr viel zu lesen.

    Aber ich gebe dennoch mal einen Tipp ab. Soll der Reifen sehr gut funktionieren und auch nach etwas älter ausschauen empfehle ich den wirklich (!!) guten Bridgestone BT45.

    Optik egal? Conti Roadattack bzw. classic attack. Meiner Meinung nach (und da bin ich definitiv nicht alleine) die besten Reifen für unsere Kühe. ...
    Wenn Bridgestone, dann würde ich den aktuellen nehmen, den BT46. Wenn du den Classik Attack fahren darfst und willst, ist das, wie schon geschrieben, wohl der beste Refen für unsere Kühe. Ich darf ihn leider nicht fahren und habe nach bestimmt 15 Jahren vom BT 45 auf den Michelin Pilot Active gewechselt. Super!!! Das ist im Augenblick mein Reifen! Empfehlenswert!
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  10. #10

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    602

    AW: R100RT 1984: Welche Reifen ??

    Den Pilot Active kann ich ebenfalls nur empfehlen. Ist Deine Kuh eine Monolever? Wenn ja, der geht damit bestens, bin auf meiner Mono-RT ganz begeistert davon.

    Martin

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier