Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78
  1. #21
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.940

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Zitat Zitat von dabbelju Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    ist es wirklich zwingend notwendig bei diesen Modellen die Federn von "hinten" eingehängt zu montieren oder könnte man die zur Montageerleichterung auch von der anderen Seite - wie bei allen Vorgängermodellen - einhängen?

    Gibt's dann irgendwelche Funktionseinschränkungen?

    Ich habe bei meinen Monolevers die Bremsschlüssel nebst Bremsbacken auf die breite Paraleverversion upgegradet. Da funzt's problemlos mit von vorn eingehängten Federn.

    Werner
    Hi,
    soweit ich mich erinnern kann, schleifen dann die Federn an den Innentrommel des Rades.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  2. #22
    Avatar von Q-Michel
    Registriert seit
    05.04.2009
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.411

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Hallo

    Ich meine auch das Thema wäre hier schon mal abgefragt worden.

    Nach dem 21ten Rausrutschen einer Feder ist auch meine Garage der folgenden Druckwelle lauten Kreischens schwerlich gewachsen (so die Tür nicht offen).

    Ich mach das seither ganz anders.

    Bremsschlüssel raus und in den Schraubstoch gespannt. Dann die Beläge drüber und die Scheibe montiert.
    Dann das ganze in die Öffnung des Schlüssels geschoben und anschließend vorne über den Bolzen gefummelt.
    Geht zwar nicht schneller aber Fluchen muss ich kaum noch.

    Gruß Michel

  3. #23
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    1.989

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Zitat Zitat von Q-Michel Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich meine auch das Thema wäre hier schon mal abgefragt worden.

    Nach dem 21ten Rausrutschen einer Feder ist auch meine Garage der folgenden Druckwelle lauten Kreischens schwerlich gewachsen (so die Tür nicht offen).

    Ich mach das seither ganz anders.

    Bremsschlüssel raus und in den Schraubstoch gespannt. Dann die Beläge drüber und die Scheibe montiert.
    Dann das ganze in die Öffnung des Schlüssels geschoben und anschließend vorne über den Bolzen gefummelt.
    Geht zwar nicht schneller aber Fluchen muss ich kaum noch.

    Gruß Michel
    Faszinierend ... gibt doch immer wieder alternative Vorgehensweisen. Scheint mir zwar aufwendig, aber dabei kann man gleich die Bremsschlüsselwelle neu fetten. Hat auch was.

    Ach und danke für die Bestätigung, daß nicht nur ich da schon habe...!

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    ...
    Federn einhängen. Ich schiebe die rechten beiden Backenseiten auf den Bremsschlüssel. Nun mit einem großen Schraubendreher die linken beiden Backenhälften auseinanderdrücken und auf den Bolzen schieben. Sitz prüfen und Clip montieren.

    Hans
    Genau diese Methode habe ich grad auch mit einem anderen Mitforista tel. besprochen. Kleine Variante aber: er macht "den kleinen Schmetterling", nachdem die BB unten am Bremsschlüssel eingefädelt sind, und spreizt somit oben die BB soweit auseinander, daß sie über den Bolzen passen. Dann letzter Satz wie oben.

    Fazit (vorläufig! - wer weiß besseres?):
    • Federn und BB miteinander verbinden und das Gebilde am HAG in Position bringen
    • zuvor den Clip am oberen Lagerbolzen abnehmen
    • unten am Bremsschlüssel zuerst einfädeln, BB verkanten sich und liegen beide oben auf dem Lagerbolzen auf
    • Montage am Lagerbolzen:
      • Variante 1: Methode Hans oben (hierbei hilft ungemein die dritte Hand von Zaphod Beeblebrox)
      • Variante 2: "Schmetterling", und so die beiden BB über den Bolzen schieben. Herausforderung hierbei ist, daß die BB-"Hände", die oben den Lagerbolzen umfassen, beim "Schmetterling" genau gegeneinander ausgerichtet gehalten werden können und nicht "ineinander" rutschen.
      • Variante 3 (von Fritz): oben die eine Seite zuerst auf den Lagerbolzen bringen (gemäß Foto der vorderen BB), dann die andere obere Seite mit genügend Kraft oder einem Hebel (das HAG hat praktische Guß-Rippen zum Abstützen) auf den Lagerbolzen wuppen. (Die hintere BB kann man besser kraftvoll ziehen.)

    • Clip am Lagerbolzen vor dem Aufstecken des Rades nicht vergessen ...


    @Kai: jetzt habe ich im Moment Deinen Vorschlag vergessen. Und der geht genau andersrum - zuerst oben am Lagerbolzen, dann unten...
    zuerst beide Beläge gleichzeitig über den runden Bolzen mit dem Sprengring " falten".
    Dann mit etwas Kraft die Beläge auseinanderziehen, Federn gespannt halten und über die Bremswelle heben.
    Das ist der Klapp-Klemmmoment!!!!
    Andersrum geht es nicht gut mit der Schmetterlingsmethode.

    @Michel: mit dir sind's jetzt 3 Hauptvarianten, eine davon (s.o.) mit 2 Untervarianten.
    Bremsschlüssel raus und in den Schraubstoch gespannt. Dann die Beläge drüber und die Scheibe montiert.
    Dann das ganze in die Öffnung des Schlüssels geschoben und anschließend vorne über den Bolzen gefummelt.
    Geht zwar nicht schneller aber Fluchen muss ich kaum noch.
    Geändert von Gerd (13.02.2020 um 23:21 Uhr) Grund: Kai's Vorschlag ist genau andersrum..., und Michel machts auch anders.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  4. #24

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    763

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Zitat Zitat von Q-Michel Beitrag anzeigen
    ......Beläge drüber und die Scheibe montiert.
    Äh, die Scheibe ist demontierbar ???????????

    Also, bei meinen beiden Paralever-Bremsschlüsseln ist diese Scheibe jeweils per Nietverbindung mit selbigem verheiratet.

    Werner

  5. #25
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    1.989

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Zitat Zitat von dabbelju Beitrag anzeigen
    Äh, die Scheibe ist demontierbar ???????????

    Also, bei meinen beiden Paralever-Bremsschlüsseln ist diese Scheibe jeweils per Nietverbindung mit selbigem verheiratet.

    Werner
    Ist das herrlich - echt ein Lehrstückchen in Sachen "sich furchtbar pinglig genau ausdrücken".

    Mein Senf zu dieser Teilfrage: ich glaube, es war der Sprengring oben am Lagerbolzen gemeint. Die Scheibe am Bremsschlüssel ist auch bei meinem Mopped fest vernietet.

    Obwohl: jetzt wo ich's nochmal lese, werde ich auch unsicher. Michel, dich verstehe ich so:
    • Bremsschlüssel kpl. rausziehen
    • die wacklige "Baugruppe" Beläge + Federn" auf der Werkbank mit den 2 "Pratzen" auf den Bremsschlüssel schieben
    • diese erweiterte Baugruppe zum Mopped tragen und das ganze von innen durch HAG schieben
    • und dann oben über den Lagerbolzen (wie genau machst du das?)
    Geändert von Gerd (12.02.2020 um 21:44 Uhr) Grund: Korrektur...
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  6. #26

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    647

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    ich tu mich mit dem Verständnis mancher verbaler Beschreibung bzgl. des Themas gelegentlich etwas schwer. Ich versuch's deshalb mal ganz einfach:
    Zur Demontage klappt Ihr doch die Bremsbacken einfach nur nach vorne, oder? Genau so klappe ich sie bei der Montage wieder nach hinten. Kein Sprengring oder sonstwas demontiert.

    Gruß

    Walter

  7. #27
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    18.940

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Zitat Zitat von RachtzigR Beitrag anzeigen
    ich tu mich mit dem Verständnis mancher verbaler Beschreibung bzgl. des Themas gelegentlich etwas schwer. Ich versuch's deshalb mal ganz einfach:
    Zur Demontage klappt Ihr doch die Bremsbacken einfach nur nach vorne, oder? Genau so klappe ich sie bei der Montage wieder nach hinten. Kein Sprengring oder sonstwas demontiert.

    Gruß

    Walter
    Walter, ganau das geht bei den Paralever nahezu nicht: Die Federenden "dreht es heraus", da von hinten eingehängt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BMW_2012-11-22_07.jpg 
Hits:	109 
Größe:	76,7 KB 
ID:	249177

    Hans
    Geändert von hg_filder (13.02.2020 um 16:25 Uhr) Grund: .
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  8. #28
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    1.989

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Nach einigen Wochen in der neuen Saison steht bei mir wieder ein Radtausch an. Sofern ich den Fred hier noch wiederfinde, werde ich dann für mich die bisher beschriebenen Varianten probieren und hier melden, welche ich am besten finde.

    In der Doku müssen und werden wir auf jeden Fall nach Typen unterscheiden. Falls diese Handgriffe bei "non-Paralevers" ebenfalls knifflig sind (ich glaube nicht, solang die Federn von vorne eingehängt werden), dann laßt hören. Bis dahin bin ich gespannt auf weitere Meinungen.
    Geändert von Gerd (13.02.2020 um 17:04 Uhr) Grund: + Link
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  9. #29

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    647

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Walter, ganau das geht bei den Paralever nahezu nicht: Die Federenden "dreht es heraus", da von hinten eingehängt:
    Hallo Hans,

    ich hab ja hauptsächlich Paralever und hab noch nie den Sprengring weggemacht. Muss beim nächsten mal genau darauf achten, wie der Ablauf ist. Vielleicht kann Guido mich dabei filmen (dann brauchen wir bald noch nen Schminktisch in der Bude ).

    Gruß

    Walter

  10. #30
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich Süd
    Beiträge
    10.458

    AW: Bremsbacken hinten montieren - wer weiß den Trick?

    Hallo

    Ich hatte heute das Hinterrad bei der R 100R raus und hab mir das mal angesehen.
    Die Bremsbacken werden mit eingehängten Federn erst mal unten auf den Bremsnocken geschoben.
    Der leichte Versatz der Bremsbacken nach oben spielt dabei keine Rolle. Dafür ist am Nocken bis zur äußeren Scheibe genug Platz um das auszugleichen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	023.jpg 
Hits:	69 
Größe:	174,0 KB 
ID:	249180 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	024.jpg 
Hits:	60 
Größe:	163,7 KB 
ID:	249181

    Nun die Bremsbacken gleichmäßig so weit aufschieben dass eine Bremsbacke oben in ihrem Sitz des Bremsanker kommt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	025.jpg 
Hits:	63 
Größe:	174,9 KB 
ID:	249182

    Die zweite Bremsbacke wird nun mit beiden Daumen und gegenhalten mit den Fingern außen am HAG bis zum Sitz am Bremsanker gezogen und aufgeschoben.
    Eventuell könnte hier auch ein Reifenmontierhebel verwendet werden. Hab ich aber nicht versucht. Klappte auch so.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	027.jpg 
Hits:	57 
Größe:	176,0 KB 
ID:	249183
    Oben noch den Sicherungsring aufstecken.
    War nach einiger Übung in weniger als einer Minute zu schaffen.
    Geändert von JIMCAT (13.02.2020 um 18:59 Uhr)
    Gruß
    Fritz



Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier