Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.140

    Um den Stift des Grauens…

    … muß ich mir nie mehr Gedanken machen.

    Und an dieser Stelle nochmals großen Dank an Frank für die feinmechanische Anfertigung der Madenschraube!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Rumpfmotor.jpg 
Hits:	412 
Größe:	250,0 KB 
ID:	249192 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	angesetzt.jpg 
Hits:	425 
Größe:	246,9 KB 
ID:	249193

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	versenkt_verklebt.jpg 
Hits:	392 
Größe:	215,2 KB 
ID:	249194 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lagerseitig.jpg 
Hits:	387 
Größe:	207,5 KB 
ID:	249195

    Erfreut,
    Florian

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    19.409

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Der Stift war auf Wanderschaft?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.140

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Der Stift war auf Wanderschaft?
    Nein, die Aktion war präventiv. Der Stift befand sich, wie schon bei den letzten Kontrollen Winter 13/14 (Einbau BBK) und Winter 17/18 (Abbau Ölwanne) ganz brav an Ort und Stelle.

    Gruß,
    Florian

  4. #4
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    19.409

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Hast du den dann von innen ausgetrieben?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #5
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.140

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Genau, mit einem dünnen Durchschlag von der Lagerseite her. Der Widerstand der Verstemmung war erwartbar gering.

    Gruß,
    Florian

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.683

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Hallo Florian
    Mit zweiter Wurmschraube gesichert oder Schraubensicherung-Hochfest eingeschraubt?


    Die braunen Verfärbungen im Gehäuse sehen ja übel aus.
    Kommen diese vielleicht von einem ungeeignetem Motoröl?

    Als ich den Motor meiner Monolever bei über 145.000 km das erste mal offen hatte konnte an diesen Stellen keinerlei Verfärbung festgestellt werden.
    Gruß
    Fritz



  7. #7
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.140

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Hallo Fritz,

    mit Loctite mittelfest eingeklebt. Hochfest habe ich mich angesichts des 2,5 mm-Inbus der Madenschraube und dessen übertragbaren Drehmoments nicht getraut.

    Und sollte ich diese Verschraubung je wieder öffnen müssen, würde ich vorher eine weiche Flamme einsetzen.

    Zu den Verfärbungen: ich habe stets ein ordentliches, mineralisches 20W-50 verwendet – und winterlich Öl und Filter gewechselt…

    Gruß,
    Florian

  8. #8
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.683

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Danke Florian.
    Gruß
    Fritz



  9. #9
    Kuhlege Avatar von williwedel
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Straubenhardt
    Beiträge
    1.940

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Die braunen Verfärbungen im Gehäuse sehen ja übel aus.
    Kommen diese vielleicht von einem ungeeignetem Motoröl?
    ich will ja nicht unken, aber so sah meiner auch aus...Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191225_150601.jpg 
Hits:	261 
Größe:	144,2 KB 
ID:	249201
    das war der Grund warum ich den dann auf gemacht habe...
    Und versprochen, immer brav 20W-50 gewechselt.

    grüße Guido
    Kluge Leute glauben zu machen, man sei, was man nicht ist, ist in den meisten Fällen schwerer, als wirklich zu werden, was man scheinen will.
    niemand auf der Ignorliste, denn im richtigen Leben gibts auch Deppen!

    http://Beemergarage.de



  10. #10
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.171

    AW: Um den Stift des Grauens…

    Das mit der Farbe ist merkwürdig.

    Hier eine ST die über 100.000 km gelaufen hat...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_9291.jpg 
Hits:	233 
Größe:	200,8 KB 
ID:	249202

    Währen der Zylinderkopf unseres BMW M52TU auch braune Ververfärbungen zeigt und nicht in Kurzstrecke bewegt wird.
    HG
    Matthias

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier