Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Bereifung /5

  1. #1
    Avatar von k-awa
    Registriert seit
    05.01.2013
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    89

    Bereifung /5

    Hallo an Alle,
    ich bin gerade dabei, meine 75/5 ganz klassisch aufzubauen und schaue nach optisch passenden Reifen. Irgendwie bleibt man da an Heidenau hängen und mit denen habe ich keinerlei Erfahrungen.
    Mich würden Erfahrungswerte mit den entsprechenden Heidenaus K34,36,44 auf der /5 interessieren.
    Das die ggf. nicht so toll sind wie ein Michelin Pilot oder Conti CA ist mir klar, darum geht es mir aber nicht. Der Reifen soll normal fahrbar sein und das auch bei Nässe. Laufleistung ist erst mal nicht so wichtig.

    Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende.

    Gruß Peter

  2. #2
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    6.311

    AW: Bereifung /5

    Zitat Zitat von k-awa Beitrag anzeigen
    ... Der Reifen soll normal fahrbar sein und das auch bei Nässe...
    Wenn man dem Internet glauben darf, gehen manche gar nicht:



    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...=1#post1132234
    Gruß RaineR

  3. #3
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.718

    AW: Bereifung /5

    mann muss halt fahren können










    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Bremsen macht die Felge dreckig!

  4. #4
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.658

    AW: Bereifung /5

    Hallo,

    nach all den Gummiwürsten die bei mir schon auf der R75/5 montiert waren, war der Conti RB2, K112 mit die Besten. Jetzt ist es der Michelin Pilot aktiv. Kein Vergleich mit den alten Reifen was die Kurvenfreudigkeit und die Lebensdauer angeht. Die Bereifung sieht zwar nicht so aus wie 1972, nur fährt sich um Welten besser als damals. Heidenauer hatte ich mal in der Rennreifenversion moniert. Hat es nicht gebracht.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  5. #5
    Avatar von Grunzer
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    489

    AW: Bereifung /5

    wenn akzeptable Optik wichtiger ist, als modernste Technologie ist für /6 diese Paarung ordentlich
    Man kann sich über jeden Fred aufregen - muß man aber nicht !

    Viele Grüße und stets gute Fahrt, Andreas

  6. #6
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.667

    AW: Bereifung /5

    Zitat Zitat von Grunzer Beitrag anzeigen
    wenn akzeptable Optik wichtiger ist, als modernste Technologie ist für /6 diese Paarung ordentlich
    Kann ich bestätigen. Für dieses Fahrwerk gut genug und haben ein ewiges Leben.

    Gruss Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  7. #7
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    531

    AW: Bereifung /5

    Moin, den ersten Satz Reifen, den ich auf meiner R75/5 (Kurz) gefahren habe, waren auch die beschriebenen Heidenau. Die sehen recht klassisch aus und fahren auch so, ich fühlte mich in seelige MZ-Zeiten versetzt, mit allen Nachteilen wie Unsicherheit in Kurven bei Nässe etc..Auch gern mal ein (freundliches) Pendeln, wenn es etwas schneller zur Sache ging.

    Als ich dann langsam Begeisterung für das Krad entwickelte und mich an der Optik sattgesehen hatte, auf Conti CA umgerüstet, mit einem bemerkenswerten Kontrast zu den Heidenau, ich bin immer noch begeistert..fährt jetzt fast wie ein richtiges Motorrad

    Gruß, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  8. #8
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.200

    AW: Bereifung /5

    Heidenau K36 K34 waren die letzten Reifen, mit denen ich ohne Vorwarnung weggeschmiert bin. Ohne Schmutz oder Öl auf der Straße. Nur ein wenig feucht. Zum Glück bei langsamer Fahrt.

    Kommen mir nicht wieder aufs Motorrad.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  9. #9

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    765

    AW: Bereifung /5

    Zitat Zitat von mz-henni Beitrag anzeigen
    ...Als ich dann langsam Begeisterung für das Krad entwickelte und mich an der Optik sattgesehen hatte, auf Conti CA umgerüstet, mit einem bemerkenswerten Kontrast zu den Heidenau, ich bin immer noch begeistert..fährt jetzt fast wie ein richtiges Motorrad

    Gruß, Hendrik
    Hallo zusammen,

    gerade mal die Conti-Freigaben ClassicAttack durchforstet.

    Kann jemand erklären, wieso es bei den Stereoschwingenmodellen eine Freigabe für die /5 und /7-Baureihe in 100/90R19 vorn und 110/90R18 hinten gibt, aber für die bereifungsgleiche /6-Baureihe nicht?

    Oder Monolever: Obwohl es den ClassicAttack in der passenden Vorderraddimension 90/90R18 gibt ist Dieser nur für's HR in 120/90R18 freigegeben. Dazu für Vorne freigegeben ist der RoadAttack in 100/90R18 oder - wenn man die Originaldimension beibehalten möchte - der GO! in 90/90-18; Letzterer dann aber nur in Verbindung mit einem GO! auch hinten.

    Werner

  10. #10
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.658

    AW: Bereifung /5

    Zitat Zitat von dabbelju Beitrag anzeigen
    Kann jemand erklären, wieso es bei den Stereoschwingenmodellen eine Freigabe für die /5 und /7-Baureihe in 100/90R19 vorn und 110/90R18 hinten gibt, aber für die bereifungsgleiche /6-Baureihe nicht?
    Hallo,

    mit 67PS war der Motor dem Fahrwerk leistungsmäßig weit voraus.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier