Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73
  1. #1
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.552

    Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Hallo zusammen,

    viele Wissen aus leidvoller Erfahrung oder vom lesen, das es mit diesem Stift

    vermehrt Problem ab den Baujahren 89/90 gibt.

    Soll heißen, es sind schon immer mal welche raus gefallen, aber so richtig auffällig erst ab ca. 89.


    Ich persönlich glaube ja, das zu dem Zeitpunkt der Mechaniker in Rente ging der den Stift da seit 69 rein geprügelt hat.

    Hat vor allem hat er versäumt seinen Nachfolger vernünftig anzulernen.....


    Aber, mir persönlich ist das bisher nur bei 1000er Motoren unter gekommen.

    Vom Hören nach, gab es zwei 800er Basic Motoren in meinem Umfeld, die nach kurzer Lebensdauer bereits Ihr Leben ausgehaucht hatten wegen dem Verlust des Stiftes und einer sich verdrehenden Lagerbuchse.

    Wie sind da Eure Erfahrungen, was waren das für Motoren bei denen der Stift stiften ging?

    R65 (247)
    R80
    R100

    Am liebsten nur Angaben bei Serien-Motoren
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  2. #2
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.001

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Servus

    Motor 75/5 Baujahr 73 Km Stand 69000
    Stift in der Ölwanne,Lagerschalen verdreht,Öldruck weg

    Gruß Robert
    Geändert von rubberduck 60 (15.02.2020 um 17:27 Uhr)

  3. #3
    gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    6.401

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    ...
    Ich persönlich glaube ja, das zu dem Zeitpunkt der Mechaniker in Rente ging der den Stift da seit 69 rein geprügelt hat.

    Hat vor allem hat er versäumt seinen Nachfolger vernünftig anzulernen.....

    ...

    Eher hat da ein junger Kostenplaner mit sehr viel Technikerfahrung (weil BWL Studium) diesen Arbeitsvorgang als überflüssig betrachtet, und ihn einfach rausgerechnet.
    Dafür hat er von seinen Vorgesetzten (ebenfalls BWLer) ein dickes Lob erhalten.

    Der Mitarbeiter ging nicht in Rente, er musste jetzt andere Dinge erledigen und auf einem Blatt Papier (heute wird gescannt) ein Häkchen setzen wenn der Vorgänger den Stift eingesetzt, und er ihn gesehen hat.

    Heute ist der Mann tatsächlich in Rente und Kostenplaner ist Führungskraft.

  4. #4
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.345

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Vermutlich.

    Bj. 89 R100GS
    Bj. 95 R100GS
    Beide Schalen nicht verdreht.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  5. #5
    Avatar von gb500
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    986

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    BJ `94, Lagerschale nicht verdreht.
    Gruß
    Kurt

  6. #6
    Avatar von 4takter
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    128

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Moin Patrick

    R100GS Bj ca. 89. 65 Tkm lag in der Ölwanne sonst OK
    R100R Bj 93 45 Tkm lag in der Ölwanne - sonst OK
    R100R Bj 92 36 Tkm lag in der Ölwanne - sonst OK
    R100GS Bj 94 ca. 60Tkm halb raus - sonst OK

    Bis jetzt keine verdrehten oder verrutschten Lagerschalen

    Gruß Hartmut
    Kultur ist wenn der Boxer schön rund läuft.

  7. #7

    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    92

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Hallo Patrick,

    letztes Jahr war ich ja wegen dem fehlenden Stift bei dir...R80GS Bj. 90 und nichts verdreht.

    Gruss

    Uwe

  8. #8
    Kurvensauger Avatar von Klaus S.
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Im Enzkreis BaWü
    Beiträge
    6.337

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Hallo Patrick

    R100GS EZ 2/89 Stift lag in Ölwanne.Nix verdreht, kein Schaden.
    Klaus

    Nur Tote Fische schwimmen mit dem Strom!

  9. #9
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.169

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Ich habe einfach noch nicht nachgeschaut.
    HG
    Matthias

  10. #10
    Avatar von Luzifer007
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    1.050

    AW: Das Problem mit dem Stift des Grauens...... Umfrage

    Moin ,
    ich bis dato auch nicht !
    R100R Bj 96 , ca. 45000 km sehe momentan
    auch keine Veranlassung !
    Bis dato kam mir beim regelmäßigen
    Oelwechsel auch nichts Verdächtiges entgegen.
    Gibts eigentlich irgendwelche Frühwarnhinweise falls es mal nötig sein sollte ?
    Grüße Lutz

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier