Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: RS Köpfe

  1. #1
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.758

    RS Köpfe

    Ich habe gestern mit Rolf S. telefoniert, eigentlich nur wegen der Überholung meiner Monolever Zylinderköpfe. Jetzt baue ich doch um auf RS Köpfe.
    Jetzt hat sich mir die Frage gestellt, was an den RS Köpfen noch alles anders war, die Datenbank gibt dazu nichts her.
    Was ich weiß:
    -40mm Auslässe
    -44mm Einlassventile
    -Ventilsitzwinkel
    -Ansaugstutzengewinde M42x1,5 / M45x1,5
    -Ansaugkanaldurchmesser und Gestaltung (Gußnasen an den Führungen)
    -Kipphebelböcke / Hülsen

    Ich habe zwar ein paar RS Köpfe hier liegen, aber die Monolever-Köpfe sind auf der G/S montiert, da kann ich nicht vergleichen.
    Fällt jemandem noch was ein?
    Kalottenform, Ventilwinkel, Sitzringpositionen, Führungen?
    Geändert von Spineframe (18.02.2020 um 09:48 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  2. #2

    AW: RS Köpfe

    Hallo,

    ich hab schon oft davon gehört das die alten RS Köpfe weniger Fleisch haben und das deshalb die neueren Köpfe besser/temparaturfester sein sollen. Quasi die GS oder R 100 R Köpfe umbauen auf größere Ventile.
    Aber wo genau das Fleisch fehlen soll interessiert mich auch.

    Liebe Grüße Ralf
    Grüße aus dem Odenwald

  3. #3
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    917

    AW: RS Köpfe

    Moin Ralf,

    ich denke damit ist der Kanal gemeint. Bei den Neueren hat man mehr Fleisch um den Kanal zu formen. Die RS haben da schon ein großes Loch...
    Ist aber auch wie immer ein bischen Glaubensfrage, aus meiner Sicht.....
    Gruß Phil

  4. #4
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.593

    AW: RS Köpfe

    Phil, hier ist so vieles Glaubensfrage - ich bin da aber raus - der ungläubige Thomas muss es sehen, fühlen, schmecken...
    Allein der aktuelle Thread um den Stift des Grauens hat mir gezeigt, welche Ängste hier geschürt wurden - nur wenige haben ihn in der Ölwanne gefunden, Schäden dazu sind noch weniger bekannt, bei meinen 2V hab ich nie explizit aus dem Grund nachgeschaut... anderes Beispiel - 32er bringen mehr Drehmoment als 40er...

    ...wer´s glaubt...

    Gruß - Thomas
    rechts? ...nicht einen Millimeter!!

  5. #5
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    18.766

    AW: RS Köpfe

    Hallo,

    wenn es um RS Köpfe geht so sind diese für 40mm Krümmer.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  6. #6
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    831

    AW: RS Köpfe

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wenn es um RS Köpfe geht so sind diese für 40mm Krümmer.

    Gruß
    Walter
    Nur von September 76 ( Modell 77) bis September 1980 Werksferien, danach 38mm


    Allein der aktuelle Thread um den Stift des Grauens hat mir gezeigt, welche Ängste hier geschürt wurden - nur wenige haben ihn in der Ölwanne gefunden, Schäden dazu sind noch weniger bekannt, bei meinen 2V hab ich nie explizit aus dem Grund nachgeschaut... anderes Beispiel - 32er bringen mehr Drehmoment als 40er...
    Ich habe in den letzten 49 Jahren bei etliche, ich denke so an die 100, revidierten und aufgebauten Motoren keinen einzigen losen oder rausgefallenen "Stift des Grauens" gesehen. Mir ist dieses Gerede und Wichtiggetue auch zu viel
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  7. #7
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    397

    AW: RS Köpfe

    Zitat Zitat von trybear Beitrag anzeigen
    Nur von September 76 ( Modell 77) bis September 1980 Werksferien, danach 38mm
    Im Prinzip richtig, weil danach die 1000er meist nur noch 60 PS hatten.

    Wie das bei der R 100 CS war, weiß ich jetzt nicht. Hat die nur durch 38er ausgeatmet?

    Ich schätze mal, dass insbesondere die noch schärferen Stufen (>70 PS) doch davon profitieren, wenn sie durch 40er Rohre ausatmen können. ist ca. 11% mehr Querschnitt...
    Geändert von BerndB (19.02.2020 um 16:34 Uhr)
    Kennst du ein Land, wo die Kühe ... schöner als die Mädchen sind?

    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.


  8. #8
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    831

    AW: RS Köpfe

    Zitat Zitat von BerndB Beitrag anzeigen
    Wie das bei der R 100 CS war, weiß ich jetzt nicht. Hat die nur durch 38er ausgeatmet?
    Jepp, aber mit 2 Resonanzrohren.

    Ein mir bekannter Tuner schwört auch auf 38er Krümmer mit 1 Resonanzrohr und auf 38er Dellos. Meine 40er Dellos findet er auch nicht sooo gut...
    Geändert von trybear (19.02.2020 um 16:47 Uhr)
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  9. #9
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    960

    AW: RS Köpfe

    ich hab schon oft davon gehört das die alten RS Köpfe weniger Fleisch haben und das deshalb die neueren Köpfe besser/temparaturfester sein sollen
    Hallo Ralf,

    es wird viel geredet, man hört viel, aber nichts genaues weiss man nicht. Ich habe beide, lagen im Winter auch schon neben einander auf der Werkbank. Ich konnte keinen unterschied feststellen. Ok, die jüngeren Köpfe mit 38mm Auslass wiegen etwas über 3100g, das ist aber eher dem Anguss für das SLS System geschuldet.

    Über Fleisch habe ich mir eher beim zweite Kerzengewinde Gedanken gemacht. Dabei kam ich zu dem Ergebnis das Kurzgewinde für mich nicht in Frage kommt.

    gruss peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken RS Kopf.jpg  
    Geändert von R 110 ES Peter (19.02.2020 um 17:52 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  10. #10

    AW: RS Köpfe

    Hallo Peter,

    wollte eigentlich das Thema von HC nochmal ankurbeln weil keine Antwort kam. Da es anscheinend keine gravierenden oder super vorteilige Gründe für die neuen Köpfe gibt bin ja ja froh.
    Bin mit meinen CS Köpfen von 83 mit neuen Ventilsitzen/Winkel aufgespindelt für 97er Bohrung und angepasster Quetschkante super zufrieden.
    Die Zeiten in Hockenheim auf dem kleinen Kurs sind nicht viel langsamer als mit der Yamaha R1 RN09, geht von unten raus echt gut und oben raus volle Kanne. Möchte hier keine V Max angabe machen bevor ich eine riesen Diskusion auslöse.

    Anscheinend wirklich Glaubensfrage

    Liebe Grüße Ralf
    Grüße aus dem Odenwald

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier