Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.516

    An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Heidrun´s /5 fällt förmlich in die Endposition des Hauptständers, vom Ständer herunter nur unter Aufbringung unnötiger Gewalt..

    Könnte es sein, das es ein Nachbau ist?

    Von unten betrachtet ist dieser auch viel zu breit, obwohl man schon sehen kann, das zumindest die rechte Aufnahme nach innen gebogen ist/wurde.

    Kann mir zufällig jemand die Breite eines originalen /5 Hauptständers mitteilen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200219_185109.jpg   IMG_20200219_185121.jpg   IMG_20200219_185130.jpg   IMG_20200219_185140.jpg  
    Geändert von Elefantentreiber (19.02.2020 um 19:09 Uhr)
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.427

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  3. #3
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.516

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Da finden sich leider keine Maße Manfred.

    Der HS ist offensichtlich auch noch nicht alt.

    Da ich selber solche Kräder nicht habe, habe ich leider auch nix zum Vergleich.


    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  4. #4

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    859

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Kann ich Dir morgen schicken - wo soll ich das Maß abnehmen, unten, mittig, oben? Innen/aussen??

    Grusz

    Bernd

  5. #5
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.427

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Kann Dir morgen auch schicken. Was du wolle welche Maße?
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  6. #6
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.516

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Ich benötige mal das genaue Maß oben zwischen den beiden Bohrungen wo die Buchsen drin sitzen.

    Dieser ist so breit, das die rechte Seite an dem Anschlag am Rahmen vorbei rutscht.

    Dann sackt der Ständer soweit durch das beide Räder auf dem Boden stehen.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  7. #7
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.663

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Ich benötige mal das genaue Maß oben zwischen den beiden Bohrungen wo die Buchsen drin sitzen.

    Dieser ist so breit, das die rechte Seite an dem Anschlag am Rahmen vorbei rutscht.

    Dann sackt der Ständer soweit durch das beide Räder auf dem Boden stehen.
    Hallo Patrick,

    das sind 220mm.

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Haupständer.JPG  
    Geändert von slash6 (19.02.2020 um 21:28 Uhr)
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  8. #8
    Avatar von daishi
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    56

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Guten Morgen!
    Falls es noch ein Bedürfnis ist: die 220mm kann ich bestätigen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20200220_071943.jpg  

  9. #9
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.516

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Guten Morgen die Herren,

    vielen Dank.

    Die Pi mal Daumen 220 mm kann ich nun auch bestätigen.

    Trotzdem ist der HS zu breit, oder der Rahmen geschrumpft.

    Mal sehen was ich da trickse.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  10. #10
    Bleamlzupfer Avatar von Carlimero
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Lkr. Regensburg
    Beiträge
    1.108

    AW: An die /5 Besitzer eine Frage gerichtet, Hauptständer

    Hall zusammen,

    da hätte ich auch noch mal eine Frage dazu:

    bei meiner 75/5 kann man den Hauptständer mühelos herunterklappen, so dass es aussieht als wäre er schon in Endstellung. Allerdings hält das Mopped so nicht. Der letzte Ruck ist aber nur noch quasi mit Hochheben des Motorrads möglich...also mit gewaltiger Kraft. Die übliche Technik mit dem Fuß auf den Ständer stellen und mit leichtem Druck nach hinten ziehen funktioniert nicht.
    Ist das so, bei den /5ern oder stelle ich mich zu blöd?

    Gruß
    Bernhard
    Wenn jemand viel erlebt hat, kann man ihn nur schwer beeindrucken - und wenn, dann nur mit Werten, die man mit Geld nicht kaufen kann

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier