Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54
  1. #31
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.607

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    .... beim Schalthebelgummi ist es mir ziemlich wurscht,.. da geht auch ein Stück Gartenschlauch..... Bei den Schläuchen nervt es.... In der g/s sind Schläuche von 2007...da brauche nur selten den Druck auffrischen... Bei der guzzi sind vor einem Jahr nagelneue Schläuche montiert.... nach 2-3 Wochen maximal haben die 0.5bar verloren....
    Gruß - Thomas
    rechts? ...nicht einen Millimeter!!

  2. #32
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    478

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Aus aktuellem Anlaß: Wo bekommt Ihr anständige Schläuche her?

    Die müssen nicht in die Kirche gehen, sondern halt so sein, wie man Motorradreifenschläuche aus früheren Zeiten kennt.


    Zum Schalthebelgummi:
    Das völlig abgewetzte Gummi der 76er RS hätte ich wohl besser draufgelassen, das war von der Substanz her nach 44 Jahren noch gut.
    Jetzt werde ich mich wohl mit dem neuen Kram herumärgern.

    Und ich hatte die Hoffnung mich hinsichtlich der Teilequalität zu verbessern als ich von den Engländern zurück zu BMW wechselte.

    Sind wahrscheinlich alle zertifiziert, halten sämtliche EU Normen ein und sind essbar, taugen aber nichts.

    Gruss vom Frank
    never underestimate the power of stupid people in large groups

  3. #33
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.424

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Aus aktuellem Anlaß: Wo bekommt Ihr anständige Schläuche her?
    War hier bereits mehrmals Thema.
    Die alte Gummimischung verlor weniger Luft. Dafür war die Rißbildung größer und schneller.
    Das jetzige Gummi soll angeblich keine so schnelle und große Rissbildung haben. Dafür musste alle 14 Tage Luft pumpen.
    Von Walmotec bekam ich den Tipp es mit Michelinschläuche zu probieren. Am Schlauch haften Körner die sich später verreiben und sich um den Schlauch legen. Soll die Luftentweichung behindern. Würde sagen das stimmt. Aber länger als 2,5-3 Wochen geht es auch da nicht.
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  4. #34
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    2.607

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Hallo Manfred,

    was sollen das für Körner sein?
    Ich pulver die Schläuche mit Talkum ein - erstens lässt sich der ganze Kram besser montieren, der Schlauch setzt sich besser im Mantel, man kann ihn auch noch etwas einfacher drehen, falls das Ventil schief sitzt und beim ersten Aufpumpen rutscht der Reifen besser in den Hump.

    Gruß - Thomas
    rechts? ...nicht einen Millimeter!!

  5. #35
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    6.424

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    was sollen das für Körner sein?
    Was soll ich da nun schreiben?
    So groß wie Vogelfutter für Wellensittiche, im Farbton beige.
    Wenn Du den Schlauch aufpumpst zerreibt er sich.
    Wie geschrieben, es dauert etwas länger bis die Luft viel weniger ist.
    Manfred
    Bin ich ölig, bin ich fröhlich

  6. #36
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.115

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Ich fahre Metzeler Schläuche auf der 90/6 und verliere seit September bis heute 0,5 bar. Es verbleiben daher noch 2 bar im Vordereifen und 2,3 bar im Hinterreifen. Kann ich sehr gut mit leben. Die Schläuche sind über 10 Jahre alt und haben schon mehrere Reifenwechsel überstanden.
    HG
    Matthias

  7. #37
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.510

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Hallo,

    ich fahr dickere Schläuche aus dem Motocross/ Geländesportbedarf.
    Die verlieren eigentlich gar keine Luft, zumindest nicht in 4 bis 8 Wochen. Sind halt spürbar dicker und auch deutlich schwerer !


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #38
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    2.124

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Moin zusammen,
    reine Pflichtübung.....wenn lange nicht gefahren wurde ...…

    1.Ölstand
    2.Reifenluftdruck

    prüfen

    Einfach und immer !
    Liebe Grüße
    Martin
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

  9. #39
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    14.035

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,
    reine Pflichtübung.....wenn lange nicht gefahren wurde ...…

    1.Ölstand
    2.Reifenluftdruck

    prüfen

    Einfach und immer !
    Liebe Grüße
    Martin
    Genau
    Real Gents dont need to speed.

  10. #40
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    867

    AW: Qualität Schalthebel-Gummi

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,
    reine Pflichtübung.....wenn lange nicht gefahren wurde ...…

    1.Ölstand
    2.Reifenluftdruck

    prüfen

    Einfach und immer !
    Liebe Grüße
    Martin
    Volle Zustimmung!

    Stehst Du dann an der Tanke zur Kontrolle, geht's aber schon los:
    "Haste mal Kleingeld?"

    So kann ich mir die K60 Scout auf Dauer nicht mehr leisten. Zu hohe Nebenkosten!
    VG Guido (froh, Kompressor-Besitzer zu sein)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier