Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28
  1. #11
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    1.346

    AW: Gespannelektrik

    Hallo Frank,

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Gute Krimpzangen habe ich bzw der Schaltschrankbauer von 0,25 bis 90mm².
    Sehr gut. Falls du gewinkelte Flachsteckhülsen (DIN 46346) einsetzen willst, schau dir auch mal diesen Beitrag an. Ich hab die Zange hier und die Testcrimpungen sehen für mich vertrauenerweckend aus. Schliffe hab ich allerdings noch nicht gemacht. Zu viele andere Baustellen...

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Die Idee ist halt, den Deckel des Kastens im eingebauten Zustand einfach öffnen zu können um alle Sicherungen und Relais ohne Verrenkungen direkt im Zugriff zu haben.
    So ähnlich möchte ich das auf Dauer auch lösen. Das Gequetsche im Scheinwerfer der /6 ist nicht schön.

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Die Zündungseinheit bleibt unter dem Tank, Relais und Flachsicherungen kommen in die Box.
    Da Induktivität in der Box keinen Schaden anrichten dürfte, kann ich die Zündspule doch auch dort drinnen montieren, oder was meint Ihr?
    Lass die komplette Zündanlage an der originalen Stelle. Lange Leitungen, die größere, steilflankig geschaltete Ströme führen, sind EMV-technisch keine gute Idee.

    Direktes Spritzwasser würde ich abschirmen, ansonsten ist Luftkühlung für Zündelektronik und Zündspule gut.

    Viele Grüße

    Stefan
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  2. #12
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    476

    AW: Gespannelektrik

    Hallo Stefan, danke dafür.
    Die originale Stelle der Spulen am oberen Rahmenrohr müsste ich erst wieder herstellen, die Halterungen sind weg.
    Wahrscheinlich packe ich die dann ans Ende des Oberrohrs, oberhalb vom Luftfilter.
    Mit Spritzwasserschutz.

    Gruss vom Frank
    never underestimate the power of stupid people in large groups

  3. #13
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    1.467

    AW: Gespannelektrik

    Ich hab bei meinem Gespann die vom Vorbesitzer in einem Kasten am Boot installierte fette Autobakterie rausgeworfen und an gleicher Stelle eine deutlich kleinere Kung Long reingestrickt. Die paar Kilo Ballast weniger merkt man beim Fahren absolut nicht! Vorteil: Ich kann bei Touren jetzt in dem Kasten neben der Batterie 1 Liter Motoröl, 1/2 Liter Getriebeöl, Lappen und einen Trichter unterbringen - und hab immer noch Luft drin.
    Generell denke ich aber, dass die Unterbringung im/am Boot durchaus Sinn macht wegen der allgemeinen Schwerpunktlage.
    Die zusätzlichen Amperestunden einer Autobatterie braucht man im Gespann eigentlich nie, von daher sehe ich den Vorteil nicht wirklich, außer vielleicht beim Preis.

    Grysze, Michael

  4. #14
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    476

    AW: Gespannelektrik

    Die Autobatterie ist schon seit Jahren an diesem Platz und funktioniert noch, deshalb lasse ich die auch da.

    Neben die Autobatterie passen 2 Bierkisten in den Kofferraum, das ist schon üppig.

    Daher denke ich nur für den Fall einer langen Reise zu Zweit oder Dritt über eine kleinere Batterie nach.
    Oder ich packe die Batterie dann auf die Stellfläche zwischen Boot und Motorrad wo der Zusatztank war.
    Denn Frauen haben immer zuwenig Platz für Ihre Urlaubssachen.

    Viele Grüsse, Frank
    never underestimate the power of stupid people in large groups

  5. #15
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    848

    AW: Gespannelektrik

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    Neben die Autobatterie passen 2 Bierkisten in den Kofferraum, das ist schon üppig.
    Viele Grüsse, Frank
    Kauf doch das Reise-Bier vor Ort oder stell auf Wein um.
    Support your local dealer

    Gruß
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (26.02.2020 um 11:05 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  6. #16
    Avatar von slowman
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    155

    AW: Gespannelektrik

    Hallo Frank,

    zu der Elektrik haben viele jetzt schon Klügeres gesagt, als ich hier je beitragen könnte ... aber mich haben Räder und Reifen auf deinem Bildchen in Beitrag 1 neugierig gemacht, sieht ziemlich stimmig aus für mich, was ist das für eine Kombi?

    Grüße
    Rüdiger

  7. #17
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    476

    AW: Gespannelektrik

    Genau das war ja auch der Hintergrund des Praxistests, bei der lokalen Brauerei 2 Kästen hinten rein, 2 ins Boot und ein kurzes Stück nach Hause.

    1 weiterer ginge noch auf die Einstiegshilfe, ist aber schlecht für die Fahrphysik.
    Und die Flaschen fliegen raus, wenn es holperig wird.

    Wein haben wir hier nicht lokal, der ist importiert, mindestens aus der Pfalz.


    So nebenbei ist es immer lustig mit Motorradklamotten und einem vollen Einkaufswagen an der Kasse zu stehen.
    Die Mienen der herumstehenden Mitkonsumenten sprechen Bände, aber keiner traut sich was zu sagen.

    Gruss vom Frank
    never underestimate the power of stupid people in large groups

  8. #18
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    476

    AW: Gespannelektrik

    Zitat Zitat von slowman Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,

    zu der Elektrik haben viele jetzt schon Klügeres gesagt, als ich hier je beitragen könnte ... aber mich haben Räder und Reifen auf deinem Bildchen in Beitrag 1 neugierig gemacht, sieht ziemlich stimmig aus für mich, was ist das für eine Kombi?

    Grüße
    Rüdiger
    Ich mache, glaube ich mal einen Extratrööt auf: Der Niedergang und die Wiederbelebung des Gammelgespanns.
    Ein Mix aus Pleiten, Pech und Pannen, tollen Details, Schwarzes Museum und dem Leben und Werk der Ahnen dieses Gespanns.

    Aber so vorab, das sind 17 Zöller rundrum, golden eloxierte Alufelgen mit verschiedenen Naben und Enduroreifen in unterschiedlichstem Alterungszustand.
    Nach der Devise "Der Teller wird leer gegessen" werden die aber erst runtergerubbelt bevor es Neue gibt.
    Das geht eh' schneller als ich gedacht habe.

    Viele Grüße
    Frank
    never underestimate the power of stupid people in large groups

  9. #19
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    848

    AW: Gespannelektrik

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    So nebenbei ist es immer lustig mit Motorradklamotten und einem vollen Einkaufswagen an der Kasse zu stehen.
    Die Mienen der herumstehenden Mitkonsumenten sprechen Bände, aber keiner traut sich was zu sagen.

    Gruss vom Frank
    Diese Blicke kenne ich gut!
    Habe letzte Weihnachten meine Hamsterkäufe auch mit der RT inkl. Koffer erledigt.
    Die Vorratshaltung war damit bis nach Drei-König gesichert.

    Getränkeabholungen erledige ich aber mit dem Vierrad, weil das sonst auf dem Stellplatz "festrosten" würde.

    Gruß
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  10. #20

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    850

    AW: Gespannelektrik

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    ....., dafür ein offener Flachluftfilterkasten, .......

    Bezüglich des vorderen Schutzbleches hat Werner natürlich recht, aber es sieht halt cool aus.

    Ich werde wohl desertracer mal kontaktieren, der hat ein Niedriges zu verkaufen, wenn es denn an die Vorderradschwinge passt.

    Sonst könnte ich mir noch ein älteres Schutzblech a'la Russenboxer oder R75/KS750 vorstellen.

    Ich wollte das Acerbis Teil eh' tauschen, weil der Plastik mittlerweile schon sehr verblichen und rissig geworden ist, das Gleiche gilt auch für hinten.
    Hallo Frank,

    was ist den ein "offener" Flachluftfilterkasten? Mit "offen" am Lufi willst Du doch nicht ernsthaft durch die Mocke fahren.

    Gute und preiswerte Alukotflügel - massgeschneidert (!) - bekommst Du hier:

    https://trophy-sport.de/

    Zitat Zitat von Zimmi Beitrag anzeigen
    Die zusätzlichen Amperestunden einer Autobatterie braucht man im Gespann eigentlich nie, .......
    Wo denn sonst? Im Solomotorrad

    Zitat Zitat von Tam92 Beitrag anzeigen
    ....Neben die Autobatterie passen 2 Bierkisten in den Kofferraum, das ist schon üppig.

    Denn Frauen haben immer zuwenig Platz für Ihre Urlaubssachen.
    Ich hoffe doch sehr, dass es bei unserem nächsten - hoffentlich baldigem - Treffen bzgl. des Bieres eine kleine aber eindrucksvolle Demonstration geben wird .

    Mir ist in all den Jahren mit den drei eigenen und unzähligen Gespannen anderer Leute kein wirklich dichter SW-Kofferaum untergekommen. Dessous und Highheels haben da nun wirklich nix verloren .

    Werner

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier