Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1

    Registriert seit
    01.04.2018
    Beiträge
    14

    R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Hi liebe Leute,
    ist das hier wirklich ein original BMW Tank der R80 G/S mit WZG-Fach?
    Hab ich so noch nie gesehen und fänd ich ziemlich cool für meine R100 GS...
    Danke + VG
    Jonas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tank.JPG 
Hits:	315 
Größe:	161,8 KB 
ID:	250352

  2. #2
    Avatar von nomix111
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    46499Hamminkeln
    Beiträge
    2.116

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Das ist ein BMW G/S, ST, Basic Tank.
    Ob oiginal oder geändert oder gar aus Indien?
    Ich vermute geändert.
    Hast du Detailfotos?

  3. #3
    Avatar von buntmetaller
    Registriert seit
    20.01.2014
    Ort
    Wulften
    Beiträge
    281

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Moin,
    cool schon irgendwie, aber dann musst du ja noch häufiger an die Zapfsäule....
    Mich nervt das schon ein ganz bisschen, daß ich mit dem ST-Tank auf jeder Tour tanken muss. Aber wer'n schönes Krad haben will muss halt Kompromisse machen.
    Schönen Gruß vom Harzrand, Jürgen
    ....wir fah´n auf Feuerrädern Richtung Zukunft durch die Nacht.... (Nena)

  4. #4

    Registriert seit
    16.01.2019
    Beiträge
    86

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Salü,

    wir hatten mal so einen von einer R 65 (248).

    Perspektivisch auf deinem Bild kaum zu beurteilen (wobei dein Fach schon weiter vorn sitzt als bei unserem...). Andererseits waren die Burschen mit der G/S auch im Behördengeschäft unterwegs, ich erinnere mich an eine Orangefarbene G/S vom Katastrophenschutz in Dänemark, ich glaube, die hatte so ein Fach drin.

    Vom Falz bis hinten hoch zur 'Kurve' nach vorn misst ein R 65 etwa 10 cm; der Basic Tank wär da niedriger, runder

    Ernie
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken R 65 LS Behördentank 2.jpg  
    Geändert von Levrier Noir (03.03.2020 um 07:42 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.139

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Das sieht in der Tat nach einem Behördentank aus. Also ein R65 (248) Tank. In dem Fach war meines Wissens nach etwas fürs Funkgerät drin.

  6. #6

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Ostfalen
    Beiträge
    711

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Zitat Zitat von Levrier Noir Beitrag anzeigen
    Perspektivisch auf deinem Bild kaum zu beurteilen (wobei dein Fach schon weiter vorn sitzt als bei unserem...).
    Der weisse Tank auf dem Bild des TO gehört zu einer G/S oder R65GS, die Kontur ist insgesamt schlanker und der Tankverschluß deutlich weiter vorn als bei den 248er Tanks.

    Zitat Zitat von Levrier Noir Beitrag anzeigen
    Andererseits waren die Burschen mit der G/S auch im Behördengeschäft unterwegs, ich erinnere mich an eine Orangefarbene G/S vom Katastrophenschutz in Dänemark, ich glaube, die hatte so ein Fach drin
    M.W. gab es Behördenversionen der R65G/S nicht nur in Dänemark, sondern auch in Frankreich, in beiden Ländern oft in schmuckem Oliv.

  7. #7
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.700

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Es gibt/gab nicht wenige R65GSen beim deutschen roten Kreuz,

    mindestens 2 private in Troisdorf bei einer Fahrschule.

    Es sind zwar insgesamt recht wenine gebaut worden, aber diese eben nicht nur für Dänien oder Frankreich.

    Gesehen habe ich solch einen Basic Tank mit Funk.-/Werkzeugfach allerdings noch nie.

    Kann ohne weiteres ein Eigenbau sein.

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    Der weisse Tank auf dem Bild des TO gehört zu einer G/S oder R65GS, die Kontur ist insgesamt schlanker und der Tankverschluß deutlich weiter vorn als bei den 248er Tanks.

    M.W. gab es Behördenversionen der R65G/S nicht nur in Dänemark, sondern auch in Frankreich, in beiden Ländern oft in schmuckem Oliv.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  8. #8
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.007

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Vor Jahren habe ich schon einmal einen solchen 19-Liter-Tank mit Werkzeugfach gesehen. Aber ob das ein privater Umbau oder eine kleine Sonderserie war? Interessant im Sinne von Selten ist das allemal.

    Vielleicht kauft ihn ja jemand aus dem Forum und macht mal Fotos von innen, da müsste man einen Umbau erkennen können.

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  9. #9

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    961

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Hübsche Diskussion, wirklich

    Den G/S bzw. ST-Tank gab's ab Werk für nix und niemanden mit diesem Behördenfach.

    Das ist ein nachträglicher Umbau.

    Und der Werkstattboden kommt mir doch sehr bekannt vor .......

    Werner

  10. #10
    Avatar von Adeodatus
    Registriert seit
    03.10.2014
    Ort
    Kärnten, Österreich
    Beiträge
    342

    AW: R80 G/S Tank / Basic Tank mit eingebautem Werkzeugfach?

    Mich würde interessieren, wie´s unter der Klappe aussieht/gemacht ist. Ev. ist es nur eine aufgesetzte "Attrappe", wo gerade mal ein flaches 10er Zigarettenetui Platz findet

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier