Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    479

    Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Folgendes Problem: Wir bauen gerade eine R80 Monolever mit einem Unfallschaden auf einen neuen (und natürlich vermessenen) Rahmen um, weil der alte Rahmen verzogen war. Ansonsten schien das alte Moped vergleichsweise wenig beschädigt.

    Nun haben wir bereits eine neue Gabel, den Motor, das Getriebe sowie den Kardan samt HAG verpflanzt. Ebenso Hauptständer, Seitenständer, Auspuffanlage und ein bisschen Elektrik.

    Was uns auffällt ist, dass das Hinterrad scheinbar in zwei Achsen schräg am Kardan hängt, d. h. einmal ca. 2-3° (grob gemessen) vertikal von links nach rechts und einmal ca. 1-2° horizontal in Fahrtrichtung.

    Wir haben mit verschiedenen Hilfsmitteln versucht zu ermitteln ob es schief ist oder ob es der Heckrahmen ist. Wir haben auch den Kardan noch mal ausgebaut und komplett neu montiert, positioniert und die Abstände gemessen.

    Es schein fast so, als wäre das Kardangehäuse von dem Sturz verdreht worden. Allerdings gibt es dafür am alten Rahmen und an sämtlichen wieder verbauten Teilen keinerlei Anhaltspunkte wie Kratzer am Auspuff o. ä.

    Da uns das Kardangehäuse einigermaßen stabil erscheint, fragen wir uns, ob es wirklich sein kann, dass es sich bei einem Sturz so verdrehen kann, dass das Rad so Stief steht, ohne dass irgendwelche anderen Teile dabei beschädigt werden.

    Alles andere passt wie gesagt tadellos.

    Der Unfallschaden war vor allem vorne auf der Gabel und dem Lenkkopf.

    Wir fragen uns weiterhin, ob das beim Monolever ggf. sogar bei entlastetem Rad so sein muss und es sich gerade ausrichtet, wenn es belastet wird.

    Für Hilfe sind wir dankbar.

  2. #2

    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    220

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Hallo Snoogle, das Kardangehäuse selber wird nicht verdreht sein sondern
    vermutlich das Schwingenrohr an dem das Gehäuse angeschraubt wird.
    Gruss Frank

  3. #3
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    4.265

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Hallo,

    lagen beim Vermessen wirklich beide Spitzen der Lehre innerhalb der Toleranzkreise im Bereich der Schwingenlager, und waren dabei die Spitzen auf gleiche Abstände zu Lehrenrahmen eingestellt?

    Beste Grüße, Uwe
    Was heute pressiert, ist morgen auch noch eilig!

  4. #4

    Registriert seit
    05.09.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    166

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Hallo Snoogle,
    was spricht gegen eine verbogene Schwinge?
    Erst Mal schauen, wie schon oben erwähnt, ob der Endentrieb nicht verdreht an der Schwinge hängt.
    Ich hatte das auch mal, Rahmen gerade Spur schräg
    War dann die verbogene Schwinge.

    Gruß
    Chris

  5. #5
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    479

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Zitat Zitat von chris a.e. Beitrag anzeigen
    Hallo Snoogle,
    was spricht gegen eine verbogene Schwinge?
    Erst Mal schauen, wie schon oben erwähnt, ob der Endentrieb nicht verdreht an der Schwinge hängt.
    Ich hatte das auch mal, Rahmen gerade Spur schräg
    War dann die verbogene Schwinge.

    Gruß
    Chris
    Gegen eine verbogene Schwinge spricht nichts. Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass sie sich so leicht verbiegt, wenn alles andere drum herum wirklich unbeschädigt ist.

    An ein Verdrehen des HAG habe ich auch schon gedacht. Sieht aber ziemlich gerade aus, d. h. die jeweiligen Enden fluchten zueinander.

    Ich könnte mir am ehesten vorstellen, dass die Schwinge verbogen ist. Trotzdem bleibt die Frage, wie das gehen kann, bzw. wie stabil die eigentlich ist.

    @Vix_Neoplan: Der Rahmen ist auf jeden Fall gerade. Haben wir beim Händler unseres langjährigen Vertrauens besorgt und der hat ihn vermessen. Da würde ich einen Fehler definitiv ausschließen

  6. #6

    Registriert seit
    04.04.2011
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    220

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Hallo Snoogle, die Schwinge muss sich ja nicht bei dem Unfall verdreht haben, kann ja auch schon vorher passiert sein! Vielleicht hat ja jemand in deiner Nähe eine Schwinge die du versuchsweise einbauen kannst, um das Problem einzugrenzen
    Gruss Frank

  7. #7
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.721

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Hallo,
    hast du mal die Schwingenlagerung überprüft?
    Lagersitze, Lager und Bolzen?
    Die Schwinge ist sehr stabil. Kann mir nicht vorstellen, dass die verdreht ist.

    Gruß Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  8. #8
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    479

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Zitat Zitat von slash6 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hast du mal die Schwingenlagerung überprüft?
    Lagersitze, Lager und Bolzen?
    Die Schwinge ist sehr stabil. Kann mir nicht vorstellen, dass die verdreht ist.

    Gruß Hans-Jürgen
    Ja, das haben wir heute noch mal gemacht. Komplett ausgebaut und neu eingebaut und genau auf alles geachtet.

  9. #9
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.721

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    Zitat Zitat von Snoogle Beitrag anzeigen
    Ja, das haben wir heute noch mal gemacht. Komplett ausgebaut und neu eingebaut und genau auf alles geachtet.

    Und? Was war das Ergebnis?
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  10. #10
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    479

    AW: Monolever: Hinterrad steht schief nach Rahmenumbau

    War alles richtig eingebaut. Hat auch alles sauber gepasst. Die Schinge ist auch exakt mittig und mit den vorgeschriebenen Drehmomenten angezogen. Die Bolzen sitzen sauber in den Lagern. Die Lager sitzen sauber im Sitz.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier