Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11

    Registriert seit
    04.04.2010
    Ort
    Herne
    Beiträge
    149

    AW: R80R gebrochene Speiche Vorderrad

    Der Speichenbruch an meiner R80R ist laut Vorbesitzer durch die Empfehlung eines TÜV Prüfers die Speiche nachzuspannen entstanden. Nach der TÜV-Prüfung wurde die Speiche einfach etwas gespannt, dabei ist sie dann gebrochen!
    Gruß aus Herne

    Jörg

  2. #12
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.011

    AW: R80R gebrochene Speiche Vorderrad

    Hatte ich an der R1100GS hinten bei ca. 55T km ohne bekannte Fremdeinwirkung.

    Beim Schieben machte es hinten immer PLING, dadurch fiel mir auf, dass eine Speiche am Felgeninnenrand links gebrochen war, der Kopf war weg, die Speiche rutschte beim langsamen Drehen in der Nabenbohrung hin und her, Anschlag war das HAG bzw. die Bremsscheibe...

    Ein weiterer Kopf nebenan war auch weg, die Speiche war aber so in der Felge fest gegammelt... Mit einem Maulschlüssel angeschlagen hätte man lustige Melodien auf den Speichen spielen können - war dann ein Fall für Menze-Fahrzeugteile.

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  3. #13
    Avatar von willi
    Registriert seit
    03.10.2007
    Ort
    Meckenheim
    Beiträge
    1.027

    AW: R80R gebrochene Speiche Vorderrad

    Ich bin einige Jahre mit nem R80G/S Gespann mit schwerem Ural Seitenwagen viel im Gelände rumgeturnt. Die Original Speichenräder haben das ausgehalten. Die Räder sind enorm stabil.
    Gruß
    willi

  4. #14
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.825

    AW: R80R gebrochene Speiche Vorderrad

    Zitat Zitat von willi Beitrag anzeigen
    Ich bin einige Jahre mit nem R80G/S Gespann mit schwerem Ural Seitenwagen viel im Gelände rumgeturnt. Die Original Speichenräder haben das ausgehalten. Die Räder sind enorm stabil.
    Na ja,

    geht so. Ne Anhängerkupplung halten die jedenfalls nicht aus.... wenn man da so schräg reinrutscht
    Da waren dann 3 stück weg! Das Rad habe ich aber repariert heute noch drin. Die Akrontfelgen taugen was.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier