Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.641

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Hallo Kai
    Ich habe bei einer Straßen Monolever schon mal bei der unlösbaren Schraube den Kopf abgebohrt um die rauszubekommen.

    Die hatte dazu noch einen Flachkopf der ja prädestiniert zum Vernudeln ist.
    Gruß
    Fritz



  2. #12

    Registriert seit
    16.12.2014
    Beiträge
    18

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    OK. Freunde dann erstmal vielen Dank für Eure Tips .
    Ich werde noch mal alles überdenken bzw. versuchen .

    Ja, ich wollte bei der Gelegenheit auch die Simmerringe wechseln !!!

    Später werde ich erneut berichten .

    Viele Grüße Werner

  3. #13
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.506

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Ja Fritz,

    bei mir war das auch ne tolle Aktion.
    Ich hab mit meinem Sohn das Mopped zum Nachbarn geschoben, ne dicke Dachsparre längs unter das Vorderrad gelegt, nen alten Inbus abgeschnitten, dann mein Sohn aufs Mopped, mein Nachbar hat sich dazu noch auf den Lenker gestützt und ich hab mit dem Druckluftschrauber "rumgemeißelt".

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  4. #14
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.201

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Tach Werner,

    Zitat Zitat von Roter Werner Beitrag anzeigen

    Ja, ich wollte bei der Gelegenheit auch die Simmerringe wechseln !!!
    auch dazu braucht man die Standrohr-Tauchrohr Einheit nicht auseinander bauen.
    Für solche Arbeiten gibt es bei z.B. Louis ein praktisches Werkzeug.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dichtring.jpg 
Hits:	52 
Größe:	21,1 KB 
ID:	251463

    Wünsche dir viel Erfolg weiterhin ...
    Grüße Ingo
    Geändert von Strassenkehrer (22.03.2020 um 12:45 Uhr)
    Utrinque Paratus

  5. #15
    Avatar von mqp
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Endorferhütte
    Beiträge
    564

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Tach Werner,



    auch dazu braucht man die Standrohr-Tauchrohr Einheit nicht auseinander bauen.
    Für solche Arbeiten gibt es bei z.B. Louis ein praktisches Werkzeug.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dichtring.jpg 
Hits:	52 
Größe:	21,1 KB 
ID:	251463

    Wünsche dir viel Erfolg weiterhin ...
    Grüße Ingo
    Aber wie bekommt man die alten herausgehebelt?
    Gruß Martin

  6. #16
    Avatar von rote-emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    2.729

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Zitat Zitat von mqp Beitrag anzeigen
    Aber wie bekommt man die alten herausgehebelt?
    Gruß Martin
    ... mit ein oder zwei kurzen Spaxschrauben, möglichst nah am äusseren Rand eingedreht und dann mit der Strabolskyzange ziehen oder mit einem Schraubendreher hebeln.

    Gruß Holger
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  7. #17
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.201

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Zitat Zitat von rote-emma Beitrag anzeigen
    ... mit ein oder zwei kurzen Spaxschrauben, möglichst nah am äusseren Rand eingedreht und dann mit der Strabolskyzange ziehen oder mit einem Schraubendreher hebeln.

    Gruß Holger
    Utrinque Paratus

  8. #18
    Avatar von mqp
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Endorferhütte
    Beiträge
    564

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Stimmt, hab ich auch schonmal gehört aber nie angewendet.
    Gruß Martin

  9. #19
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.290

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Wenn ich die Wedis einer Telegabel tausche, nehme ich die Gabel grundsätzlich komplett auseinander um sie innen gründlich zu reinigen und zu spülen. Was sich da in den Jahren an Schlonz ablagert ist schon krass und mit Sicherheit nicht der Funktion dienlich.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  10. #20

    Registriert seit
    16.12.2014
    Beiträge
    18

    AW: R80G/S Faltenbälge wechseln

    Hallo Freunde , ich habe gute Nachrichten .

    Mit Hilfe eines Linksdralls habe ich das Dämpferrohr daran gehindert mitzudrehen .
    Das Dämpferrohe hat Innen d=10 mm
    Ich habe mir mit einer 550 mm langen Gewindestange eine Verlängerung für den Linksdrall hergestellt .
    Zum Festziehen habe ich einen etwas konisch geschliffenen Gewindebohrer M12 Nr.1 verwendet .

    Vielen Dank an alle die mir geholfen haben

    Werner aus Köln

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier