Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78
  1. #21
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.671

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Ich hab das Zeugs auch nie beim Fahren verwendet sondern nur verbaut weil ich es hatte.

    Finde es so notwendig wie einen Kropf - hätte meine Oma gesagt.
    Gruß
    Fritz



  2. #22
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.159

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Ich hab das Zeugs auch nie beim Fahren verwendet sondern nur verbaut weil ich es hatte.

    Finde es so notwendig wie einen Kropf - hätte meine Oma gesagt.
    Ohne könnte ich nicht einstellen - und auch nicht fahren...
    HG
    Matthias

  3. #23
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.290

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Zitat Zitat von El Duende Beitrag anzeigen
    Das Teil würde bei mir so wie ganz früher im Müll verschwinden- Lebensgefährlich und so weit ich weiß, heute auch nicht mehr bei neuen Moppeds erlaubt.
    Richtig. Lebensgefährlich.

    Mein Gott, ich weiß gar nicht wie wir die letzten 40 Jahre auf'm Mopped überleben konnten.
    Fahrwerk, Bremsen, kein ASC, ABS, online-Hilfe....escht gefährlich.

    Auf den Bahn bei ner Verbindungsetappe freut sich die rechte Hand nicht einzuschlafen. Schräubchen ganz leicht angezogen, gerade so, daß die Feder das Gas nicht zurückholt.
    Wenn die rechte Hand aufliegt und nach vorne den Bremshebel greift dreht man von ganz alleine das Gas zurück.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  4. #24
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.671

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Ohne könnte ich nicht einstellen - und auch nicht fahren...


    Na ja, zum Einstellen der Züge vielleicht mal, um unten am Vergaser bei leichtem Fingerdruck an den freiliegenden Zügen den Gleichlauf zu prüfen.
    Bekomme ich aber auch ohne Klemmschraube ganz gut hin.
    Gruß
    Fritz



  5. #25
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    18.159

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen


    Na ja, zum Einstellen der Züge vielleicht mal, um unten am Vergaser bei leichtem Fingerdruck an den freiliegenden Zügen den Gleichlauf zu prüfen.
    Bekomme ich aber auch ohne Klemmschraube ganz gut hin.
    Also telefonieren, Mails schreiben, Navi bedienen usw. Wie soll das ohne diese Schraube gehen?

    Und ich brauch um das Teil nach der Inspektion den Motor warmlaufen zu lassen ohne am Gasgriff zu regulieren.
    Geändert von Luggi (25.03.2020 um 16:58 Uhr)
    HG
    Matthias

  6. #26
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.671

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...

    Und ich brauch um das Teil nach der Inspektion den Motor warmlaufen zu lassen ohne am Gasgriff zu regulieren.
    Hab ich noch nie gemacht.
    Ich Fahre um den Motor warm zu kriegen.
    Gruß
    Fritz



  7. #27

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    5.034

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Ich, so als Oberschlauer (wer ist dann Unterschlau), halte die Schraube für genauso sinnig, wie den Lenkungsdämpfer der /5. Klar, wenn ich die Reifen mal nicht nur in der Mitte abfahren will. . .

    Aber macht mal. Ich hab die ja auch nur dein, damit ich die Feder nicht verlier.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  8. #28

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    870

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    Richtig. Lebensgefährlich.

    Mein Gott, ich weiß gar nicht wie wir die letzten 40 Jahre auf'm Mopped überleben konnten.
    Fahrwerk, Bremsen, kein ASC, ABS, online-Hilfe....escht gefährlich.

    Auf den Bahn bei ner Verbindungsetappe freut sich die rechte Hand nicht einzuschlafen. Schräubchen ganz leicht angezogen, gerade so, daß die Feder das Gas nicht zurückholt.
    Wenn die rechte Hand aufliegt und nach vorne den Bremshebel greift dreht man von ganz alleine das Gas zurück.
    Hallo Stephan und die anderen,

    hört das Lästern auf.

    Die Dinger sind eine der Wenigen, deren Verbot sogar ich alter Anarcho gut und absolut notwendig finde.

    2 Gründe:

    1. verführen die dazu die rechte Hand zeitweise komplett vom Lenker zu nehmen. Ein reaktionsschnelle Notbremsung ist so logischerweise nicht mehr möglich.

    2. geht beim Greifen nach dem Handbremshebel das Gas eben nicht zwangsläufig zurück auf Null bzw. Leerlauf. Schon gar nicht in einer Notbremssituation in der zum Nachdenken darüber welche Bewegungen jetzt alle ausgeführt werden müssen nicht genügend Zeit ist, sondern intuitives Reagieren stattfinden muss.

    Genau Letzteres habe ich vor knapp 30 Jahren selbst er- und nur um Haaresbreite überlebt. BAB so Tempo 130 mit meinem damaligen EML-Gespann, ich überhole, der noch nicht ganz Überholte schert ohne Blinker urplötzlich knapp vor mit in meine Spur; mit deutlicher Mindergeschwindigkeit. Ich natürlich voll in die Eisen, Gasgriff bleibt wegen besagter Klemmvorrichtung auf fast Vollgas. Vollbremsung + Vortrieb = hundsmiserable Bremswirkung. Haaresbreite war wörtlich zu nehmen. Soweit ich erinnere berührte mein Vorderrad kurz dem Vollpfosten ihre Blechdose. Woran ich mich allerdings genau erinnere ist der bis dato für mich unbekannte Geschmack von Adrenalin; das stand bis Oberkante Unterlippe.

    Alle Einwände sind mir übrigens bekannt. Hätt'ste die Schraube nicht so fest anziehen sollen. Warum hast Du nicht gleichzeitig die Kupplung gezogen? Was hat ein Gespann überhaupt auf der Autobahn verloren? Und dann noch auf der für Solos reservierten Überholspur. Usw. usw.

    Bis zu diesem "Erlebnis" war ich auch ein beinharter Fan dieser hochtrabend "Tempomat" genannten Schraube. Danach: Nie wieder. Zum Glück denkt BMW ja gelegentlich mit und bietet einen Verschlussstopfen für deren Bohrung an.

    Werner

  9. #29
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.221

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Tach Werner,

    Zitat Zitat von dabbelju Beitrag anzeigen
    und bietet einen Verschlussstopfen für deren Bohrung an.

    Werner
    das wiederum habe ich nicht gewusst, danke für die Info Schaue die Tage mal in meine Gasgriff-Kiste.

    Viele Grüße aus Castrum Novaesium ....
    Ingo
    Utrinque Paratus

  10. #30
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    10.671

    AW: Tempomat an Gasgriff

    Gedacht war die Schraube ja ursprünglich nur für Behördenfahrzeuge um im Standlauf bei deren Verbraucher (Funkgerät, Blaulicht etc.) die Drehzahl leicht anzuheben und nicht die Batterie leerzuckeln.
    Aber nicht für den Fahrbetrieb.
    Gruß
    Fritz



Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier