Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    28.07.2019
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    67

    R 75/5 Motorentlüftung

    Einen schönen guten Abend,
    an meiner R 75/5 aus 74 steht immer ein Ölfleck unter dem rechten Vergaser.
    Das Öl scheint aus der Motorentlüftung zu kommen.
    Läuft dann durch den Ansaugschnorchel und tropft an der Schelle zwischen dem Ansaugrohr und Vergaser ab.
    Was ist an der Motorentlüftung nicht mehr richtig ?
    Wie funktioniert die Entlüftung überhaupt ?
    Was kann ich ändern ?
    Ich bedanke mich für euere Antworten.
    Besten Gruß
    Stefan

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.723

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Auf der oberen Gehäuseseite sitzt neben dem Anlasser ein kleines Überdruckventil. Das hat die Aufgabe, bei Unterdruck dichtzuhalten (unterstützt die Wirkung der Motordichtungen) und bei Überdruck gas in den rechten Ansaugtrakt abzuleiten (Verbrennung).
    Dieses Ventil ist selten ein Problem, aber man kann es prüfen.

    Eher wahrscheinliche Ursachen für hohen Ölgehalt in der Belüftung:

    - Fahren mit einem Ölstand größer als 75% Max., besonders bei hohen Drehzahlen
    - Verschleiß des Motors mit folgendem Blowby von Verbrennungsgasen ins Kurbelgehäuse.

    Ersteres ist leicht zu prüfen bzw. zu vermeiden.
    Wenn der Motor eine Laufleistung von mehr als 100.000 km hat, wird das zweite Thema ggf. relevant.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3

    Registriert seit
    28.07.2019
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    67

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Hallo Michael,
    besten Dank für deine Antwort.
    Ich werde morgen den Ölstand kontrollieren.
    Das Moped hat 64000 KM gelaufen.
    Besten Gruß
    Stefan

  4. #4
    Avatar von BMW190457
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Oldenburg (Exilbayer)
    Beiträge
    311

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Hi Stefan,

    bei mir war es so:

    - Verschleiß des Motors mit folgendem Blowby von Verbrennungsgasen ins Kurbelgehäuse. (MM)

    Kolbenringe waren verschlissen. Sie wurden ersetzt. Es dauerte eine Weile bis sie eingelaufen waren und dann war Ende mit dem Öl am Gaser.

    Servus
    Jürgen

  5. #5

    Registriert seit
    28.07.2019
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    67

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Hallo Zusammen,
    ich hebe gerade den Ölstand kontrolliert:
    Motor kalt, Ölmessstab aufgelegt, Ölstand ist Mitte der Markierung.
    Deutet dann wohl auf Verschleiß der Kolbenringe hin.
    Besten Dank,
    Gruß
    Stefan

  6. #6
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.181

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Hallo,

    eine Ölwanne und ein Ölmeßstab von der /6 schafft auch Abhilfe. das Öl steht dann nicht mehr im Motorgehäuse so hoch.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  7. #7
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    660

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Wenn die nicht qualmt oder viel Öl braucht, würde ICH gar nichts machen.

    Da ist man schnell von einem Öltröpfchen bei einer kompletten Revision mit allen Aktualisierungen, die der Markt so hergibt.

    Meine selige RS brauchte immer so 1 Liter auf rund 3.000km und ölte leicht an beiden Ansaugstutzen.

    Die hat mich trotzdem immer problemlos kreuz und quer durch Europa getragen.

    Das Plättchen in der Motorentlüftung bricht schon mal, das lässt sich einfach kontrollieren.

    Gruss vom Frank
    Unterstützt Euer lokales Handwerk und bleibt gesund.

  8. #8

    Registriert seit
    28.07.2019
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    67

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Hallo Ihr Lieben,
    sie qualmt überhaupt nicht.
    Ich werde dieses Jahr einfach so fahren und es beobachten.
    Da dieses Moped höchstens 2000 KM im Jahr benutzt wird, komm ich damit gut klar.
    Für weitere Strecken habe ich noch eine R 1250 GS.
    Besten Gruß
    Stefan

  9. #9

    Registriert seit
    28.01.2020
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    24

    AW: R 75/5 Motorentlüftung

    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Da dieses Moped höchstens 2000 KM im Jahr benutzt wird, komm ich damit gut klar.
    Für weitere Strecken habe ich noch eine R 1250 GS.
    Guter Plan. Mache ich genau so

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier