Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 124
  1. #51
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.593

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Zitat Zitat von Reimund Beitrag anzeigen
    Seit längerem schon mache ich es so wie Clinton hier zeigt. Auch immer öfter ohne Gepäck.



    Das hat Gaston schon vor 30, oder was weiss ich, Jahren so gemacht. Da ich oft mit der BSvA auf der GS unterwegs bin käme es auch etwas blöd, wenn ich erst eine Runde fahren würde bevor sie aufsteigen darf. Mit meinen <170cm und >60Jahren hab ich auf der GS mit serienmäßigem Seitenständer kein Porblem, obwohl die Sitzbank ist vom Stiefel- bzw. Hosenbeinreißverschluss schon ganz schön lädiert.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter

    www.frankenboxer.de



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  2. #52
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.330

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Zitat Zitat von frankenboxer Beitrag anzeigen
    Da ich oft mit der BSvA auf der GS unterwegs bin käme es auch etwas blöd, wenn ich erst eine Runde fahren würde bevor sie aufsteigen darf.
    Wenn die BSvA zusätzlich drauf paßt dann hast Du auch genug Platz, um das Beinchen über die Sitzbank zu schwingen !
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  3. #53
    Avatar von GEOFink
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    Grünbach Obb.
    Beiträge
    451

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    Wenn die BSvA zusätzlich drauf paßt dann hast Du auch genug Platz, um das Beinchen über die Sitzbank zu schwingen !
    Servus,

    aber nicht, wenn Sie sich weigert dort als 1. abzusteigen

    Joachim

  4. #54

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    1.975

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    https://www.wuedo.de/bmw-2v-boxer/bm...-ab-bj-85.html

    Servus,

    Ich bleib mal hier in dem Fred...

    Also, es ist nicht so, das im ganzen Land verzweifelte Menschen auf GSen sitzend antrifft, die nicht absteigen können. Und die werden wohl auch Hause nicht von den Knappen von dem hohen Rosse gehobem

    Und: ja die Konstruktion am Sturzbügel ist Mist, zumal ein verzogener, oder schon mit falsch positionierten Unterlegscheiben montierter Sturzbügel das Problem noch verschärfen kann.

    Du frägst nach Vorschlägen (da gehört auch das Wüdo Dingen dazu, das wir in Ermangelung Asche nachgebaut haben, und das für meine Bekannte super funktioniert hat, weil du eben das Bein nicht nach vorne, sondern grad nach unten streckst, und damit mehr Kontrolle hast), gleichzeitig putzt du alles direkt runter.

    Der Mist wurde vor 40 Jahren konstruiert, und vor 25 Jahren das letzte Mal gebaut. Der Konstrukteur ist wohl schon in Rente... Was erwartest du in einem Forum wie diesem, das täglich an der Heiligsprechung dieser Fehlkonstruktionen arbeitet? Beratungsdienstleistung?

    BMW Fahrer sind halt ein bischen komisch...

    Bertl

    PS: ich hatte tatsächlich noch nie ein Problem mit der Dauerhaltbarkeit der diversen Abstellmöglichkeiten an unseren Kühen, ganz anders als bei den meisten Japanern die ich besaß. Ausgeklappt waren die tatsächlich schneller, aber verbogen war da noch das harmloseste.

  5. #55
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.284

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Wobei wir wieder erkennen, dass der TE sich die Antwort schon selbst gegeben hat.

    Das Teil von Wüdo ist okay und in jeder Zuladungsphase praktikabel.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  6. #56
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.330

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Zitat Zitat von GEOFink Beitrag anzeigen
    aber nicht, wenn Sie sich weigert dort als 1. abzusteigen
    Wer, was, wann und wie macht auf einem Schiff, in einem Flieger und auf einem Motorrad entscheidet immer noch der Kapitän.

    Aber wenn man(n) sich nicht mal dabei durchsetzen kann...
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  7. #57
    Avatar von akr61
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Das Motorrad in der Waage halten das rechte Bein zusammenfalten und rüber, hat bis auf ein oder zweimal immer gut geklappt .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken MED_0059.jpg  
    BMW R 80/7, 02.1980, SR Power Kit. Honda XL 50, BMW RnineT Pure.

  8. #58

    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    10.884

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Zitat Zitat von mfro Beitrag anzeigen
    ...........

    Für mich, der den Fuß noch über Kopfhöhe bekommt, ist das mit oder ohne Rolle hinten drauf zwar kein Problem, aber trotzdem komfortabel wenn der Seitenständer ausgeklappt bleibt.
    Matthias, wenn ich mal neben der Q am Boden liege ist es für mich auch kein Problem den Fuß über Kopfhöhe zu bringen.

    Gruß vom alten Sack der mit 50 noch zirkusreife Kunststücke auf der BMW vollbrachte .
    Gruß
    Fritz



  9. #59
    Avatar von ck1
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5.037

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder einigermaßen entsetzt über die Überheblichkeit, mit der jüngere oder fittere Mitmenschen / User über die Motorradtauglichkeit anderer richten.
    Leute...
    Hallo Detlev,

    falls Du meinen Beitrag meinst zwei Anmerkungen dazu.

    1. Ich richte nicht. Ich bin Ingenieur und arbeite nicht als Richter. Habe lediglich meine Meinung zu dem Thema kund getan.

    2.Und die wäre:
    Ein Einspurfahrzeug ist nun mal im Gegensatz zu SUV und LKW instabil und kann umfallen. Und ganz egal ob nun halt einfach klein, körperlich eingeschränkt oder eben altersbedingt nicht mehr so fit, es geht um die Einsicht irgendwann, eben ne Nummer kleiner, nicht mehr zu zweit mit vollem Gepäck, nicht mehr so hoch, oder wenn es halt garnicht mehr geht, evtl. Gespann oder gar nicht mehr Motorrad zu fahren. Eine Fußraste heisst so, um den Fuß darauf abzustellen, andernfalls hiesse sie Aufsteighilfe. Ich habe schon Leute gesehen, die ihre XT 500 auf dem Seitenständer angekickt haben, bis er abbrach. Ein Kollege muß unbedingt GS 1250 fahren, kommt wegen der Wampe kaum an den Lenker und braucht eigentlich ne klappbare Leiter zum Aufsteigen. Bei der ersten Gelegenheit, wo es mal eng zum wenden ist, liegt der flach. Und wenn ich das dann kommentiere, bekomme ich zu hören sie hätten alles unter Kontrolle. Mein Vater hat sich mit 80 nochmal ne 1200er GS gekauft, dann gabs in Folge zwei neue Kniegelenke und das Thema Mopped war durch. Das ist dann hart, aber eine mit Vernunft getroffene Entscheidung. Wenn man die Kiste nicht mehr unter Kontrolle hat, beginnt man nicht nur sich, sondern auch andere zu gefährden. Und wenn ich dann "lächerlichen Seitenständer der /7" lese, kommt mir die Galle hoch. Sicher gibt es solidere Konstruktionen, aber eine /7 haben die Dinger immer ausgehalten.
    Ich diskreditiere hier niemanden, weil er ein schweres oder hohes Motorrad nicht händeln kann, erwarte aber EINSICHT von intelligenten Menschnen, was geht oder eben nicht geht.
    Zur Zeit fahre ich u.a. ne Africa Twin. Das Teil ist hoch und mit 80 komme ich da mit Anstand sicher nicht mehr rauf und runter - da gibt es dann was leichteres und flacheres, und überhaupt würde ich mich freuen, dann mit 80 noch Mopped fahren zu können.

    Grüße
    Claus

  10. #60

    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    10.884

    AW: Wie absteigen ohne brauchbaren Seite voll aufgerödelt mit Koffern und dicker Roll

    Ich denke dieser alte Herr ist, obwohl nicht mehr so gelenkig wahrscheinlich sicherer unterwegs als manch jüngerer der locker Saltos über das Motorrad schafft. Und nur das zählt.


    https://www.youtube.com/watch?v=FccX...ature=emb_logo[
    Gruß
    Fritz



Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier