Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Avatar von dr.fahrenheit
    Registriert seit
    04.06.2012
    Ort
    Bochum und Kirchlengern
    Beiträge
    299

    Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Hallo Gemeinde,

    bei meinem EML-Gespann (R80RT von 1985) ist für die Hinterradbremse der auf den Bildern zu sehende Bremszylinder verbaut.
    Dieser ist bereits seit einiger Zeit inkontinent.

    Ich habe ihn heute ausgebaut. Auf dem Zylinder ist keinerlei Bezeichnung, Nummer o.ä.

    Der Abstand der beiden Bolzen beträgt 55 mm.

    Kennt einer von euch diesen Zylinder und weiß
    - wo ich einen Reparatursatz beziehen könnte?
    - welchen Zylinder ich ersatzweise einbauen kann?

    Vielen Dank für eure Tipps im Voraus!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_6005.jpg   IMG_6006.jpg   IMG_6007.jpg  
    Viele Grüße
    Martin

    P.Horn R80RT EML-HWZ1 Gespann (1000ccm, Baujahr 08/1985)

    Du kannst so alt werden wie 'ne Q, du lernst immer noch dazu!

  2. #2

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.557

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Welchen Kolbendurchmesser hat der HBZ? Dann kann man Dir weiterhelfen.
    Gruß
    Wed

  3. #3
    Avatar von dr.fahrenheit
    Registriert seit
    04.06.2012
    Ort
    Bochum und Kirchlengern
    Beiträge
    299

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Zitat Zitat von wed Beitrag anzeigen
    Welchen Kolbendurchmesser hat der HBZ? Dann kann man Dir weiterhelfen.
    Gruß
    Wed

    Okay, da geht die Problematik bei mir los. Wie messe ich den Kolbendurchmesser, wenn ich den Zylinder (noch) nicht zerlegen möchte

    Ich habe den Gehäuseaußendurchmesser gemessen => 31 mm und den Durchmesser der Nut des Sprengrings unten => 17,5 mm.

    Ich hoffe, dass hilft der Lösungsfindung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_6008.jpg   IMG_6009.jpg  
    Viele Grüße
    Martin

    P.Horn R80RT EML-HWZ1 Gespann (1000ccm, Baujahr 08/1985)

    Du kannst so alt werden wie 'ne Q, du lernst immer noch dazu!

  4. #4

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    104

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Hallo,
    könnte so eine EML-Eigenproduktion sein. Wenn das Ding kaputt ist wirst du den Kolben ausbauen und messen müssen. Wieviel Räder werden damit gebremst?

    Gruß
    Andreas

  5. #5
    Avatar von dr.fahrenheit
    Registriert seit
    04.06.2012
    Ort
    Bochum und Kirchlengern
    Beiträge
    299

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Zitat Zitat von dose Beitrag anzeigen
    Wieviel Räder werden damit gebremst?
    Hallo Andreas,

    es wird nur das Hinterrad mit einer Scheibe damit gebremst. Mehr nicht.
    Viele Grüße
    Martin

    P.Horn R80RT EML-HWZ1 Gespann (1000ccm, Baujahr 08/1985)

    Du kannst so alt werden wie 'ne Q, du lernst immer noch dazu!

  6. #6

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    104

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Zitat Zitat von dr.fahrenheit Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,

    es wird nur das Hinterrad mit einer Scheibe damit gebremst. Mehr nicht.
    Na dann wird es bei den üblichen Brembosätteln mit 2*38mm-Kolben so 12mm sein. Da sollte man bei Brembo doch problemlos Ersatz bekommen.

  7. #7
    Avatar von nomix111
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    46499Hamminkeln
    Beiträge
    2.094

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Ich würde am Zollstock so 50mm ablesen

  8. #8

    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    104

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Zitat Zitat von nomix111 Beitrag anzeigen
    Ich würde am Zollstock so 50mm ablesen
    wie auch immer, diesen HBZ gibt es bestimmt nicht mehr und eine neue Halterung muss er dann sowieso basteln...

  9. #9
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.581

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    Zitat Zitat von nomix111 Beitrag anzeigen
    Ich würde am Zollstock so 50mm ablesen
    Bohrungen / Bolzen misst man Mitte / Mitte, da stimmen die 55mm schon in etwa.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter

    www.frankenboxer.de



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  10. #10

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.557

    AW: Kennt einer von euch diese Bremspumpe?

    [QUOTE=dr.fahrenheit;1147205]Okay, da geht die Problematik bei mir los. Wie messe ich den Kolbendurchmesser, wenn ich den Zylinder (noch) nicht zerlegen möchte

    Ich habe den Gehäuseaußendurchmesser gemessen => 31 mm und den Durchmesser der Nut des Sprengrings unten => 17,5 mm.

    Die Problematik wäre nur halb so groß, wenn Du Dir einen Messschieber in der normalen Ausführung zulegen würdest. Das was ich hier sehe ist Blechschrott. Sowas hatte ich in meinen jungen Jahren auch mal.
    Zum Messproblem: Da Du ja jetzt sowieso nicht fahren darfst, kannst Du ihn zum Vermessen zerlegen. Oder Du findest den Kolbendurchmesser des Bremssattels raus. Manchmal ist die Zahl eingeprägt.
    Gruß
    Wed

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier