Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Avatar von Ejuergen
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    74235 Erlenbach
    Beiträge
    157

    Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Moin,
    Eine frage, mein vorbesitzer hat einen daytona tacho verbaut, der die drehzahl vom getriebe abgreift., s. Foto.
    Die huelse hat viell 0,1mm Luft.
    Nun die Frage, wie verhaelt es nun mit der Entlueftung?
    Soll ich in die huelse ne horizontale nut schleifen?
    Danke im voraus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200405_135122.jpg  
    Viele Grüsse
    Juergen

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.695

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Die Entlüftung erfolgt durch die (hoffentlich) durchbohrte Schraube.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  3. #3
    Avatar von Ejuergen
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    74235 Erlenbach
    Beiträge
    157

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Moin detlev,
    Das funktioniert aber nicht, da die schraube an der huelse anschlaegt.
    Der kollege hat die schraube abgesaegt....
    Viele Grüsse
    Juergen

  4. #4
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.324

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Dann muss er in die Hülse ein Loch bohren, damit es wieder durchgängig wird.
    Gruß Egon

  5. #5
    Avatar von Ejuergen
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    74235 Erlenbach
    Beiträge
    157

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Ok. Danke. Dann mach i es so, wie spezialisten anraten
    Thx!
    Viele Grüsse
    Juergen

  6. #6
    Avatar von Ejuergen
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    74235 Erlenbach
    Beiträge
    157

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Und das schadet der funktion des tacho nicht?
    Es ist glaub inkrement abnehmer?
    Viele Grüsse
    Juergen

  7. #7
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.324

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Voraussetzung ist die Verwendung der durchgebohrten Originalschraube.
    Gruß Egon

  8. #8
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.324

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Wenn das Loch kleiner als der Durchmesser der Schraube ist, bohrt, hält diese wie bisher die Hülse fest und blockiert nicht die Welle.
    Geändert von Egon (06.04.2020 um 08:13 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Ejuergen
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    74235 Erlenbach
    Beiträge
    157

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Die haette ich.
    Die frage ist, dann wuerde die schraube durch die huelse gehen...
    Beeinflusst das, das elektr. Signal?
    Viele Grüsse
    Juergen

  10. #10
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.115

    AW: Getriebe Entlueftung ro mono, bj85

    Hallo!
    Das entlüftet trotzdem, solange die Schraube eine Bohrung hat, die nicht von der Hülse verschlossen wird. Wenn du nur bei trockenem Wetter fährst und das Moped auch trocken steht, kannst du das so lassen. Sobald an dem Kabel Wasser runterläuft, wird es auch, über kurz oder lang, den Weg ins Getriebe finden. Da sollte in jedem Fall eine Abdichtung sein!
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier