Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von foa
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    75305
    Beiträge
    380

    Tacho macht Geräusche ...

    Servus, der Tacho an der 60/6 macht recht laute rappelnde Geräusche, ich vermute mal dass die Tachowelle ihre beste Zeit hinter sich hat.

    Frage: eine org neue Welle vom BMW- Händler (26€) oder taugen die für 15€ bei ebä auch was , gibts Erfahrungen ?!

    Frank ...
    Es war die Art zu allen Zeiten. Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.......



    .....und den Rest hab ich vergessen.....

  2. #2
    Avatar von BMW190457
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Oldenburg (Exilbayer)
    Beiträge
    311

    AW: Tacho macht Geräusche ...

    Hi Frank,
    ich beide Variationen probiert und bin beim Original von BMW geblieben. Doch das ist Glaubenssache. Dem einem hilft die Flasche und dem anderem was drin ist.

    Servus
    Jürgen

  3. #3
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    2.309

    AW: Tacho macht Geräusche ...

    Moin Frank,
    wenn es die Tachowelle ist, ist's nicht so schlimm. Ich würde die Originalwelle bei BMW nehmen. Da ist der Rechteckgummi schon mit dabei.

    Meist reißen die alten Gummis durch die durch das Lenken verursachten Bewegungen an der Wellendurchführung ein und werden brüchig/spröde.

    Wenn es der Tacho selber ist, kann ihn unser Instrumentologe MM wieder wie neu machen.
    Bau doch mal die Welle ab und dreh den Tacho mit 'nem Schraubenzieher am Tachoeingang so durch. Wenn's jetzt noch rattert, ist's nicht die Welle !

    Fahr das kostbare Teil blos nicht in die Grütze ! Es gibt keinen Ersatz zu kaufen außer mit Meilen-Anzeige.
    Viel Glück
    Martin
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

  4. #4
    Avatar von foa
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    75305
    Beiträge
    380

    AW: Tacho macht Geräusche ...

    Hallo und vielen Dank für die Tipps....

    Das Ganze is ja mal wieder ne eigene Storry, die 60/6 gehört meinem Bruder und die letzten 6 Jahre stand das Teil angemeldet in einer Scheune.

    Den letzten Tüv hatte ich noch gemacht, wobei mir bei der Rückfahrt das seltsame Rattern kurz vor Ankunft auffiel.
    OK dachte ich das machen wir mal

    Jetzt 6 Jahre später hab ich mich dem armen Teil mal angenommen, klar Batterie tot aber mit Überbrückung dann in meine Werkstatt überführt.

    Komisch war nur, dass es auf den ersten 100 Meter wieder gerattert hat aber bis ich zu Hause ankam war nix mehr zu hören

    Naja wie gesagt muß ich erstmal nach der Welle schaunen ob die noch dreht , dann mal Tacho prüfen...

    Werde das mal mit kleinem Schraubendreher probieren...

    Frank
    Es war die Art zu allen Zeiten. Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.......



    .....und den Rest hab ich vergessen.....

  5. #5
    Avatar von Jenzi
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Obertshausen
    Beiträge
    939

    AW: Tacho macht Geräusche ...

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    Moin Frank,
    wenn es die Tachowelle ist, ist's nicht so schlimm. Ich würde die Originalwelle bei BMW nehmen. Da ist der Rechteckgummi schon mit dabei.

    Meist reißen die alten Gummis durch die durch das Lenken verursachten Bewegungen an der Wellendurchführung ein und werden brüchig/spröde.

    Wenn es der Tacho selber ist, kann ihn unser Instrumentologe MM wieder wie neu machen.
    Bau doch mal die Welle ab und dreh den Tacho mit 'nem Schraubenzieher am Tachoeingang so durch. Wenn's jetzt noch rattert, ist's nicht die Welle !

    Fahr das kostbare Teil blos nicht in die Grütze ! Es gibt keinen Ersatz zu kaufen außer mit Meilen-Anzeige.
    Viel Glück
    Martin
    Du sprichst aber wohl von der DZM-Welle (Rechteckgummi)?
    Gruß Jürgen

  6. #6
    Avatar von foa
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    75305
    Beiträge
    380

    AW: Tacho macht Geräusche ...

    Ja da hat der Jenzi recht, macht aber nix.
    Hab nun mal die T-Welle vom Tacho abgeschraubt um die richige Drehrichtung zu ermitteln, dann mal mit dem Akkuschrauber vorsichtig am anderen Ende der Welle etwas Gas gegeben....

    Machte zwar leichte Geräusche aber nach dem ich die Welle etwas geschmiert hatte und auch der T-Welleneingang ein paar kräftige Sprühstöße mit Kriechöl bekommen hatte lief das ganze ohne Geräusche.

    Nun muß ich auf die Kunglong warten, dann kann ich mal Probefahren.

    Leider gibt es die praktische Blechbox für die kleinere Kunglong scheinbar nicht mehr...

    Frank...
    Es war die Art zu allen Zeiten. Irrtum statt Wahrheit zu verbreiten.......



    .....und den Rest hab ich vergessen.....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier