Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5

    LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Hallo,
    habe seit einem halben Jahr -nach viel zu langer Abstinenz- endlich wieder ein Mopped. (72er 75/5) Bisher bin ich bei diversen Problemen immer im Forum fündig geworden,Danke dafür, - aber hierbei bin ich etwas ratlos: das Gewinde an der Nockenwelle um den Fliehkraftregler zu befestigen wurde verhunzt, der FKR dann mit Nut, Sicherungsscheibe und Klebstoff(!) befestigt und ist nicht abzubekommen. Kiste läuft nicht perfekt aber ok aber damit fallen alle Wartungs/Einstellungsarbeiten an der Zündung flach. Na gut, dann halt doch eine elektronische Zündung (die Kempmann/Sachse Variante scheint fünstig&gut zu sein). ABER: an der Lichtmaschine wurde auch etwas rangeschraubt -siehe Foto- was ist das?? Kennt das jemand??
    Grüße
    Volker
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200407_133441.jpg  

  2. #2
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.170

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Ist da ein Kabelbaum dran? Sieht man schlecht von der Seite.
    Wohin geht das Kabel.
    Das sieht aus wie ein PickUp Sensor.
    Die Baustelle auf der Nockenwelle bekommt man wieder repariert. Ich Selbstgeschädigter, fahre damit schon wieder 2K Kilometer.
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...gerissen/page3 #25
    Viele Grüße Oliver

  3. #3
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.786

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Da war zumindest irgendeine elektronische Zündung montiert!
    Zumindest ist da noch, wie schon vom Kollegen erwähnt, der Pickup und der sieht recht vernünftig aus.
    Ich würde versuchen den zu verwenden oder komplett auf ne Ignitech umbauen.
    Die Haut deiner Unterarme wird es Dir danken!
    (Ich hab das Gefrickel auf irgendwelchen Raststätte im Regen wegen verstellter Zündung und/ oder abgebrannten Kontakten wegen defekten Kondensatoren gehasst. )

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  4. #4

    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    5

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Danke, da schau ich die Tage mal noch genauer hin - vielleicht kann ich die Überreste tatsächlich zu neuem Leben ewecken..

  5. #5
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.273

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Für mich sieht das aus, als wäre eine digitale Zündung verbaut und die alte kontaktgesteuerte als BackUp an ihrem Platz verblieben – zum Umschalten muß man ja nur den dreipoligen Stecker im Kabelbaum unter dem Tank umstecken (jedenfalls ist das bei den späteren Hallgeber–Modellen so).

    Nimm' einfach mal den Tank ab und schaue nach, wo das Kabel vom PickUp auf der LiMa endet…

    Gruß,
    Florian
    Geändert von Florian (07.04.2020 um 21:39 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    im Westen
    Beiträge
    86

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Zitat Zitat von voma Beitrag anzeigen
    Hallo,
    habe seit einem halben Jahr -nach viel zu langer Abstinenz- endlich wieder ein Mopped. (72er 75/5)
    ...

    Grüße
    Volker
    Hallo.

    Schau doch mal nach den Anschluss-Litzen der LiMa-Kohlen.

    Da gehören zwecks Isolierung kleine (Neopren)Schläuche drüber, die liegen auch den Ersatzteil-Tütchen bei.

    Deine Anordnung ist SEHR Kurzschluss-gefährdet.

    Grüße, Nav/Ch

  7. #7
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.273

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Zitat Zitat von Navigateur Beitrag anzeigen
    Deine Anordnung ist SEHR Kurzschluss-gefährdet.
    … ebenso wie die Isolierung der U,V,W–Kabel an der Anschlußleiste der LiMa.

    Gruß,
    Florian

  8. #8
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.807

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Das sieht aus wie der Geber von einer Kleiber Zündung
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Bremsen macht die Felge dreckig!

  9. #9
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    5.693

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Jepp, ich kam gestern nicht drauf, das ist Kleiber / Lindlar

    Zitat Zitat von Q-Michael Beitrag anzeigen
    Das sieht aus wie der Geber von einer Kleiber Zündung
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  10. #10
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    4.807

    AW: LiMa an R 75/5 - unbekannt verändert

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Jepp, ich kam gestern nicht drauf, das ist Kleiber / Lindlar
    Die läuft an sich ganz gut. Manchmal kickt sie zurück, weil die Zündung die erste Umdrehung noch doof ist.

    VG Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Bremsen macht die Felge dreckig!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier