Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11

    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    6

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Also es geht hier um die beiden kurzen Stiftschrauben/Stehbolzen, welche direkt im Zylinder sitzen. Nicht um die vier langen Zuganker/Stehbolzen, welche im Motorblock sitzen. Diese bleiben da wo sie sind.
    Ich will nur den reinen Zylinder an sich und den Koben (fürs anschließende Honen) abgeben. ZK, Vergaser, Krümmer usw. bleiben alle bei mir.

  2. #12
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    30.351

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Zitat Zitat von Labby Beitrag anzeigen
    Also es geht hier um die beiden kurzen Stiftschrauben/Stehbolzen, welche direkt im Zylinder sitzen. Nicht um die vier langen Zuganker/Stehbolzen, welche im Motorblock sitzen. Diese bleiben da wo sie sind.
    Ich will nur den reinen Zylinder an sich und den Koben (fürs anschließende Honen) abgeben. ZK, Vergaser, Krümmer usw. bleiben alle bei mir.
    Jetzt verstanden - ich stand auf dem Schlauch.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #13

    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    6

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Da tut sich nix, hatte das Dingen bei 250° im Ofen. Außer dass ich mir die Flossen an dem Dingen verbrannt habe ist nix passiert. Drehe wieder nur beide Muttern los.

  4. #14

    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Poppenlauer / Unterfranken
    Beiträge
    489

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder



    Hallo Jan,
    frag halt ma die Firma ob die Stehbolzen drinn bleiben können.
    Wärn Versuch wert.

    Viel Erfolg, Gruß, Tom.

  5. #15
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    7.922

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Eingeklebte Stehbolzen habe ich noch nie gesehen, und ich hatte schon viele raus.

    Heißt aber nicht, das es das nicht gibt.

    Was ich aber bestätigen kann, häufig hilft wärme, aber leider nicht immer.

    Dann muss man mit der Wärme bei Nikasil Zylindern auch gut aufpassen.






    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    was du hier brauchst ist Wärme, viel Wärme. Die kleinen Stehbolzen sind mit -hochtemperatur Schraubensicherung- eingesetzt. Damit sich das löst brauchst du auch eine richtig hohe Temperatur, sonst würgst du nur herum. Ich würde die Zylinder in den Backofen legen, und dann gib ihm. Wenn die Muttern gut gekontert sind kannst du auch an der oberen drehen, das löst sich dann ganz leicht.

    gruss peter
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200509_144654.jpg   IMG_20200509_144748.jpg   IMG_20200509_144834.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  6. #16

    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    6

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Ich denke ich werde dort nächste Woche mal anrufen und nachfragen.
    Wenn sie drin bleiben können ist gut, wenn nicht, dann dürfen die die beiden Bolzen gerne entfernen. Ist mir lieber bevor ich meinen Zyinder selber zerstöre.

  7. #17

    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Grafschaft Bentheim
    Beiträge
    587

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Weder beim bohren noch beim honen sollten die Bolzen ein Hindernis darstellen
    Grüße
    Amir

    Chrome don`t bring you Home

  8. #18
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    7.922

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Wohl aber beim abdrehen oder sonstigen Änderungen ...

    Zitat Zitat von strichsechs Beitrag anzeigen
    Weder beim bohren noch beim honen sollten die Bolzen ein Hindernis darstellen
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  9. #19

    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    6

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Ich hatte bei der Werkstatt angefragt, die meinten die beiden Bolzen müssen raus.
    Also habe ich mich nochmal ans Werk gemacht, Mutter drauf geschweißt und mit dem Schlagschrauber dran.
    Der untere Stehbolzen ging so auch gut raus, Gewinde blieb ebenfalls heile.
    Der Obere ist wohl allerdings über die Jahr mit dem Zylinder fest gegammelt, dass mir das gleiche wie auf den Bildern von Elefantentreiber passiert ist.
    Sehen wir jetzt das Gute darin: ich muss den Zylinder nicht neu beschichten lassen.
    Mein neues Problem, ich brauche jetzt einen neuen Zylinder.

    Dazu habe ich ein paar Fragen:
    -Sollte ich nun sowohl die li und re Seite tauschen, damit beide die selbe Laufleistung haben oder spielt die ein Laufleistungsunterschied der beiden Zylinder keine Rolle?
    -Kann ich auch eine Zylinder und Kolben mit geringerer Verdichtung kaufen und den Kolben durch meinen vorhanden mit der hohen Verdichtung und neuen Kolbenringen tauschen oder spricht da irgendetwas gegen, was ich nicht berücksichtigt habe?

  10. #20
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.265

    AW: Stehbolzen Stiftschraube Zylinder

    Du hast ja gefragt.

    Ich würde mir Ersatz in Form eines Replacement-Kits o.ä. beschaffen.
    Da hast du nicht nur beide Seiten gleich, sondern auch neu
    nordische Grüße, Achim

    Ignitech für BMW 2-V Boxer & Sachse Zündungen

    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    Hallgeber, ZZP- Einstellgerät, Zündschaltgerät, Zündspule


    Hallgeber-Service.de



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier