Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. #41
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Ostpott
    Beiträge
    734

    AW: Leiser Kompressor

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Dann musst du aber mit der Verdichtung hoch aber gewaltig.
    Schau die Köpfe der Kompressoren an, die haben minimal Platz unter den Plattenventilen.
    Das stimmt allerdings. War mir entfallen.

    Nennt sich "Schadraum" und sollte bei Kolbenkompressoren möglichst nahe bei Null sein, weil - bevor ein Kolbenkompresor im Zylinder neue Luft ansaugen kann - erstmal der Schadraum bis herunter auf 1 bar Umgebungsluftdruck expandiert.

    Das schwächt also den Durchsatz in ltr/Minute.

    Wäre aber ggfs. bei Langsamlauf und ausreichender Schmierung sogar vernachlässigbar.

    Der Schadraum muss min. so bemessen sein, dass in der gesamten durchfahrenen Temperaturspanne keine Kollision erfolgt...
    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.

  2. #42
    Avatar von Heinsch54
    Registriert seit
    24.10.2020
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    36

    AW: Leiser Kompressor

    Zitat Zitat von BerndB Beitrag anzeigen
    ...ws hier eigentlich noch fehlt... Der Zweizylinder-Kolbenkompressor.

    Made by BMW.

    Viele Kollegen haben min. einen Boxer-Reservemotor in ihren Regalen. ...

    Wenn der z.B. an der Kurbelwelle von einem VW-Käfer-Scheibenwischermotor oder einem alten Waschmaschinenmotor in langsame = leise Drehung versetzt wird, dann müssten sich am Kerzengewinde kleinere Druckluftmengen entnehmen lassen.

    LKW-Bremsluftkessel dran, einen Abschalt-Schalter bei 7 oder 10 bar... Dann hätte man es?!?

    Einfach laufen lassen... und du hast fast immer 20 oder 50 Liter Druckluft zum Entnehmen. Je nachdem, in welche Kesselgröße du investierst. Denke ich mir mal so....

    Einwände?

    Bernd , das mit dem Scheibenwischermotor , Waschmaschinenmotor habe ich nicht verstanden!
    Mein Kompressor wird mit 5,5Kw angetrieben ……….das Amperemeter zeigt ab und zu so Scheibenwischer Allüren ??
    Liegt da ein Fehler vor !

    Besten Gruß
    Heiner
    ALS GOTT KLAR WURDE
    DAS NUR DIE BESTEN MOTORRAD FAHREN
    SCHUF ER FÜR DEN REST

    FUßBALL

  3. #43
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Ostpott
    Beiträge
    734

    AW: Leiser Kompressor

    Zitat Zitat von Heinsch54 Beitrag anzeigen
    Bernd , das mit dem Scheibenwischermotor , Waschmaschinenmotor habe ich nicht verstanden!
    Mein Kompressor wird mit 5,5Kw angetrieben ……….das Amperemeter zeigt ab und zu so Scheibenwischer Allüren ??
    Liegt da ein Fehler vor !

    Besten Gruß
    Heiner
    Hallo Heiner,

    nun, du willst ja normalerweise nach Einschalten des Kompressors schnell Druckluft haben.

    Wenn du das aber nicht brauchst, wenn eben die Druckluft im LKW-Kessel schon da ist, dann kannst auch den "Kompressor" langsam laufen lassen, und auch durchlaufen lassen..., hauptsache er komprimiert. Also mit einem kleinen Motor, mit wenig Watt. Und einem hoch untersetzenden Getriebe.

    Ich weiß, ist eher bissel Theorie. Aber vom Prinzip her geht ein langsamer Antrieb. Dann ist nur Druckluft (bei leerem Behälter) nach Einschalten eben nicht schnell vorhanden, sondern das dauert dann Stunden um Stunden...

    Freundliche Grüße
    Bernd B
    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.

  4. #44

    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    288

    AW: Leiser Kompressor

    Ohne Druckluftkessel hat man ab dem 2. Hub Druckluft und das sofort.
    Sobald man einen Kessel dauernd dranhat, besteht das Undichtigkeitsproblem über das Entwässerungsventil oder angeschlossene Kupplungen.

  5. #45
    Avatar von Heinsch54
    Registriert seit
    24.10.2020
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    36

    AW: Leiser Kompressor

    Zitat Zitat von BerndB Beitrag anzeigen
    Hallo Heiner,

    nun, du willst ja normalerweise nach Einschalten des Kompressors schnell Druckluft haben.

    Wenn du das aber nicht brauchst, wenn eben die Druckluft im LKW-Kessel schon da ist, dann kannst auch den "Kompressor" langsam laufen lassen, und auch durchlaufen lassen..., hauptsache er komprimiert. Also mit einem kleinen Motor, mit wenig Watt. Und einem hoch untersetzenden Getriebe.

    Ich weiß, ist eher bissel Theorie. Aber vom Prinzip her geht ein langsamer Antrieb. Dann ist nur Druckluft (bei leerem Behälter) nach Einschalten eben nicht schnell vorhanden, sondern das dauert dann Stunden um Stunden...

    Freundliche Grüße
    Bernd B
    Hallo Bernd ,
    ich habe verstanden , ich nehme einen Seilwindenmotor 12-14V mit einer Untersetzung von 133:1 und treibe den Boxer an , dürfte nicht vorweg der Nockenwellenantrieb als zu viel Widerstand angesehen werden ? Dann muß noch Kraft für die Pumperei da sein . - Ich denke der Traum ist ausgeträumt …….der Boxer taugt nicht dafür ! Ventilüberschneidung würde noch dagegen arbeiten !
    Sollte ich falsch liegen , klär mich auf...….

    Guten Start in die Woche

    Heiner
    ALS GOTT KLAR WURDE
    DAS NUR DIE BESTEN MOTORRAD FAHREN
    SCHUF ER FÜR DEN REST

    FUßBALL

  6. #46
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.449

    AW: Leiser Kompressor

    Zitat Zitat von BerndB Beitrag anzeigen
    ..., hauptsache er komprimiert. Also mit einem kleinen Motor, mit wenig Watt. Und einem hoch untersetzenden Getriebe.

    ...
    Nicht vergessen:
    Um den Motor gegen die Verdichtung zu treiben, sind ordentliche Drehmomente nötig; das nötige Getriebe müsste schon sehr stabil sein.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #47
    Runter von meinem Rasen! Avatar von Bogus
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Im schönen Taunus
    Beiträge
    474

    AW: Leiser Kompressor

    Für das aufblasen von Reifen habe ich mir den Zwerg hier geholt:

    Xiaomi Mobiler Luftkompressor

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kh.jpg 
Hits:	35 
Größe:	150,6 KB 
ID:	269077
    Gruß Frank


  8. #48
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Ostpott
    Beiträge
    734

    AW: Leiser Kompressor

    Zitat Zitat von Heinsch54 Beitrag anzeigen
    Sollte ich falsch liegen , klär mich auf...….

    Guten Start in die Woche

    Heiner
    Den Guten Wünschen zum Wochenstart schließe ich mich an, und füge den guten Wunsch zur Wochenmitte an... Wir wissen, dass dann über ziemlich viel Wichtiges befunden und beschlossen wird, wie oder ob man zu Weihnachten seine Lieben werde sehen, treffen, und vielleicht auch umarmen können.

    Betreffs Kolbenkompressor: "ausgeträumt"?

    Klar, dass man in der Überschneidung keine Druckluft erntet. Schließlich sind unsere Babys Viertakter und keine Zweitakter. Aber zwischen zwei Überschneidungen, Gaswechseln Auslass-Einlass, ist ein Verdichtungshub - OK mit Schadraum.

    Klar auch, dass man an Ventilen etc. Luft verliert. Das kann uU. einen Leise-Langsamlauf witzlos machen. Kann auch sein, dass man mit gelaufenen Zylinderköpfen uU. zu undichte Ventile hat, um damit im Kompressorbetrieb Erfolg zu haben.

    Interessanter Punkt wird auch sein, in der Zündkerzenbohrung ein Rückschlagventil zu plazieren, das möglichst nah an der Kalotte liegt - um nicht noch zusätzlichen Schadraum zu produzieren.

    Ich denke, ich werde das mal in einiger Zeit machen. Aus Teile-Sammlungen mir einen Motor zusammenstecken. Der ewige Spieltrieb. Das Kind im Manne.
    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.

  9. #49
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.903

    AW: Leiser Kompressor

    Hallo,

    der neue leise Kompressor hält den Kesseldruck über Wochen. Der kleine Kessel mit 8l wird auch sofort gefüllt. Bislang keine Nachteile bemerkt.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Das Paradies beginnt dort, wo der Asphalt aufhört.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier