Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 298

Thema: Fahrverbote

  1. #1

    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    52351 Düren
    Beiträge
    125

    Fahrverbote

    Guten Morgen zusammen,
    da schlägt man am frühen Morgen die Tageszeitung auf und dann so eine Meldung.

    Allen ein schönes und sonniges Wochenende.
    Josef
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Fahrverbote.jpg  

  2. #2
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.661

    AW: Fahrverbote

    Oft bin ich ganz zufrieden damit keine 18 mehr zu sein.

    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  3. #3
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.111

    AW: Fahrverbote

    Servus

    Da wirds dann eng für die alten BMW.
    Die neuen BMW halten einfach die Klappe zu.

    Und den touristischen Durchgangsverkehr like Tirol sollte man meiner Meinung
    nach wieder auf die Autobahn schicken.

    Freie Fahrt für freie Bürger
    Trau schau Wem

  4. #4
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.662

    AW: Fahrverbote

    Guten Morgen Josef,

    habs auch gesehen, und da haben wir uns noch letztens darüber unterhalten, dass bei den letzten Kontrollen in der Eifel keinerlei Lautstärkeübertretungen bei den kontrollierten Motorradfahrern festgestellt wurden.

    Bin gespannt.

    Viele Grüße Thomas

  5. #5
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.585

    AW: Fahrverbote

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03420.jpg 
Hits:	1075 
Größe:	132,7 KB 
ID:	256105

    Steht auch bei uns in der Zeitung mit etwas anderem Wortlaut. Daneben gleich, dass der Scheuer die verschärften Regeln zu Fahrverboten wieder kippen will.

    Was haben wir nur für Vollpfosten an die Macht gewählt? Die vorsätzlichen Raser bekommen eine Amnestie, dafür die Motorradfahrer ohne jeden Grund eine Sippenhaft in Form von Sonntagsfahrverbot. Am Besten finde ich den Vergleich mit LKW und Rasenmäher, die sollten mal meine Zwei hören: Alter 2-Takt SABO Rasenmäher mit Sachs Motor und MAN mit H-Kennzeichen!

    Zustände wie im tiefsten Mittelalter! Ich könnte kotzen! Die nächsten Stufen sind dann Anarchie und Selbstjustiz?
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter

    www.frankenboxer.de



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  6. #6
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    7.090

    AW: Fahrverbote

    Mit "leiseren Antriebstechniken" sind wohl vorrangig Elektro-Vehikel gemeint und nicht leisere Verbrenner? Die will man je eh aus anderen Gründen nicht mehr haben.

    Das Problem mit den "lärmenden Motorrädern" ist m.E. nur teilweise ein Problem der Lautstärke des einzelnen Fahrzeuges, sondern eher ein Problem des massenhaften Auftretens der Freizeitfahrer in bestimmten Regionen/Strecken an schönen Wochenendtagen. Da fühlt sich dann der heute sehr empfindsam gewordene Bürger eben gestört. Manchmal auch zurecht. Wie an einer kleinen "Rennstrecke" bei mir um die Ecke, die inzwischen mit einem WE-Motorradahrverbot belegt ist und an der seitdem Ruhe ist. Heute sind es die Motorräder, Morgen sind es Benzinbetriebene Gartengeräte. Die Autos sowieso. Bemerkenswerterweise wurde hier unlängst zustimmend ein Presseartikel verlinkt, in dem gefordert wurde, dass das Autofahren unattraktiver gemacht werden müsse.

    Das leidige Thema mit den lärmenden Motorrädern wird sich meiner Meinung nach mittelfristig neben technischen Maßnahmen und Überwachung vor allem durch die Altersstruktur der Motorradfahrer* lösen. Erst gehen die Motorradler mehrheitlich in Rente und können dann mehr unter der Woche fahren, dann werden sukzessive die Fahrten weniger und kürzer und irgendwann werden viele altersbedingt das Motorradfahren aufgeben müssen. Der Nachwuchs zahlenmäßig eher gering.

    Die Forderung nach einem allgemeinen, flächendeckenden Motorradfahrverbot an Sonn und Feiertagen sehe ich als populistisches Vor-Wahlkampfgetöse und hat m.E. juristisch keine Chance. So weit sind wir in Deutschland gottseidank (noch?) nicht. Auch wenn der deutsche Michl sich teilweise gerne in gerne in die Untertanenrolle fügt und regieren lässt (im Vergleich zu anderen Ländern wie z.B. Frankreich).

    Grüße
    Marcus

    *Daten zur Altersstruktur:
    Motorrad online mit Altersstrukturdaten der Motorradhalter (neue Zulassungen) vom KBA aus 2011
    Verivox Studie aus 2020 basierend auf Motorrad-Versicherungsabschlüssen (mit Excel-Download)
    Geändert von mk66 (16.05.2020 um 09:26 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.661

    AW: Fahrverbote

    Wenn hier einhundert Motorräder vorbei fahren sind es nur die Krawallkisten die nerven, die Normalmotorräder, normal gefahren, sind von Autos kaum zu unterscheiden.

    Es sind wieder die Lauten, die mit "Sound" die alles verderben, die Politik reagiert nur auf die Beschwerden der spießigen Leute die Sound nicht von Krach unterscheiden wollen.

    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  8. #8
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.111

    AW: Fahrverbote

    Servus

    Der darf schon am Sonntag

    https://www.youtube.com/watch?v=RW-G7pF6gUQ
    Trau schau Wem

  9. #9
    Avatar von KalleWattCux
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    an der Nordseeküste
    Beiträge
    3.713

    AW: Fahrverbote

    Tja, so ist das heutzutage. Was willst Du von Entscheidungsträgern erwarten, die beim Wort .. Schnürsenkel .. schon eine Rechtschreibreform verlangen, die von Diskriminierung sprechen, wenn ein Fünfzigjähriger einen Tag Urlaub mehr haben soll, als ein Zwanzigjähriger, und Konfirmationsanzüge mit farbigen Socken tragen?
    Anstatt Vergewaltiger, Rasern mit Todesfolgen, kriminelle Gruppen , Lärm "Idioten" usw. wirklich zur Verantwortung zu ziehen, kommuniziert man lieber die Unverbesserlichen zum Wohle der Gemeinde abzukassieren. Dann können sich die Gerichte auch besser mit den Heckenhöhen der Nachbarn beschäftigen , da spart man zusätzlich noch Kosten, wenn richtige Verfahren verfristen.
    Wenn man den Radfahrern schon "alles" erlauben möchte, sollte bei der Konsequenz schon vieles, was der Umwelt schadet auch verbieten, z,B. Motorrad fahren, Laubbläser , Hoover boards usw. , aber bis die Ausschüsse damit durch sind, sind andere dran, und .......... .
    Zum Glück weiß ich, das alles zu den drei Dingen, die es zu unterscheiden gilt gehört, aber bei der kommunizierten Kommunikation Kommunizierender, da tue ich mich gelegentlich doch schwer.
    Alle Sachverhalte und Personen sind von mir frei erfunden.
    Ähnlichkeiten sind rein zufällig.
    Keine Garantie, Gewährleistung, oder Umtausch möglich.

    Gruß Kalle


  10. #10
    Avatar von rubberduck 60
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.111

    AW: Fahrverbote

    Servus

    Heute können sich die EXPERTEN ja wieder in den verschiedenen
    Großstädten austauschen.
    Demonstranten heißen die, glaube ich.
    Und die Medien verkaufen das dann als mehrheitliche Meinung.
    Die Politiker lassen sich dann wieder von den Medien treiben.

    83 Milionen bleiben zu Hause und denken sich ihren Teil.
    Ich geh jetzt fossile Rohstoffe verbrennen
    Natürlich schön leise


    Gruß Robert
    Trau schau Wem

Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier