Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Avatar von edefault
    Registriert seit
    12.07.2013
    Ort
    Herzogenrath
    Beiträge
    196

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Noch ein paar Antworten ...

    Nein, das ist nicht der original Ölkühler. Über die Anschlüsse hatte ich in einem anderen Thread schon was. Hinter der "Gabelbrücke" (sowas gabs bei EML damals nicht) passt er nicht und mir gefällt er da unterm Boot auch besser.

    Die Schrammen kriegt das Boot zumeist von Fahrrädern, während es geduldig in der Einfahrt steht. Oder Schubkarren. Weiss der Geier ... alles was da dringend mal eben duchgewuchtet werden muss 8-(

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A5191862.jpg 
Hits:	81 
Größe:	251,2 KB 
ID:	256326

  2. #12
    Avatar von RS-Fahrer
    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    10

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Wenn amerikanisches UNF-Gewinde, dann tippe ich mal auf JIC 4 Verschraubung.

    Gruß
    Uwe

  3. #13
    Avatar von Mechie
    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    nicht mehr Augschbursch
    Beiträge
    150

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Auf dem letzten Bild sieht es tatsächlich weniger schlimm aus mit den Anschlüssen.

    Wär für mich aber immernoch nicht genug.
    Geändert von Mechie (22.05.2020 um 20:54 Uhr)

  4. #14
    Avatar von edefault
    Registriert seit
    12.07.2013
    Ort
    Herzogenrath
    Beiträge
    196

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Hoch genug ... ich habe das Gespann gerne niedrig! Damit flitzt es sich besser um die Ecken.

    Aber eine Korrektur ist erforderlich! Nachmessung hat ergeben,
    das Nippelgewinde ist UNF 9/16x18.

  5. #15
    Avatar von ohrenkneifer
    Registriert seit
    23.07.2018
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    143

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Moin,

    leider linkt der Link nicht.

    Gruß Werner
    All die Götter, all die Himmel, all die Höllen; sie wohnen in dir.

  6. #16
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.272

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Oh, dann scheint dieser Artikel seit meinem Posting von Bayer aus dem Shop genommen worden zu sein.

    Egal, SWT-Sports kann liefern.

    Gruß,
    Florian

  7. #17
    Avatar von edefault
    Registriert seit
    12.07.2013
    Ort
    Herzogenrath
    Beiträge
    196

    AW: Doppelnippel als Ölkühlerbrücke immer dabei :-)

    Also: wenn man schon da unten am Filterdeckel fummelt, um eine äußere Undichtigkeit zu überbrücken: Da reichen zwei einfache Verschlusschrauben.

    Der Kühler liegt ohnehin im Nebestrom und braucht keinen Bypass.
    Einfach zuschrauben und weiter fahren.
    Soloisten legen die Kuh aufs linke Ohr und kommen (halbwegs) gut dran ... naja, Krümmer ab ist schon hilfreich. Am Gespann: Im Staub kriechen.

    Mein Doppelnippel ließ sich praktischerweise außen am Ölkühler direkt anbringen, praktisch fast ohne Bücken (Seitenwagen in die Höh' :-)).

    Der nette Mann von Hansa-Flex Saarlois hat mir ohne Berechnung noch zwei Blindkappen auf die offenen Kühlerstutzen gemacht, einfach weil's besser aussieht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier