Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40
  1. #11
    Avatar von marcanton
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    97

    AW: Wertermittlung R75/5

    ja, jetzt bin ich schon schlauer....vielen Dank.
    Mir war schon wichtig, wie ihr das einschätzt.

    Klar, eine vollständige /5 ist schon ihr Geld wert. Das ist einfach so. Die anderen Fahrzeuge werden sicherlich irgendwann auch ihren Weg gehen...es sind ja genug vorhanden .

    Ich habe auch den Bericht in der OldtimerPraxis gelesen, 06/2019 Erfahrung mit einer R75/5, naja, das ist so eine Sache mit der Orginalität und einer Maschine, die dann doch für alles genutzt wird...da gibt es wohl Optimierungspotenzial, aber das ist für mich kein Thema. Ich fahre alles so, wie es gebaut wurde, außer es ist totaler Murks, dann muss es verändert werden.
    Viergang Getriebe raus und Fünfgang rein, finde ich einfach nicht nötig.
    viele Grüße aus Königswinter

    Marcus

  2. #12
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    5.646

    AW: Wertermittlung R75/5

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was soll die Scheibenbremse, das 5 Ganggetriebe und die Doppelarmaturen am Motorrad?

    Gruß
    Walter
    Die Bremse, wenigstens als Doppelscheibe, bremst besser, (ich kenne beides, meine /6 hat vorn Trommel) das 5 Ganggetriebe sieht man ja nicht, ist meiner Erfahrung nach, technisch, für den Normalfahrer aber ohne Bedeutung und die Doppelarmaturen kann man gegen die der /5 tauschen, unter Strich sicher keine schlechte Lösung, je nach Preis und Zustand der Kiste natürlich.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!
    Fahren tu ich eine MZ TS 125, eine 60/6 und eine CB 750 Four

  3. #13
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.121

    AW: Wertermittlung R75/5

    Zitat Zitat von marcanton Beitrag anzeigen
    ja, jetzt bin ich schon schlauer....vielen Dank.
    Mir war schon wichtig, wie ihr das einschätzt.

    Klar, eine vollständige /5 ist schon ihr Geld wert. Das ist einfach so. Die anderen Fahrzeuge werden sicherlich irgendwann auch ihren Weg gehen...es sind ja genug vorhanden .

    Ich habe auch den Bericht in der OldtimerPraxis gelesen, 06/2019 Erfahrung mit einer R75/5, naja, das ist so eine Sache mit der Orginalität und einer Maschine, die dann doch für alles genutzt wird...da gibt es wohl Optimierungspotenzial, aber das ist für mich kein Thema. Ich fahre alles so, wie es gebaut wurde, außer es ist totaler Murks, dann muss es verändert werden.
    Viergang Getriebe raus und Fünfgang rein, finde ich einfach nicht nötig.
    Hallo,

    bei der /5 gibt es gewisses Optimierungsmöglichkeiten. Sieht man am Besten, dann bei den Nachfolgemodellen was dort vom Werk aus verändert wurde.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  4. #14
    Avatar von marcanton
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    97

    AW: Wertermittlung R75/5

    die Farbe der /5 ist ja nicht richtig. Habe mir gerade von BMW die Auslieferungsdaten geben lassen...Produktion Februar 1971 in polarissilber mit blauen Streifen...toll, genau so würde ich sie mir auch wieder lackieren.

    Hat jemand von euch ein Foto von so einer /5 in der Lackierung ?
    viele Grüße aus Königswinter

    Marcus

  5. #15
    Avatar von BerthelWagner
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.141

    AW: Wertermittlung R75/5

    Zitat Zitat von marcanton Beitrag anzeigen
    die Farbe der /5 ist ja nicht richtig. Habe mir gerade von BMW die Auslieferungsdaten geben lassen...Produktion Februar 1971 in polarissilber mit blauen Streifen...toll, genau so würde ich sie mir auch wieder lackieren.

    Hat jemand von euch ein Foto von so einer /5 in der Lackierung ?
    Hallo Marcus,

    woher hast du denn die Information mit der Farbe erhalten?
    Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass diese Information nicht erhältlich ist. Zumindest die bekannten VIN-Detektoren spucke die nicht aus.

    Würde mich bei meiner nämlich auch interessieren.

    Berthold

  6. #16
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.121

    AW: Wertermittlung R75/5

    Hallo,

    polaris mit schwarzen Streifen habe ich.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1020558a.jpg 
Hits:	248 
Größe:	265,6 KB 
ID:	256269

    Das Problem ist, die Farbe polaris war ein Einschichtlack, den es heute nicht mehr gibt. Mit den modernen 2 Schichtlacken sieht es bescheiden aus. Die glänzen anders. Außerdem ist meist der Decklack nicht benzinfest.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

  7. #17
    Avatar von mechanix
    Registriert seit
    29.11.2014
    Ort
    67227 Frankenthal
    Beiträge
    531

    AW: Wertermittlung R75/5

    Hallo Marcus,
    anbei das Foto einer originalen /5 in silber von einem früheren Freund.

    Grüße

    Holger
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1157.JPG  

  8. #18
    Avatar von marcanton
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    97

    AW: Wertermittlung R75/5

    sieht doch klasse aus, silber mit blauen Streifen. Wenn es diesen Lack nicht mehr gibt, welcher Lack aus der Fahrzeugbranche kommt denn dem polaris silber sehr nahe ?

    Die Daten habe ich übrigens von meinem Händler bekommen und der bestimmt aus München.
    viele Grüße aus Königswinter

    Marcus

  9. #19
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    465

    AW: Wertermittlung R75/5

    Das Rotgold-Metallic war durchaus im Angebot klassischer Kühe, allerdings später, und mit der neueren Tankform.

    Bei der /7 war es zu haben, in genau der Ausführung, mit goldenen Zierlinien. Ich habe einen Tank der /7 hier liegen, der das genau so zeigt.

    Man könnte sich die /5 also so umbauen, dass sie Langschwinge bekommt, und einen /7-Tank, man klebt sich 600er Embleme R 60/7 drauf, um anzutäuschen, dass es korrekt sei, warum sie noch eine Trommelbremse habe..., und alles ist schick.
    Kennst du ein Land, wo die Kühe ... schöner als die Mädchen sind?

    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.


  10. #20
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    19.121

    AW: Wertermittlung R75/5

    Zitat Zitat von marcanton Beitrag anzeigen
    sieht doch klasse aus, silber mit blauen Streifen. Wenn es diesen Lack nicht mehr gibt, welcher Lack aus der Fahrzeugbranche kommt denn dem polaris silber sehr nahe ?

    Die Daten habe ich übrigens von meinem Händler bekommen und der bestimmt aus München.
    Hallo,

    das Silber mit Blau war eine ganz spezielle Farbe, leicht stumpf. Frag mal bei "Desmonocke" nach, die Lackierung war von Pühler?

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier