Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Liebe Foristen,
    ich möchte eine R100RT BJ80 mit Doppelfederbeinen (Twinshock) zu einem schlanken Alpencruiser für Tagestouren umbauen. Dies betrifft besonders das Heck.
    Es gibt Umbauten mit Federbeinaufnahme am Hauptrahmen, statt am Heckrahmen, ohne Schweißen (direkt an der Heckrahmenaufnahme verschraubt). Sieht optisch m.E. sehr gut aus.

    Fragen:
    1. Fährt jemand so einen Umbau, mit TÜV?
    2. Welche Federbeine sind sehr gut fahrbar?
    4. Wie verändert sich das Fahrverhalten.

    Oft ist nichts besser als das Original, manchmal aber schon, wenn auch nur optisch. Deshalb bin ich interessiert an Erfahrungen hierzu.

    Gruß
    Jochen

  2. #2
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.475

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Morgen Jochen,

    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    Es gibt Umbauten mit Federbeinaufnahme am Hauptrahmen, statt am Heckrahmen, ohne Schweißen (direkt an der Heckrahmenaufnahme verschraubt). Sieht optisch m.E. sehr gut aus.
    So eine Lösung wird kommerziell angeboten

    Das würde mich sehr interessieren.


    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    2. Welche Federbeine sind sehr gut fahrbar?
    Darüber gehen die Meinungen seeehrhhrrr weit aus einander. Ich bevorzuge egal wo, Öhlins oder White Power.

    Wünsche dir viel Spass/Erfolg beim Basteln ...
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  3. #3
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    987

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Moin,

    wird von der Bobber-Fraktion gerne gemacht....

    hier nur ein Beispiel:

    https://www.omega-kraftrad.de/artikel.php?id=44257
    Gruß Phil

  4. #4
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Moin,

    wird von der Bobber-Fraktion gerne gemacht....

    hier nur ein Beispiel:

    https://www.omega-kraftrad.de/artikel.php?id=44257
    Wäre eine Lösung für einen Solo Sitz.
    Ich würde gerne ohne Hilfsrahmen direkt auf den Hauptrahmen gehen UND eine Soziussitzbank auf den Heckrahmen anbringen wollen.

  5. #5
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.475

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Moin,

    wird von der Bobber-Fraktion gerne gemacht....

    hier nur ein Beispiel:

    https://www.omega-kraftrad.de/artikel.php?id=44257
    Morgen Phil,
    danke für die Info.
    Omega ist mir zwar bekannt, wusste aber nicht das die sowas anbieten. Ich schaue bei Fahrwerksumbauten immer zuerst im Endurobereich. Ist vielleicht etwas betriebsblind.

    Morgen Jochen,
    ich denke das du mit einem angepassten Heckrahmen hin kommen würdest.

    Viele Grüße aus Castrum Novaesium
    Ingo
    Geändert von Strassenkehrer (20.05.2020 um 08:54 Uhr)
    Utrinque Paratus

  6. #6
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.641

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne ohne Hilfsrahmen direkt auf den Hauptrahmen gehen UND eine Soziussitzbank auf den Heckrahmen anbringen wollen.
    Das dürfte statisch nicht machbar sein. Wie willst Du die Last (Fahrer und Beifahrer) nach unten abstützen wenn dort, wo beim Serienheckrahmen die schrägen Streben verlaufen die Federbeine kreuzen. Und ohne die Streben kriegst Du das statisch nicht hin.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  7. #7
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.475

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Das dürfte statisch nicht machbar sein. Wie willst Du die Last (Fahrer und Beifahrer) nach unten abstützen wenn dort, wo beim Serienheckrahmen die schrägen Streben verlaufen die Federbeine kreuzen. Und ohne die Streben kriegst Du das statisch nicht hin.
    Morgen Detlev,

    die Stützstreben werden an dem Stossdäpfer, vorbei geführt wie an der BMW R 80 G/S oder der R 80 E85.
    Das könnte man auf der linken Seite auch so ausführen. Die Streben können sogar doppelt ausgeführt werden.
    Da habe ich im Endurobereich schon sehr gute und auch weniger gute Lösungen gesehen.

    Wünsche dir eine entspannte Woche weiterhin ....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  8. #8
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.311

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    Es gibt Umbauten mit Federbeinaufnahme am Hauptrahmen, statt am Heckrahmen, ohne Schweißen (direkt an der Heckrahmenaufnahme verschraubt). Sieht optisch m.E. sehr gut aus.
    Hallo Jochen,

    Änderungen des Fahrwerkes sind abnahmepflichtig, egal ob geschweißt oder geschraubt.

    Dazu wirst Du Probleme kriegen, das Heck statisch zu befestigen ohne schräge Streben.
    Und wenn Du solche Streben einsetzen willst dann kannst Du auch einen Paralever nehmen. Da ist das alles serienmäßig. Ok, nur einseitig. Fährt dafür aber auch. Und zwar besser.

    Damit sind dann leider auch die restliche Fragen obsolet.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  9. #9
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    998

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    Es gibt Umbauten mit Federbeinaufnahme am Hauptrahmen, statt am Heckrahmen, ohne Schweißen (direkt an der Heckrahmenaufnahme verschraubt).
    Hallo Jochen,

    die Omega-Lösung kennen wir ja jetzt - hast du mal ein Foto von dem Umbau, den du wohl schon gesehen hast?


    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Ich schaue bei Fahrwerksumbauten immer zuerst im Endurobereich.
    Genau

    Hatte ich schon mal gezeigt an anderer Stelle - hier nochmal die Lösung von Herbert Schek, wie er sie 1978 mehrfach in ähnlicher Form verbaut hat:

    http://bmenduro.free.fr/modele_schek_1077.htm





    Wer jetzt noch Angst um die Haltbarkeit der oberen Laschen am Rahmen hat, die ja durch die schrägen Stoßdämpfer viel mehr Schub in der Schweißnaht aufnehmen müssen als beim Serienrahmen, der verbaut noch eine senkrechte Strebe zur unteren Aufnahme des Heckrahmens ähnlich wie im Omega-Beispiel.

    Bin gespannt auf weitere Vorschläge und deine Lösung!

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  10. #10
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    Hallo Jochen,

    Änderungen des Fahrwerkes sind abnahmepflichtig, egal ob geschweißt oder geschraubt.

    Dazu wirst Du Probleme kriegen, das Heck statisch zu befestigen ohne schräge Streben.
    Und wenn Du solche Streben einsetzen willst dann kannst Du auch einen Paralever nehmen. Da ist das alles serienmäßig. Ok, nur einseitig. Fährt dafür aber auch. Und zwar besser.

    Damit sind dann leider auch die restliche Fragen obsolet.
    Hi Stefan,
    der Heckrahmen für die Soziussitzbank kann/soll/muss konventionell, d.h. mit einer Stützstrebe bleiben. Da will ich gar nichts ändern. Mir geht es nur um die Federbeinaufnahme.
    Gruß
    Jochen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier