Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von ISDT79 Beitrag anzeigen
    Hallo Jochen,

    die Omega-Lösung kennen wir ja jetzt - hast du mal ein Foto von dem Umbau, den du wohl schon gesehen hast?

    ...

    Gruß
    Werner
    Hi Werner,
    ja und nein. Die Schizzo Bobber haben die entsprechende Federbeinaufnahme, jedoch einen Solo Sitz. Ich würde aber ja ein konventionelles Heck verbauen, um eine Sozius Sitzbank abstützen zu können. Finde momentan kein Bild mit beidem. Das Bild, dass ich mal gefunden hatte, war ggf. mit einem eingeschweissten Heckrahmen.
    https://www.walzwerk-motorcycles.de/...chizzo-bobber/

    Gruß
    Jochen

    P.S: Will keinen Bobber bauen, es geht nur um die Aufnahmepukte ;-)

  2. #12
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.475

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Tach Jochen,

    die Walzwerk Lösung ist aber geschweißt oder ? Klar die Stossdämpfer sind gechraubt. Man kann das auf den Photos immer so schlecht erkennen.

    Die Aufnahme am Rahmen, sieht nicht wie Serie aus.

    Es gab hier im Forum glaube ich schonmal einen Thread zu diesem Thema. Den kann ich aber nicht finden.

    Wünsche dir eine entspannte Woche weiterhin ...
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  3. #13
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Tach Jochen,

    die Walzwerk Lösung ist aber geschweißt oder ? Klar die Stossdämpfer sind gechraubt. Man kann das auf den Photos immer so schlecht erkennen.

    Die Aufnahme am Rahmen, sieht nicht wie Serie aus.

    Es gab hier im Forum glaube ich schonmal einen Thread zu diesem Thema. Den kann ich aber nicht finden.

    Wünsche dir eine entspannte Woche weiterhin ...
    Grüße Ingo
    Hi Ingo,
    ja, ich vermute auch. Die Originalaufnahme hat zwei Löcher. Anbei mein Rahmen.
    Gruß
    Jochen


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3011.jpg 
Hits:	101 
Größe:	267,5 KB 
ID:	256401

  4. #14
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.311

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    der Heckrahmen für die Soziussitzbank kann/soll/muss konventionell, d.h. mit einer Stützstrebe bleiben.
    Jochen,

    wenn Du den Heckrahmen belassen und die Federbeine vorne anschlagen willst, dann brauchen die Stützen des Heckrahmens eine "Beule" nach außen damit sie an den FB vorbeikommen. Diese müssen wegen der Biegung länger sein als die alten. Und wegen der Biegung können die nicht die gleichen Kräfte aufnehmen wie die geraden Serienteile, was sich im größeren Querschnitt niederschlagen müßte streng genommen. Also einschweißen von angefertigten Streben -> TÜV.

    Dann brauchst Du oben zur FB-Aufnahme mind. mal einen durchgehenden gedrehten Bolzen zwischen den Federbeinen. Sonst bekommest Du bei einseitiger Aufnahme der FB Biegespannungen am Bolzen, die auf die Aufnahme des Hauptrahmens einwirken, der wiederum dafür nicht ausgelegt ist, was wiederum den aaS des TÜV nicht erheitern wird.

    Daß Du darüber hinaus 2 neue, in der Federrate angepaßte Federbeine benötigst wirst Du Dir gedacht haben.

    Herrscht soweit Einigkeit oder bist Du anderer Ansicht ?

    Nachtrag: passendes Bildgefunden
    Geändert von Q-treiber (20.05.2020 um 16:01 Uhr)
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  5. #15

    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    104

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Meinst du vllt so? Mit abschraubbarem Soziusplatz
    https://www.instagram.com/p/B_SKef7H...d=vfjfaxlfdih1

  6. #16
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    Jochen,

    wenn Du den Heckrahmen belassen und die Federbeine vorne anschlagen willst, dann brauchen die Stützen des Heckrahmens eine "Beule" nach außen damit sie an den FB vorbeikommen. Diese müssen wegen der Biegung länger sein als die alten. Und wegen der Biegung können die nicht die gleichen Kräfte aufnehmen wie die geraden Serienteile, was sich im größeren Querschnitt niederschlagen müßte streng genommen. Also einschweißen von angefertigten Streben -> TÜV.

    Dann brauchst Du oben zur FB-Aufnahme mind. mal einen durchgehenden gedrehten Bolzen zwischen den Federbeinen. Sonst bekommest Du bei einseitiger Aufnahme der FB Biegespannungen am Bolzen, die auf die Aufnahme des Hauptrahmens einwirken, der wiederum dafür nicht ausgelegt ist, was wiederum den aaS des TÜV nicht erheitern wird.

    Daß Du darüber hinaus 2 neue, in der Federrate angepaßte Federbeine benötigst wirst Du Dir gedacht haben.

    Herrscht soweit Einigkeit oder bist Du anderer Ansicht ?
    Stefan,
    da herrscht definitiv Einigkeit. Eigentlich hätte ich auch selbst drauf kommen, eigentlich ;-)
    Jetzt ist (mir) auch klar, warum dieses Federkonzept zwangsläufig mit Einsitzern einhergeht, oder eigenartigen „Zusatzsitzen“.
    Danke an alle die sich Gedanken gemacht haben.
    Bleibt gesund.
    Jochen

  7. #17
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    998

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Corbeau Beitrag anzeigen
    ich möchte eine R100RT BJ80 mit Doppelfederbeinen (Twinshock) zu einem schlanken Alpencruiser für Tagestouren umbauen. Dies betrifft besonders das Heck.
    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, möchtest du lediglich die obere Federbeinaufnahme nach vorne verlegen, alles andere bleibt doch mehr oder weniger wie es ist (klar, die Streben müssen ausgestellt werden).

    Ich kann die Verschlankung darin noch nicht erkennen, auch optisch nicht - im Gegenteil verwendest du sogar längere, schwerere Federbeine usw.. Alle anderen optischen Veränderungen wie evtl. Alukotflügel, Roadstersitz usw. (keine Ahnung was da noch geplant ist) könntest du mit dem jetzigen Heck genauso machen.

    Und ob das technisch/fahrdynamisch etwas bringt, sei auch dahin gestellt, da hat sich noch keiner zu geäußert.

    Lohnt dann der Aufwand?

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  8. #18
    Avatar von Corbeau
    Registriert seit
    09.12.2019
    Ort
    München / Unterhaching
    Beiträge
    58

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von ISDT79 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, möchtest du lediglich die obere Federbeinaufnahme nach vorne verlegen, alles andere bleibt doch mehr oder weniger wie es ist (klar, die Streben müssen ausgestellt werden).

    Ich kann die Verschlankung darin noch nicht erkennen, auch optisch nicht - im Gegenteil verwendest du sogar längere, schwerere Federbeine usw.. Alle anderen optischen Veränderungen wie evtl. Alukotflügel, Roadstersitz usw. (keine Ahnung was da noch geplant ist) könntest du mit dem jetzigen Heck genauso machen.

    Und ob das technisch/fahrdynamisch etwas bringt, sei auch dahin gestellt, da hat sich noch keiner zu geäußert.

    Lohnt dann der Aufwand?

    Gruß

    Werner
    Servus Werner,
    die Verschlankung betrifft den Wegfall bzw. Ersatz diverser schwerer Original-Teile, wie Verkleidung, Sitzbank, Heckrahmen, Bleibatterie, Auspuff...

    Die Idee/Frage zur Federung war primär ästhetisch getrieben, weil ich die schränken Federbeine ansprechend finde.

    Wie jetzt klar wurde, lohnt sich der Umbau nicht, zumal die originale Federbeinaufnahme den klassischen Charakter der Maschine auch gut unterstützt.

    Gruß
    Jochen

  9. #19
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    35.641

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Schwere Originalteile? Dann wiege mal einen /6 oder /7 Heckrahmen und einen x-beliebigen aus dem Zubehör. Wirst Dich wundern. Der originale ist dagegen ein Leichtgewicht.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  10. #20

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    1.947

    AW: Twinshock Federbeine direkt am Hauptrahmen befestigen?

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Schwere Originalteile? Dann wiege mal einen /6 oder /7 Heckrahmen und einen x-beliebigen aus dem Zubehör. Wirst Dich wundern. Der originale ist dagegen ein Leichtgewicht.


    ... und hält trotzdem 2 Personen aus! Aber ist halt leider nicht kuhl...

    Detlev, ich fürchte mit unserem rationalen Ansatz sind wir einfach zu altmodisch. Wiegen um ein Ergebnis zu verifizieren - tststs...

    Bertl

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier