Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    14

    Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Hallo zusammen,

    haben gerade einen Ölwechsel gemacht bei einer R100GS BJ88 mit Ölkühler.
    1. Frage:
    Haben den Abstand (Rückstand) des Mantelrohr gemessen und nun 2 Passcheiben beigelegt um das Maß zu erreichen. (haben jetzt 3,5mm). Nun bin ich mir nicht sicher ob ich das richtig gemessen habe, mit Mantelrohr konnten wir nicht so viel anfangen. Habe von wo der Messschieber hingezeigt gemessen, stimmt das? (Bezugskanten quasi)

    2. Frage
    Ölstand prüfen, mal ließt man aufgesetzt, mal eingeschraubt. Was ist nun korrekt? Kann hier mal einer eine definitive Aussage treffen?

    Danke und schönes Wochenende
    Grüße Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200523_131801.jpg   IMG_20200523_131758.jpg  

  2. #2

    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    109

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Zitat Zitat von Mouffan97 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,


    1. Frage:
    Haben den Abstand (Rückstand) des Mantelrohr gemessen und nun 2 Passcheiben beigelegt um das Maß zu erreichen. (haben jetzt 3,5mm). Nun bin ich mir nicht sicher ob ich das richtig gemessen habe, mit Mantelrohr konnten wir nicht so viel anfangen. Habe von wo der Messschieber hingezeigt gemessen, stimmt das? (Bezugskanten quasi)

    Soweit ich das sehe, ist da richtig gemessen worden

    2. Frage
    Ölstand prüfen, mal ließt man aufgesetzt, mal eingeschraubt. Was ist nun korrekt? Kann hier mal einer eine definitive Aussage treffen?

    Ich glaube die Betriebsanleitung ist definitiv: "Ölmesstab einstecken, nivht einschrauben und Ölstand kontrollieren"

    Danke und schönes Wochenende
    Grüße Tom
    Ein ebenso schönes Wochenende!

  3. #3

    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    14

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Super danke für die schnelle Antwort!
    Top Mann! :)
    noch eine Frage für die Zukunft, die schwarze kleine konische Dichtung die vor den Filter hinkommt, wo gibt's die zu kaufen? Die ist ja nie in den Ölfilter Sets dabei soweit ich das sehe oder?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200523_134058.jpg  
    Geändert von Mouffan97 (23.05.2020 um 13:49 Uhr)

  4. #4

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    588

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Schau mal in die Datenbank, da gibt es längliche Abhandlungen über die richtigen (!) Filter und wie man sie einbaut. Gemessen wird ohne Filter, im Loch für den Filter sieht man ein eingepresstes Rohr (es wird also enger) und gemessen wird der Abstand zwischen Gehäusedichtfläche und der "Stufe" innen. Wenn Dein Motor auch BJ 88 ist (ist ja nicht zwingend...) müsste dieses eingepresste Rohr oben abgerundet und nicht scharfkantig sein.

    Im Filtersatz (wenn Du einen Mahle OX36D hast) sind die zwei größeren Dichtringe drin, die in den Deckel kommen (großer weisser Ring, runder Querschnitt) und etwa kleinerer schwarzer Rechteckring. Die passen genau in die Nuten im Deckel. Am Filter festgeklebt ist ein kleiner schwarzer Rechteckring, die Seite gehört nach innen. Der sollte mit rauskommen, wenn Du den Filter rausholst. Wenn er drin bleibt, rausholen, der darf nicht drinbleiben. Am neuen Filter ist ja wieder ein neuer drangeklebt, den gibt's nicht einzeln.

    Lies Dir bitte das Dokument

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...kl-%D6lwechsel

    durch, da werden alle Deine Fragen beantwortet, auch wie man richtig den Abstand misst, wozu Papierdichtung und Stahlscheibe ist usw.

    Ölstand messen immer: Peilstab rausschrauben, abwischen, lose reinstecken, rausziehen, ablesen, wieder reinschrauben.

    VG Martin

  5. #5
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.267

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Unsere Datenbank kennst Du?

    Gruß,
    Florian

  6. #6

    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    14

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    ah danke das ist mal eine super PDF sowas hab ich gesucht! Nein die Datenbank hab ich nicht gekannt
    Aus der Anleitung folgere ich das ich eine Dichtung zu viel drin habe. Ich habe nämlich an der Patrone vorne und hinten (am Deckel) eine Dichtung. Die am Deckel hat da ja nix verloren wie ich das sehe? (Pfeil auf dem Bild im Anhang)

    Grüße und danke für die Top Hilfe, ihr seid echt ein Top Forum!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20200524_081358.jpg  

  7. #7

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    588

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Wie hast Du denn den Deckel draufbekommen? Mit zwei Dichtungen (wo kommt die zweite her?) geht das m. M. nach nicht. Eher Filter falschrum drin, dann passt die Länge.

    Martin

  8. #8
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    606

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Filter ist falschrum oder der falsche Filter (OX37)

    Gruß, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  9. #9

    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    14

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Filter ist OX36d, also der lt. pdf richtige.

    Filter zeigt mit Dichtring nach innen. Außen der war konisch, haben gedacht der gehört so. Ist scheinbar verformt vom Druck des Ölftilerdeckels denk ich.
    Werden den Dichtring am Deckel rausnehmen, der hat ja da nichts verloren? War vom Vorbesitzer noch so.

    Deckel ist relativ leicht draufgegangen, natürlich schon mit hindrücken.😬

  10. #10
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.260

    AW: Ölstand prüfen und Abstand Mantelrohr beim Ölwechsel R100GS

    Hineindrücken sollte eigentlich nicht notwendig sein. Wenn du den erstmal ins Mantelrohr gepfriemelt hast, sollte er ganz leicht reingleiten.

    Edit sagt, dass der Filter auf dem Bild nach meinem Dafürhalten falschherum montiert ist.
    Geändert von BlueThunder (24.05.2020 um 11:22 Uhr)
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier