Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    26.08.2017
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    112

    R80g/s Auspuffanlage

    Also, entfettet (Motorentfetter, etwa vier Durchgänge bis da alles weg war) dann drei Schichten Mipatherm. Alles in den Ofen (ja, erstaunlich was da alles rein geht ). 2 Stunden à 200 Grad, abgekühlt. Dann 2 Stunden auf Max (ist bei mir 300 Grad). Ich hab and einem demo Teil Versuch zu kratzen, da geht schon was weg, aber nicht viel. Ich denke dass sollte einen Moment halten. Kosten: 150 Euro second hand Teile + 20 Euro Frabe. Man sagt die Farbe ist auch in eingebranntem Zustand nicht wirklich Lösungsmittelfest (Bremsflüssigkeit, ...) – wir werden sehen. Ich hab’s jetzt mal so probiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	63AAF3A9-44D1-4029-A823-DB32080A79CE.jpg 
Hits:	125 
Größe:	299,5 KB 
ID:	256588Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	89ABB8C4-D3BA-432C-A34E-08B46A74D7ED.jpg 
Hits:	135 
Größe:	309,9 KB 
ID:	256589Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7ED04928-2D1D-439B-814B-AD4732BD0EFB.jpg 
Hits:	118 
Größe:	173,6 KB 
ID:	256590Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5CC3A42B-60A9-4416-BE33-2627E4B5F9EF.jpg 
Hits:	106 
Größe:	92,5 KB 
ID:	256591

  2. #2
    Ich kaufe ein Ö Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.482

    AW: R80g/s Auspuffanlage

    Tach David,

    und ich dachte schon das auf dem Photo 2 wäre ein Kunstwerk, da hätte ich gefragt. "Was will uns der Künstler mitteilen."

    Wünsche dir viel Spass/Erfolg beim Basteln ...
    Grüße Ingo
    Geändert von Strassenkehrer (23.05.2020 um 17:04 Uhr)
    Utrinque Paratus

  3. #3

    Registriert seit
    26.08.2017
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    112

    AW: R80g/s Auspuffanlage

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Tach David,

    und ich dachte schon das auf dem Photo 2 wäre ein Kunstwerk, da hätte ich gefragt. "Was will uns der Künstler mitteilen."

    Wünsche dir viel Spass/Erfolg beim Basteln ...
    Grüße Ingo
    Jemand sage der „Schwarze Schwan“ :–)
    Dank Dir Ingo.

  4. #4
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    14.167

    AW: R80g/s Auspuffanlage

    Zitat Zitat von Surfnsound Beitrag anzeigen
    Also, entfettet (Motorentfetter, etwa vier Durchgänge bis da alles weg war) dann drei Schichten Mipatherm. Alles in den Ofen (ja, erstaunlich was da alles rein geht ). 2 Stunden à 200 Grad, abgekühlt. Dann 2 Stunden auf Max (ist bei mir 300 Grad). Ich hab and einem demo Teil Versuch zu kratzen, da geht schon was weg, aber nicht viel. Ich denke dass sollte einen Moment halten. Kosten: 150 Euro second hand Teile + 20 Euro Frabe. Man sagt die Farbe ist auch in eingebranntem Zustand nicht wirklich Lösungsmittelfest (Bremsflüssigkeit, ...) – wir werden sehen. Ich hab’s jetzt mal so probiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	63AAF3A9-44D1-4029-A823-DB32080A79CE.jpg 
Hits:	125 
Größe:	299,5 KB 
ID:	256588Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	89ABB8C4-D3BA-432C-A34E-08B46A74D7ED.jpg 
Hits:	135 
Größe:	309,9 KB 
ID:	256589Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7ED04928-2D1D-439B-814B-AD4732BD0EFB.jpg 
Hits:	118 
Größe:	173,6 KB 
ID:	256590Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5CC3A42B-60A9-4416-BE33-2627E4B5F9EF.jpg 
Hits:	106 
Größe:	92,5 KB 
ID:	256591
    TOP!
    ja äh und wonach schmeckt etz der Nudelauflauf aus dem Backofen?
    Real Gents dont need to speed.

  5. #5

    Registriert seit
    26.08.2017
    Ort
    Brüssel
    Beiträge
    112

    AW: R80g/s Auspuffanlage

    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    TOP!
    ja äh und wonach schmeckt etz der Nudelauflauf aus dem Backofen?
    Würstel mit Bier

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier