Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40
  1. #21
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    320

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hi,

    „...restauriert nach vier Jahren Standzeit ....“

    Stand sie mit Sprit im Tank?

    Ich tippe auf Benzinversorgung ....

    Hattest Du die Benzinhähne draussen? Wie sehen/ sahen die Siebe aus?

    Benzinhähne durchgängig?
    Benzinschläuche getauscht?
    Neue Benzinfilter drin?
    T-Stücke in der Benzinleitung frei?
    ...


    Alexander

  2. #22
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    3.035

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Zitat Zitat von middelfrangge Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ich hatte noch wenig Zeit da ich auch mal meine 1200er ausfahren mußte und den Harz erkundet hab.

    Hab heute aber zumindest mal die Vergaser abgebaut und die Membran und Federn überprüft........passt alles soweit......die Federn sind gleich lang und die Membrane sind beide in Ordnung. Das wars schon mal nicht.

    Jetzt werd ich mal die Durchflußmenge prüfen wenn die Schwimmerkammern abgebaut sind und versuch das gern mal mit dem Gasstößen, weiß nur nicht wie ich beide Schieber gleichzeitig beobachten soll

    Gruß
    Thomas
    "Gleichzeitig" geht nicht, is klar. Aber du wirst sehen können, ob sie sich ähnlich bewegen. Warnung: das wird laut, denn du wirst kräftig am Gas drehen müssen. Vielleicht mal unterwegs ne Pause, so hab ich's gemacht.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Bin dann erstmal weg...

  3. #23
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    49.151

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Nach den Beschreibungen kann man m. E. ausschließen:

    - Leerlaufsystem; die Einstellung des Leerlaufgemischs ist nur für den ersten Übergang zur Teillast verantwortlich.

    - Spritversorgung; Engpässe werden hier erst in Richtung Volllast spürbar, wenn nicht mehr so viel Sprit kommt, wie die Hauptdüse begrenzen soll.

    Daher sehe ich wie Gerd die Schieber samt Umfeld im Fokus.
    Sind die Schieberlaufbahnen ohne Grate, Unebenheiten und Verschmutzungen, dass die Kolben anstandslos auf-/abgleiten?
    Hast du die Membranen mal im verdunkelten Raum gegen helles Licht gehalten?
    Die Deckelchen über den Unterdruckkammern sitzen einwandfrei fest?
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #24

    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Neuhof/Zenn
    Beiträge
    26

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hallo Alexander,

    ja, sie Stand mit Benzin drin, aber die letzten 2,5 Jahre nicht mehr. Ich hab den G/S Tank drauf und den Benzinhahn hatte ich gereinigt, neuen Benzinfilter. Benzinschlauch ist größtenteils neu, glaub aber das zum linken Vergaser hab ich weil es noch gut war wieder eingebaut.....muß ich nochmal prüfen. T-Stück ist gereinigt.

    @Gerd und Michael,
    die Membran hab ich gestern gegen Licht geprüft und nichts gefunden, die Schieber sind tip-top, da find ich nichts.

    Ich glaube langsam auch eher an den nicht schnell genug nachlaufenden Sprit. Hab daher auch schon mal ohne Benzinfilter eine Testfahrt gemacht, das hat aber auch nichts gebracht. Ich mess jetzt mal was links und rechts durchläuft und dann prüf ich auch mal die Schieber ohne Ansaugschnorchel.

    Gruß
    Thomas

  5. #25
    Gewerbetreibender Avatar von Redb@ron
    Registriert seit
    30.08.2018
    Ort
    86368
    Beiträge
    396

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hallo Thomas,

    überprüfe auch mal ob die Abdeckkappe, oben im Domdeckel, dicht ist.

    Gruß
    Gerhard

  6. #26
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    320

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Thomas,

    sind die Bohrungen in der Schwimmerkammer frei?
    Wie sieht es denn mit Nadelventil, Schwimmer und Schwimmerstand aus?

    Hattest Du auch schon mal nach der Tankentlüftung gesehen?

    Alexander

  7. #27
    Avatar von 60hotte
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Ostbelgien
    Beiträge
    496

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hallo Thomas,
    hast du mal die Verschraubung der Ansaufstutzen im Zylinderkopf geprüft? Wenn die sich lockern, dann können sie bei ordenlich Unterdruck (beim Beschleunjgen) Nebenluft rein lassen, was zum Abmagern des Gemisches führt. Das Problem ist gar nicht so selten.
    LG
    Zoltán

  8. #28
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    2.230

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hallo Thomas,

    was mir noch einfiel:
    Bei sehr alten Gummimuffen anden Vergasern (zw. Vergaser und Kopf) werden durch das ausgehärtete Gummi manchmal viel mehr Vibrationen übertragen als vorgesehen.
    Das kann dazu führen, daß die Spirtversorgung nicht mehr normal funktioniert weil die Schwimmer sich anders bewegen als gedacht.

    Falls nichts mehr geht und Du alles an Verschleißteilen am Vergaser ausgetauscht hast, mach mal zwei neue drauf - kostet nicht die Welt.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  9. #29
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    3.035

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hi Stephan,
    hui, damit löst Du jetzt aber vllt einen veritablen Glaubenskrieg aus, das weißt du, gell?! (Ich pers. teile Deine Auffassung.)

    Aber eine Prüfung/Versuch ist es allemal wert, auch das, was Zoltán schreibt.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Bin dann erstmal weg...

  10. #30

    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Neuhof/Zenn
    Beiträge
    26

    AW: Bing - keine Leistung bei starkem Beschleunigen

    Hallo Zusammen,

    ich komme leider wegen vieler anderer Baustellen nicht so dazu wie ich mir das wünschen würde, arbeite aber Schritt für Schritt alles ab.

    Aktueller Zwischenstand:
    -Membran in in Ordnung
    - alle Düsen richtig verbaut und Bohrungen frei
    - Tankentlüftung in Ordnung
    - Benzinzufuhr ==> an rechten Zylinder kam weniger Sprit an (ca. 100ml/min), daher hab ich den Benzinfilter und alle Leitungen nochmal erneuert, jetzt kommt an beiden gleich viel (ca. 500ml/min)
    Ergebnis: minimale Verbesserung, das Stottern ist weg, aber Leistung kommt erst nach gefühlten 30Sekunden.......langsameres beschleunigen geht sehr gut.
    Beschleunigen aus dem Stand und alle Gänge durchschalten geht auch, nur bei ca. 80 bis 100 zum überholen oder aus der Kurve beschleunigen wird mit Leistungsverlust bzw. mit gleichbleibender Leistung, leichtem patschen quittiert.

    Jetzt zerlege ich die Vergaser nochmal und tausche alle Düsen und Ansauggummis. Vielleicht sind es ja lauter Kleinigkeiten.

    Danke nochmal für Eure Tipps!

    Gruß
    Thomas

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier