Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    101

    Zündung fällt aus

    Hallo liebes Forum

    Wie man an meinem letzten Eintrag im Forum sehen kann, liege ich im Kampf mit meiner Elektrik.
    Leider bin ich bei Elektrik recht unbegabt und mag lieber alles was sich bewegt.
    Nach dem ich das erste mal liegen geblieben war ohne jeglichen Zündfunken, habe ich bis jetzt folgende Komponenten getauscht.
    Neuer Kabelbaum, neue Zündspule, neuer Hallgeber und Lichtmaschine hat neue Kohlen.
    Jetzt läuft die gute alte 100GS erstmal unter Last bei höheren Drehzahlen ordentlich. Untertourig gibt es manchmal Zündaussetzer. Damit nicht genug. Bei Ortsdurchfahrten in niedriger Drehzahl geht sie dann gerne mal aus. Alle Kontrollleuchten gehen dann an und es gibt keinen Zündfunken mehr. Erst nach umdrehen des Zündschlüssels oder betätigen des Kipp/Notausschalters gibt es eine ordentliche Fehlzündung und danach kann ich normal starten.
    Bin am verzweifeln und ertrage die Tage ohne mein Lebenselixier immer schlechter.
    HILFE!!!!!!
    Wer hat noch einen Tip für mich.
    Ganz liebe Grüße
    Bob

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.908

    AW: Zündung fällt aus

    Möglicherweise hast du im Bereich Zünd- / Killschalter schlechten Kontakt.
    Erster Schritt: Mal alle betroffenen Steckverbindungen prüfen.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    101

    AW: Zündung fällt aus

    Hallo Michael

    Das war auch mein erster Gedanke. Aber warum ist der gleich Fehler dann durch drehen des Zündschlüssels oder betätigen des Killschalters zu beheben? Ein Neustart ist immer möglich, wenn ich entweder die Zündung oder den Killschalter betätige. Wenn es nur mit einem der Beiden gehen würde, wäre ich sofort bei dir- vielleicht stehe ich aber auch auf der elektrischen Leitung.

    Ganz liebe Grüße
    Bob

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.908

    AW: Zündung fällt aus

    Die beiden Schalter selbst sind natürlich auch verdächtig.
    Konkret könnte da der Gammel (Oxidation) schuld sein. Werden sie betätigt, wird die Oxidschicht partiell entfernt, aber nicht ausreichend.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    101

    AW: Zündung fällt aus

    Ok. Dann werde ich morgen den Killschalter mal zerlegen, reinigen und mal sehen. Was mich noch verwirrt, ist das, dass es bei höheren Drehzahlen nicht passiert sondern nur bei langsamen, niedrig todurigen Fahrten. Gibt es noch eine weitere Fehlerquelle?

    Schon mal Danke für den Tip

    Liebe Grüße
    Bob

  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    3.921

    AW: Zündung fällt aus

    Die Kabel vom Zündschloss zu Killschalter und vom Killschalter weiter zum Zündmodul zum Beispiel.
    Gefühlt müssten die irgendwas mit Gelb sein.
    Wenn da ein korrodierter Stecker oder Kabelbruch ist kann es auch zu solchen Phänomenen kommen.
    Vielleicht meldet sich ja noch unser Kompetenzteam Fahrzeugelektrik und Schaltplaninterpretation.



    Gruß

    Kai
    Geändert von Kairei (20.06.2020 um 22:18 Uhr)
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    3.260

    AW: Zündung fällt aus

    Zitat Zitat von don bob Beitrag anzeigen
    ....Was mich noch verwirrt, ist das, dass es bei höheren Drehzahlen nicht passiert sondern nur bei langsamen, niedrig todurigen Fahrten. ..
    Hohe Drehzahl = viele Zündimpulse pro Zeiteinheit. Davon kommen genügend durch, um den Motor am laufen zu halten. Schade, dass Du schon so viele Neuteile eingebaut hast. Am Ende war es vielleicht nur dieser eine Fehler.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  8. #8
    Avatar von Bodensee-Rudi
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    FRIEDRICHSHAFEN
    Beiträge
    42

    AW: Zündung fällt aus

    TSC Steuergerät, hat ja auch manchmal ein eigenleben.
    Auch sind da noch die Entlastungsrelais.

  9. #9
    Avatar von hansolo
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Homberg Ohm
    Beiträge
    213

    AW: Zündung fällt aus

    Hallo zusammen.
    Bitte mehr Infos , habe hier den gleichen Fehler wie Bob . Hab jetzt vom Steuergerät die Kabel direkt an die Zündspule und Masse gelegt und die anderen Kabel an der Zündspule gelassen . 30 Km Probefahrt ging gut . Muss aber noch mehr testen.
    Grüße Hans aus Homberg

  10. #10

    Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    101

    AW: Zündung fällt aus

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Hohe Drehzahl = viele Zündimpulse pro Zeiteinheit. Davon kommen genügend durch, um den Motor am laufen zu halten. Schade, dass Du schon so viele Neuteile eingebaut hast. Am Ende war es vielleicht nur dieser eine Fehler.
    Klingt logisch- aber- warum geht nach dem ausgehen des Motors erstmal nichts - der Anlasser dreht normal, anschieben geht auch nicht und erst nach betätigen des Killschalters oder des Zündschlosses kommt wieder ein Zündfunke.

    Liebe Grüße
    Bob

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier