Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    988

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Wir reden möglicherweise über verschiedene Gabeln. Ich hab eine Monolever-Q, und da sitzen die Bohrungen für die kleinen M6er Ablassschrauben dicht über dem unteren Ende des Tauchrohrs. Da bleibt ein minimaler Rest drin, geschätzt 10-20ml insgesamt.

    250ml Rest bei 2x330 ml Füllmenge wäre knapp die Hälfte, die drinbleibt.... never ever.

    Martin

  2. #12
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.403

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Es geht nicht um die Position der Ablassschraube, sondern um den eventuell vorhandenen Dreck, welcher den Ablauf verstopft.
    Zum Beispiel von sich auflösenden Anschlagpuffern bei /7.

    Deshalb ist es sicherer, den Ölstand zu messen, als die Ölmenge.

    Gruss vom Frank
    In politics, nothing happens by accident.
    If it happens, you can bet it was planned that way.
    Quoting Pres. FD Roosevelt

  3. #13
    Avatar von Bobberjan
    Registriert seit
    04.03.2014
    Ort
    Am Nabel der Welt
    Beiträge
    33

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Moin in die Gemeinde.
    Habe bei der R 65 LS die Standrohre demontiert (obere Simmerringe leck).
    Aus den Ablassschrauben kam auch kein Oel.
    Beim Auskippen des Oels in einen Behaelter stellte ich fest, dass sich unten im Standrohr viele Kruemel, Granulat gesammelt hatte. Diese sind magnetisch, also metallisch.
    Was kann das sein?
    Was ist da zerbroeselt?

    Danke fuer eure Muehen, bei dieser Hitze

    Jan Gielians
    Männer werden nicht älter, sie werden besser!
    Das Preis-/Leistungsverhältnis in der Kneipe wird immer besser:
    Ich vertrage immer weniger und habe immer länger was davon!

  4. #14

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.454

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Zitat Zitat von Bobberjan Beitrag anzeigen
    ...Diese sind magnetisch, also metallisch.
    Was kann das sein? Was ist da zerbroeselt?
    In der Regel reibt das Standrohr an der Feder, sieht man bei lange gebrauchten Federn gut. Beide sind aus Stahl. Gemischt mit Aluabrieb ist das immer noch magnetisch.

    Die Anschlagdämpfer sind nicht magnetisch.

    /Frank
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #15
    Der mit der Kuh tanzt Avatar von willeand
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    201

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Hallo,

    habe ich auch lange und oft gehabt. Irgendwann hat mich in USA jemand auf dieses 'Werkzeug' - Sealmate aufmerksam gemacht. Seither ist Ruhe. Immer wenn es leckt, fahre ich mit dem Werkzeug 3x durch und es leckt nicht mehr.
    https://sealmate.net/

    Gruss

    Andreas

  6. #16
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    327

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Zitat Zitat von willeand Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe ich auch lange und oft gehabt. Irgendwann hat mich in USA jemand auf dieses 'Werkzeug' - Sealmate aufmerksam gemacht. Seither ist Ruhe. Immer wenn es leckt, fahre ich mit dem Werkzeug 3x durch und es leckt nicht mehr.
    https://sealmate.net/

    Gruss

    Andreas

    Ernsthaft? Noch nie gehört oder gesehen

  7. #17
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    1.431

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Zitat Zitat von Marvin2911 Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Noch nie gehört oder gesehen
    Ist bestimmt Voodoo, so wie mit den Magneten um die Benzinleitung für niedrigeren Spritverbrauch.
    Gruß, der

  8. #18
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    327

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    So die Vermutung :-)

  9. #19
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    5.496

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Hallo,
    dieses Werkzeug beruht wohl auf der Annahme, dass Ablagerungen auf der Dichtlippe des Simmerrings zu Undichtigkeiten führen.
    Es scheint ja auch häufig zu funktionieren, ansonsten würde das wohl niemand kaufen. Eine "subjektive Komponente" gibt es ja bei "dicht" oder "undicht" nicht!
    Die Frage ist nur ob das vielleicht auch mit einem nicht so scharfen Küchenmesser geht....
    Das sollte man mal testen. Meine Gabel ist leider dicht...

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  10. #20
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    3.427

    AW: Gabelsimmerringe immer wieder undicht

    Das geht bestimmt auch mit der Ecke einer laminierten Kunden- oder Visitenkarte.
    Oder mit dem früheren Personalausweis.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier