Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 114
  1. #1
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.763

    Wiederaufbau R100GS

    Guten Abend zusammen,

    wie schon hier angekündigt, mache ich einen eigenen Fred für den Wiederaufbau meiner GS.

    Heute wurden die Reste angeliefert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 001.jpg 
Hits:	1150 
Größe:	251,7 KB 
ID:	260142

    Einschlag des Bügels in den LiMa Deckel:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 002.jpg 
Hits:	1224 
Größe:	154,0 KB 
ID:	260143

    Nur einer der Stehbolzen ist am Ende etwas angekratzt (Auslass oben)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 003.jpg 
Hits:	1226 
Größe:	168,4 KB 
ID:	260144

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 004.jpg 
Hits:	1229 
Größe:	171,5 KB 
ID:	260145

    Kofferträger abgebrochen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 005.jpg 
Hits:	1234 
Größe:	180,7 KB 
ID:	260146

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 006.jpg 
Hits:	1362 
Größe:	175,4 KB 
ID:	260147

    Die Ölwanne hat was abbekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 007.jpg 
Hits:	1371 
Größe:	115,8 KB 
ID:	260148

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 008.jpg 
Hits:	1370 
Größe:	166,9 KB 
ID:	260149

    Heckrahmen verzogen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 009.jpg 
Hits:	1358 
Größe:	224,7 KB 
ID:	260150

    Schaltereinheit und Schalter am Kupplungshebel, nix geht mehr.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 010.jpg 
Hits:	1342 
Größe:	136,9 KB 
ID:	260151

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 011.jpg 
Hits:	1337 
Größe:	227,4 KB 
ID:	260152

    Da hatte ich Schwierigkeiten bei der Demontage:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 012.jpg 
Hits:	1227 
Größe:	259,3 KB 
ID:	260153

    Was macht eine Querschittsänderung aus? Dicht schein der noch zu sein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 013.jpg 
Hits:	1332 
Größe:	226,2 KB 
ID:	260154

    Das Beste: Alle Stehbolzen gerade und fest.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-13_R100GS_Wiederaufbau 014.jpg 
Hits:	1344 
Größe:	201,6 KB 
ID:	260155

    Jetzt die Fragen: Was kann ich am Kopf selber prüfen?
    Den Zylinder ziehe ich besser, um den Rumpf zu untersuchen, oder?

    Viele Grüße und eine schöne Restwoche.
    Thomas

  2. #2
    Admin Avatar von offenblende
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Trier
    Beiträge
    2.871

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Frisch ans Werk.
    Schaut ja schon übel aus, aber auch machbar.
    formerly known as knabber0815

    www.offenblende.info


  3. #3
    Avatar von Eifelgeist
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    3.302

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Da warst Du aber fleißig .
    Vieles wird hier direkt verfügbar sein .

    Motormäßig sieht das auch nicht so schlimm aus.

    Das wird .

    Gruß Wolfgang
    Bis 7.11.2014 hier als 2 Zylinder sind genug ! unterwegs gewesen
    Et hätt noch immer jot jejange !



    VV-BMW R100S, BMW R100, Kalich R60/7 Gespann

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.054

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Einen Heckrahmen habe ich vorrätig; kannst du haben.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    2.502

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Wo rohe Kräfte sinnlos walten...
    aus meiner Sicht: Motor aus Rahmen raus, vermessen lassen den Rahmen.
    den Motor parallel wieder aufbauen.
    und entscheiden, ob der alte Rahmen noch taugt. hinsichtl. Vorderbau natürlich dasselbe vorgehen.
    Das wird wieder, Was ist hinsichtl. SOFORTweiterfahren geplant?

    PS: mit Teilen kann ich leider derzeit nicht dienen.
    Geändert von monopod (13.07.2020 um 22:00 Uhr)
    >Qui di passaggio<
    >auf der durchreise<
    (Giacinto scelsi d ayala valva)__
    >on a, a long long DRIVE< (replicant driver bladerunner 2049)__________
    >WESLEY STAND BREITBEINIG AM BUG ... DAS GESICHT DEN STERNEN ZUGEWANDT<.(jack kerouac mein bruder. die see)________

  6. #6
    Avatar von ullil
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    Ostbelgien/Aachen
    Beiträge
    1.206

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Das wird schon wieder.

    Einen runden Ventildeckel bring ich Dir die Tage mal vorbei.

    wenn Deine Liste komplett ist, schau ich mal auf dem Dachboden was da so schlummert.

    Die Forums-crowd ist, glaube ich, gut bestückt.

    Grüße
    Ulli

  7. #7
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    802

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Windschild um die Maske herum kannst du von mir haben, ist aber G/S dunkelblau lackiert.

    Wenn die Gabel und Schwinge nicht krumm sind und auch die Knotenbleche am Lenkkopf keinen abbekommen haben, könnte man auch nur optisch mit ein paar Schnüren und geraden Latten schauen, ob der Rahmen krumm ist.

    Am Motorblock selbst wird nichts gebrochen sein, da sollten die Ölwanne und der Ventildeckel ausreichen.

    Köpfe kannst Du natürlich machen lassen bei der Laufleistung, gucken ob die Kipphebel oder der Ventilschaft nicht krumm sind.

    Schön, daß Du die wieder aufbaust.

    Gruss vom Frank
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  8. #8

    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    Nordheide
    Beiträge
    1.187

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Wau...da muss die Liebe aber gross sein...viel Erfolg!

    Die Griffarmaturen passend zu dem Baujahr habe ich mir mal für einen Umbau gekauft...werden nicht mehr gebraucht.

    Bei Interesse PN....will nix dran verdienen!

    Gruß und viel Erfolg!

    Volker
    ---Geht nicht gibt's nicht...und ein paar Kilometer auf Blasen gehören dazu!---

  9. #9
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.537

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Abend Thomas,
    ich werde den Thread zu meinem Favoriten hinzufügen und bestimmt oft hier hereinschauen wie es vorwärts geht. Das es vorwärts geht hast du ja schon eindrucksvoll bewiesen.

    Wünsche dir viel Erfolg weiterhin .....
    Grüße Ingo
    Utrinque Paratus

  10. #10
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    19.010

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Abend Thomas,
    ich werde den Thread zu meinem Favoriten hinzufügen und bestimmt oft hier hereinschauen wie es vorwärts geht. Das es vorwärts geht hast du ja schon eindrucksvoll bewiesen.

    Wünsche dir viel Erfolg weiterhin .....
    Grüße Ingo


    Ich habe es abonniert. Ist nicht der erste Aufbau den ich verfolge, aber einer mit ner Geschichte!
    HG
    Matthias

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier