Seite 5 von 38 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 372
  1. #41
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.355

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Moin,

    den Eindruck hatte ich nach dem Anschauen der Bilder auch, hab mich aber als bekennender "nicht Perfektionist" und Pragmatiker nicht getraut es zu posten
    Ich würde ne grobe Messung der Spur machen und den Lenkkopfbereich nochmal akribisch kontrollieren und fertig. Die Hauptständeraufnahme zu richten ist kein Problem, auch die Bremshhebelaufnahme nicht, wenn nötig.
    Wenn ich daran denke was unsere kreativen Bobber und Scramblerbauer mit dem Rahmen so anstellen, sind das Kleinigkeiten.
    Jedes Motorrad hat halt auch so seine Geschichte, wenn ich so daran denke aus welchen Ecken ich meine G/S schon rausgezogen habe, im Gelände, aus Furten, vollgepackt in GR nach ner Benzinspur aus dem Straßengraben, im Stadtverkehr mit ner AHK im Vorderrad etc. etc...... und das Ding läuft immer noch sauber geradeaus und harmonisch um die Ecken
    Man muss so was nicht "zwangsläufig" austauschen oder richten, so lange kein deutliches Indiz an den wesentlichen Rahmenteilen festzustellen ist.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #42
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    402

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Servus. Habe vielleicht einen schwarzen Tank zu verkaufen, den mit den kleinen Dekorstreifen. Entscheidet sich morgen. Grüsse Dirk

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	58907A05-61CA-41D0-881F-E2BEAFBF343B.jpeg 
Hits:	90 
Größe:	83,8 KB 
ID:	260397
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  3. #43
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    402

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Ach. Eine schwarze Standard Sitzbank ohne Schäden habe ich auch noch. Grüsse Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  4. #44
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.938

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Hallo und guten Abend,

    habe heute die Gabel ausgebaut und konnte keinerlei Verzug feststellen . Auch der Rahmen selber hat nur minimal einen Schuss.

    Echt robust unsere Maschinen.

    Die Resonanz hier im Forum ist irre, habe schon viele Teile angeboten bekommen, vielen Dank dafür.

    Unter "Biete" stelle ich mal eine Liste ein, mit Teilen, die ich noch brauchen könnte.

    Leichter Schaden an der unteren Gabelbrücke. Nicht der Rede wert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-17_R100GS_Wiederaufbau 001.jpg 
Hits:	616 
Größe:	104,0 KB 
ID:	260429

    Einzig die Pulverung ist "unterwandert". Gute Gelegenheit, diese zu erneuern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-17_R100GS_Wiederaufbau 002.jpg 
Hits:	600 
Größe:	238,5 KB 
ID:	260430

    Ich vermute einmal, dass der Abstand zur Mittelstrebe gleich sein sollte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-17_R100GS_Wiederaufbau 004.jpg 
Hits:	611 
Größe:	104,2 KB 
ID:	260431

    Auch hier ist etwas zu erkennen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-17_R100GS_Wiederaufbau 006.jpg 
Hits:	609 
Größe:	190,9 KB 
ID:	260432

    Die Gabelbrücke hat etwas der Kräfte aufgenommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-17_R100GS_Wiederaufbau 005.jpg 
Hits:	584 
Größe:	128,3 KB 
ID:	260433

    Diese km-Uhr ist wohl nicht mehr zu retten. Auch der Plastikanschluss hinten ist abgebrochen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-17_R100GS_Wiederaufbau 007.jpg 
Hits:	600 
Größe:	160,9 KB 
ID:	260434

    Habe noch die offene Frage, was ich mit dem Y-Rohr machen soll.
    Hat jemand einen Rat?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200713_180913.jpg 
Hits:	151 
Größe:	226,2 KB 
ID:	260437 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200713_180918.jpg 
Hits:	127 
Größe:	252,9 KB 
ID:	260438

    Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße Thomas

  5. #45

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    19.521

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Der Tacho ist eher zu retten als das Y-Rohr....
    HG
    Matthias

  6. #46
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    402

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    Servus. Habe vielleicht einen schwarzen Tank zu verkaufen, den mit den kleinen Dekorstreifen. Entscheidet sich morgen. Grüsse Dirk

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	58907A05-61CA-41D0-881F-E2BEAFBF343B.jpeg 
Hits:	90 
Größe:	83,8 KB 
ID:	260397
    Hi. Mein Cousin hat diesen Tank genommen. War nicht sicher, ob er ihm für seinen Umbau gefällt. Grüsse Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  7. #47
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    42.467

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Der Tacho ist eher zu retten als das Y-Rohr....
    Da hast du wohl wahr.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  8. #48
    Fahrer und Schrauber Avatar von Elmar
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    4.526

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Der Tacho ist eher zu retten als das Y-Rohr....
    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Da hast du wohl wahr.
    Hallo,
    ich vermute, dass es auch jemand gibt, der ein Edelstahlrohr ausbeulen kann. Der ist nur eben nicht im Forum präsent.
    Ob die Reparatur tatsächlich machbar ist, würde mich jedenfalls interessieren. Die Edelstahlteile gibt es ja nicht geschenkt, rein finanziell betrachtet (ökologisch sowieso), könnte sich so eine Reparatur durchaus rentieren. Zumal hier ja nicht absolute Präzision erforderlich ist.
    Ich lese nicht Motorrad.
    Manchmal rede ich Motorrad.
    Aber am Liebsten fahre ich Motorrad!

    Elmar

  9. #49
    Avatar von beem
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Riegelsberg
    Beiträge
    1.398

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Hallo, es gilt wohl erst fest zu stellen, ob die Rohr Anschlüsse (Winkel zueinander ) noch im Maß sind.
    Falls das so ist, kann man durchaus Stücke einsetzen, bzw. Ober/Unterrohr Teile ein/ersetzen, schleifen und polieren.

    Dies ist aber genau so aufwendig, wie das Rohr mit "Heiß-Hydraulik" zu richten.

    ..... Wenn man nicht einen kennt der einen kennt.
    Schneller würde es gehen, wenn man das Teil, in einer Schlosserei für Edelstahl Geländer, neu herstellen lässt. Die Anschlüsse und Verjüngen der Rohrenden kann man eventuell noch verwenden.
    Gruß Beem.
    100% BMW. . .

  10. #50
    Avatar von Ottel
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.938

    AW: Wiederaufbau R100GS

    Guten Morgen zusammen,

    das meine Tour heute morgen ausgefallen ist , hier ein paar Bilder vom Motor bzw von der Ölwanne.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-18_R100GS_Wiederaufbau 001.jpg 
Hits:	399 
Größe:	202,9 KB 
ID:	260615

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-18_R100GS_Wiederaufbau 002.jpg 
Hits:	392 
Größe:	201,9 KB 
ID:	260616

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-18_R100GS_Wiederaufbau 003.jpg 
Hits:	396 
Größe:	190,1 KB 
ID:	260617

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-18_R100GS_Wiederaufbau 004.jpg 
Hits:	394 
Größe:	137,1 KB 
ID:	260618

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-18_R100GS_Wiederaufbau 005.jpg 
Hits:	395 
Größe:	111,4 KB 
ID:	260619

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2020-07-18_R100GS_Wiederaufbau 006.jpg 
Hits:	452 
Größe:	188,4 KB 
ID:	260620


    Viele Grüße Thomas

Seite 5 von 38 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier